Web2.0
Stets aktuell: Unsere Termine auf Twitter:
Folge den Terminen auf Twitter

Facebook:


Stadtauswahl ...bitte Anfangsbuchstabe wählen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M
N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Bundesländer
Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen

Die größten Städte
Berlin | München | Hamburg | Köln | Frankfurt | Stuttgart | Dortmund | Essen | Düsseldorf | Bremen | Hannover

Die nächsten Sonntage
28.05.2017 | 04.06.2017 | 11.06.2017 | 18.06.2017 | 25.06.2017 | 02.07.2017 | 09.07.2017 |

Verkaufsoffener Sonntag in München



Die Weltstadt München in Oberbayern vereint Modernität und bayerische Traditionalität auf eine charmante Art und Weise. Ein Muss ist natürlich die historische Stadtmitte, zwischen Karlsplatz/Stachus und Isator, wo sich auch die zentrale Fußgängerzone befindet. Da fast alle S- und U-Bahn Linien der Stadt am Stachus und Marienplatz halten, ist diese Gegend leicht zu erreichen, ohne in Parkplatznot zu geraten. Die allgemeinen Öffnungszeiten in der Fußgängerzone sind Montag bis Samstag von 8:30 bis 20:00 Uhr. Wer Wert legt auf hohe Qualität und hierfür auch etwas mehr ausgeben möchte, der beginnt seine Shopping-Tour am Besten ausgehend von der Neuhauser Straße am Stachus hin zur Kaufinger Straße am Marienplatz. Die dort ansässigen modernen und luxuriösen Einkaufspassagen wie das Kaufingertor, der Luitpoldblock oder das Traditionskaufhaus Oberpollinger bieten hauptsächlich hochwertige Markenprodukte nahezu aller Labels und Hersteller an. Vom Stachus aus direkt erreichbar ist das Münchner Feinkost Kaffeehaus Dallmayr, genau richtig für eine kleine Stärkung zwischendurch. Ob Modeboutiquen für Jung und Alt, oder Trend- und Musikläden: auf dieser Einkaufsmeile ist für jeden etwas dabei. Auf dem Weg zum Marienplatz (Kaufingerstraße) findet man Läden wie den WOM- World of music, H&M, Kaufhof (Nr.1-5), Wormland Männer Mode (Marienplatz 28) oder für Kinder das Obletter Spielwarenhaus (Karlsplatz 11-12). Für Sportfans findet sich das Sport Schuster Stammhaus in der Rosenstraße 1-5, gegenüber dem neuem Rathaus. Direkt erreichbar vom Marienplatz über die Dienerstraße, bietet die Maximilianstraße Einkaufen auf edelstem Niveau. Sie reicht vom Max-Joseph-Platz bis zum Maximilianeum. Dort sind sämtliche Edelmarken, bekannte Juweliere und Designer mit Boutiquen vertreten. Manchmal begegnet man hier dem einen oder anderen Prominenten beim Shopping. Im angrenzenden Hackenviertel, welches sich vom Karlsplatz/Stachus bis zur Sendlinger Straße erstreckt, findet man ein typisch münchnerisches Viertel. Es setzt sich vor Allem aus traditionellen und alteingesessenen Geschäften zusammen. , wie dem extravaganten Innengestalter „Freiraum“ dem traditionellen Modehaus Urban (Altheimer Eck 15) und der Kunsthandlung Hecht (Herzogspitalstr.7). Dort angelangt, sollte man einen Blick in „Wörner´s Caféhaus“ in der Herzogspitalstraße wagen – ein echtes Wiener Kaffeehaus mit hauseigenen Torten und Krapfen, welches bereits in der 6. Generation geführt wird. Vom Marienplatz aus auch direkt zu erreichen ist der täglich geöffnete Viktualienmarkt. Dieser weltbekannte Markt besticht durch seine exotische Vielfalt an Lebensmitteln, bei gleichzeitiger gemütlicher bayerischer Atmosphäre, inmitten einer Millionenstadt. Speziell für die Suche nach Schuhen ist die Hohenzollernstraße in West-Schwabing zu empfehlen. Dort finden sich neben vielen kleinen Boutiquen auch Filialen größerer Ketten wie Tretter (Nr.5), Bartu (Nr.14) oder Thomas Schuhe (Nr.26). Fashion Victims finden dort auch unzählige kleine und große Modeboutiquen. Doch nicht nur in der Innenstadt lässt sich fantastisch shoppen. Große Einkaufszentren haben in München eine lange Tradition. So entstand 1971 das (OEZ) Olympia Einkaufszentrum (Hanauerstraße 68). Es ist mit dem Auto über den A99 Autobahnring zu erreichen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln muss man die U-Bahnlinien U1 und U3, an der Station Olympia Einkaufszentrum (OEZ) verlassen. Einen Besuch wert ist auf jeden Fall das Olympia Einkaufszentrum (OEZ) in der Hanauerstraße. Dieses Center ist das größte seiner Art in Bayern. Es beherbergt 135 Geschäfte, drei Warenhäuser sowie vielfältige Gastronomie Betriebe. C&A, Deichmann, Douglas, H&M, Fielmann, sowie viele andere Ketten sind vor Ort vertreten. Alle denkbaren Produkte und Dienstleistungen des täglichen Bedarfes sind hier erhältlich, von Montag bis Samstag von 9:30 bis 20:00 Uhr. Die Perlacher Einkaufspassage (pep) liegt im Münchner Osten in der Ollenhauerstraße und hält ein ähnlich umfangreiches Angebot parat wie das Olympiazentrum. Das ist „pep“ ist zu erreichen mit der U-Bahnlinie 5 an der Station Neuperlach-Zentrum. Mit dem Auto fährt man über die Autobahn A8 und verlässt diese bei der Abfahrt Perlach Zentrum. Das Einkaufszentrum liegt direkt bei der Autobahnabfahrt und ist gut zu sehen. Ebenso ist im münchner Osten etwas ganz Besonderes zu finden, das Life-Park & Shop Einkaufszentrum in Neuperlach, in der Albert-Schweitzer-Straße. Es wurde vollständig nach Feng-Shui-Regeln errichtet, und bietet ca. 35 Geschäften aus verschiedenen Branchen Platz. So gut wie alle Produkte des täglichen Bedarfs lassen sich hier in einer einmaligen Atmosphäre erwerben. Ebenfalls zu erreichen mit der U-Bahnlinie U5 an der Station Neuperlach-Zentrum. Dieses einzigartige Erlebniseinkaufszentrum ist Montag bis Samstag von 9:30 bis 20:00 Uhr für Sie geöffnet. Ein etwas bunteres und exklusiveres Angebot bieten die Riem Arcaden in der Messestadt (Willy-Brandt-Platz 5). Die Einkaufsfläche erstreckt sich auf einen Außen-und mehrere Innenbereiche. Natürlich finden sich auch hier neben einigen exotischen Läden und regelmäßig stattfindenden Flohmärkten die klassischen Filialen der großen Handelsketten. Zu erreichen mit den U-Bahnlinien U2 und U7 an der Station Messestadt-West austeigen oder mit dem Auto über die Autobahn A94 kommend von München die Abfahrt Riem/Messe/ICM nehmen. Das große Angebot an Waren bekommen Sie von Montag bis Freitag von 7:45 bis 20:30. Die einzelnen Flohmärkte sind meist erst ab 10 Uhr geöffnet.

Folgende Sonntagsöffnungen in München und Umgebung haben wir in unserer Datenbank für verkaufsoffene Sonntage gefunden:

München ist bei verkaufsoffenen Sonntagen eine absolute Ausnahme in Deutschland. Bisher gab es erst einen verkaufsoffenen Sonntag in München in den letzten Jahren und das war während der Weltmeisterschaft 2006. Leider ist München dahingehend etwas unmodern und genehmigt deshalb auch nicht einmal in Ausnahmefällen einen verkaufsoffenen Sonntag. Die Münchener Bürger müssen sich also im Umland umschauen um einen verkaufsoffenen Sonntag in der Umgebung von München zu finden.



Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in München gefunden.









Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob München sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
14.03.2010 | 80331 München (Bayern)
Verkaufsoffener Sonntag bei Modevetrieb Peter Rall im MTC München

12.09.2010 | 80331 München (Bayern)
Verkaufsoffener Sonntag im IKEA München-Eching von 12 bis 17 Uhr

16.01.2011 | 80331 München (Bayern)
Verkaufsoffener Sonntag bei Modevetrieb Peter Rall im MTC München

08.05.2011 | 80331 München (Bayern)
Am 8. Mai 2011 ist bei deinem IKEA München-Eching wieder Verkaufsoffener Sonntag! Von 12-17 Uhr könnt ihr in entspannter Wochenendlaune durchs Einrichtungshaus schlendern und einkaufen!



Städte in der Nähe von München:
unterhaching (9.1km), neubiberg (9.3km), gruenwald (11.8km), taufkirchen (12.1km), ottobrunn (12.1km), oberschleissheim (12.2km), oberhaching (14.2km), garching (14.3km), unterschleissheim (15.7km),



Die letzten Suchanfragen für München:
verkaufsoffene Sonntage München, verkaufsoffen München, Sonntagsöffnung München, Sonntag München geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage München, Verkaufsoffen 2017