Die Vorteile verkaufsoffener Sonntage für den Einzelhandel

Nachfolgenden finden Sie alle Termine, die bei uns eingetragen sind. Der nächste verkaufsoffene Sonntag findet am 28.04.2024 statt.

Bitte wählen Sie als erstes Ihr Bundesland:
Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Webseite zu den aktuellen verkaufsoffenen Sonntagen in ganz Deutschland. Hat heute in Shoppingcenter in Ihrer Stadt geöffnet oder wird heute ein besonderes Fest gefeiert? Sagen Sie es uns! Mit Hilfe der Städte sowie der Citymarketing-Verbände präsentieren wir Ihnen Dann bitte hier ständig aktuell eine größtmögliche Anzahl an Terminen in Ihrer Umgebung. Über das Buchstabenfeld am rechten Rand können Sie zu Ihrer Stadt navigieren. Falls Sie es wünschen, können Sie auch alle verkaufsoffenen Sonntage eines Bundeslandes anzeigen, denn oft lohnt es sich auch, für einen Besuch in die Nachbarstadt zu fahren. Falls Sie in Ihrer Stadt einen Termin für einen verkaufsoffenen Sonntag entdecken, der bei uns noch nicht eingetragen ist, würde es uns (und unseren zahlreichen Besuchern) freuen, wenn Sie uns diesen Termin kurz über unser Eintragungsformular mitteilen würden. Nur so werden alle verkaufsoffenen Sonntage zu einem schönen Erlebnis für die ganze Familie. Wir wünschen Ihnen viel Spass und Shopping-Freude beim shoppen in Ihrer Stadt!

Verkaufsoffene Sonntage finden zu unterschiedlichen Terminen statt, abhängig vom Land, der Region und der jeweiligen Gemeinde. In einigen Ländern wie Deutschland oder Österreich gibt es gesetzliche Bestimmungen, die regeln, dass verkaufsoffene Sonntage von den lokalen Behörden genehmigt werden müssen. Die Termine werden im Voraus festgelegt und veröffentlicht, damit sowohl die Einzelhändler als auch die Verbraucher frühzeitig planen können. An einem verkaufsoffenen Sonntag haben alle Geschäfte die Möglichkeit, ihre Türen zu öffnen und ihre Waren zu verkaufen. Es liegt jeder Händlerin selbst überlassen, ob sie dieses Angebot annimmt oder eben nicht. Die Kundinnen werden beispielsweise durch die Medien oder direkt von den Handelsketten, Einkaufscentern sowie Einzelhändlerinnen in ihren Kommunen über derartige Angebote informiert. Normalerweise werden die Ladenöffnungszeiten in Deutschland durch das Ladenschlussgesetz geregelt. Das Gesetz regelt den Verkauf in Geschäften ab 6 Uhr und eigentlich bis 20 Uhr von Montag bis Samstag. Bereits diese Regel gilt mit vielen Ausnahmen. In vielen Städten und Kommunen haben u.a. speziell Handelsketten für Lebensmittel längere Öffnungszeiten durchgesetzt. Außerdem gelten sowohl für Tankstellen, Apotheken und für Geschäfte in Bahnhöfen, Häfen und Flughäfen als auch an Sonntagen Ausnahmeregelungen. Diese gelten auch an Autobahnraststätten und Kiosken. Insgesamt bieten verkaufsoffene Sonntage dem Einzelhandel eine Reihe von Vorteilen. Sie erweitern das Umsatzpotenzial, stärken die Wettbewerbsfähigkeit, fördern das lokale Gemeinschaftsgefühl und tragen zur Steigerung des Tourismus bei. Dennoch ist es wichtig, dass verkaufsoffene Sonntage im Einklang mit den Interessen der Arbeitnehmer und unter Berücksichtig

Zum Einkaufen in die Nachbarstadt?

Wer noch nicht genau weiß, in welcher Stadt er shoppen möchte, kann sich auch von unseren Terminen inspirieren lassen. Ein Klick auf den nächsten Sonntag zeigt alle Orte an, die am nächsten Sonntag verkaufsoffen haben. So findet man schnell Orte in der Umgebung, die geöffnet haben und entdeckt so vielleicht auch Städte, in denen man bisher noch nicht shoppen war.

Am nächsten Sonntag ist Shoppen angesagt! Vor allem im Ruhrgebiet, aber auch in anderen Regionen werden die Städte Dann bitte hier ihre Tore öffnen. Seit gespannt. Alle Termin erfahrt ihr natürlich bei uns, DER Webseite für Termine im ganzen Bundesgebiet. Viel Spaß beim Einkaufen!

Die nächsten verkaufsoffenen Sonntage

63853 Mömlingen (Bayern) am 28.04.2024
Rund um den Dorfplatz von Mömlingen finden der Frühlingsmarkt statt. Passend dazu können die Besucher und Besucherinnen auch in allen teilnehmenden Geschäften einkaufen, die heute am verkaufsoffenen Sonntag ihre Tore öffnen.

24103 Kiel (Schleswig-Holstein) am 28.04.2024
"Kiel blüht auf!" verwandelt vom 27. bis 28. April 2024 die Kieler Innenstadt in ein farbenfrohes Blumenmeer. Diese Frühlingsveranstaltung bietet nicht nur eine Augenweide durch die blühende Pracht, sondern auch sportliche Highlights. Ein Teil von "Kiel blüht auf!" ist die FLENS Beach-Tour vom SHVV, die die Sportsaison mit einem fesselnden Beachvolleyball-Turnier einläutet. Besonders sehenswert ist der verkaufsoffene Sonntag am 28. April 2024, der von 13:00 bis 18:00 Uhr stattfindet. An diesem Tag haben die Geschäfte geöffnet, und die Besucher können nicht nur die blühende Atmosphäre genießen, sondern auch die Gelegenheit nutzen, beim Beachvolleyball-Turnier mitzufiebern und die Vielfalt der Kieler Innenstadt zu erkunden. "Kiel blüht auf!" verspricht somit nicht nur florale Pracht, sondern auch sportlichen und shoppingfreudigen Genuss für die ganze Familie.

46395 Bocholt (Nordrhein-Westfalen) am 28.04.2024
Bocholt Blüht mit großem Oldtimerfestival Am 28. April 2024 erstrahlt die Bocholter Innenstadt im Rahmen von "Bocholt Blüht" in einem besonderen Glanz, begleitet von einem großen Oldtimerfestival an diesem verkaufsoffenen Sonntag. Zahlreiche Oldtimer-Fans kommen zusammen, um die faszinierenden Fahrzeuge zu bewundern. Die Veranstaltung bietet nicht nur eine Vielzahl von Autos, sondern auch Musik und verschiedene Aktionen für Besucher aller Altersgruppen. Die Geschäfte öffnen an diesem Tag von 13:00 bis 18:00 Uhr, und es besteht die Möglichkeit, kostenlos in der gesamten Innenstadt zu parken (ausgenommen Tiefgarage der Stadtsparkasse). Vor der eigentlichen Veranstaltung gibt es im Vorfeld bereits viele weitere Aktionen, die die Vorfreude auf das Oldtimerfestival steigern. Die Veranstaltung wird von der ISG Altstadt Bocholt e.V., den Werbegemeinschaften Neutorplatz und Shopping Arkaden sowie der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt organisiert.

78166 Donaueschingen (Baden-Württemberg) am 28.04.2024
Am 28. April 2024 lädt die Donauquellstadt Donaueschingen zu einem besonderen Ereignis ein - dem Frühlingsfest mit Automobilsalon und dem ersten von zwei diesjährigen verkaufsoffenen Sonntagen. Die Veranstaltung erstreckt sich über die gesamte Innenstadt, insbesondere entlang der Karlstraße. Höhepunkte des Events sind die Präsentation aktueller Fahrzeugmodelle durch lokale Autohäuser und eine Aktionsfläche "Bike", auf der die neuesten Trends und Innovationen im Bereich Fahrräder und E-Bikes vorgestellt werden. Die Besucher dürfen sich auf eine vielfältige Auswahl an Foodtrucks und Bewirtungsständen in der ganzen Innenstadt freuen. Eine Openair-Bühne mit Livemusik sorgt für zusätzliche Unterhaltung. Die Veranstaltung beginnt um 13:00 Uhr, und die teilnehmenden Aussteller sowie die örtlichen Geschäfte laden herzlich dazu ein, die Atmosphäre zu genießen, zu bummeln und einzukaufen. Der Eintritt ist frei, und es verspricht ein erlebnisreicher Tag für die ganze Familie zu werden.

77709 Wolfach (Baden-Württemberg) am 28.04.2024
Am 28. April 2024 erwartet Sie das Stadtbrunnenfest in Wolfach mit einem abwechslungsreichen Programm und einem verkaufsoffenen Sonntag. Die Veranstaltung findet von 16:00 bis 21:00 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus in Wolfach statt. Zahlreiche Attraktionen und ein umfangreiches Rahmenprogramm versprechen den Besuchern ein vielfältiges Einkaufsvergnügen und beste Unterhaltung. Etwa 60 Einzelhandelsgeschäfte beteiligen sich mit einem verkaufsoffenen Sonntag, und die Gartenwirtschaften öffnen ebenfalls ihre Türen. Höhepunkte der Veranstaltung sind die Live-Musik auf der Sparkassenbühne vor dem Rathaus, eine Automobilschau in der Hauptstraße und die River Fashion Show auf der Kinzig. Die Veranstaltung bietet somit nicht nur Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch kulturelle und unterhaltsame Aktivitäten für die ganze Familie. Für das leibliche Wohl der Besucher wird ebenfalls gesorgt sein. Ein Kinderkarussell sorgt voraussichtlich für Vergnügen bei den kleinen Besuchern. Das Stadtbrunnenfest in Wolfach verspricht einen festlichen Tag für die ganze Familie.

76131 Karlsruhe (Baden-Württemberg) am 28.04.2024
Karlsruhe feiert den Start in den Frühling mit dem "Fest der Sinne" am 27. und 28. April 2024. Dieses farbenfrohe Festival der badischen Lebensfreude lockt die Besucherinnen und Besucher zu einer frühlingshaften Erlebnislandschaft in der Innenstadt. Die Veranstaltung bietet ein breites Spektrum an Märkten, ein Kinder- und Familienprogramm sowie musikalische Walkacts – ein Fest für die Sinne! Höhepunkte des Festes sind der Genussmarkt auf dem Marktplatz, der sowohl am Samstag als auch am Sonntag von 15:00 bis 00:00 Uhr stattfindet. Hier können Besucher lokale Genüsse probieren, schlemmen und die Vielfalt der Region entdecken. Ein weiteres Highlight ist der verkaufsoffene Sonntag am 28. April 2024, an dem die Geschäfte in Karlsruhe von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet sind, um den Besuchern ein entspanntes Einkaufserlebnis zu bieten. Die Veranstaltung findet auf dem Marktplatz mit Pyramide statt, einem malerischen Ort in Karlsruhe, der ein vielfältiges Programm für alle Altersgruppen bietet. Das komplette Festivalprogramm und weitere Informationen sind auf der Website der Veranstaltung Fest der Sinne verfügbar. Tauchen Sie ein in die farbenfrohe Atmosphäre des "Fest der Sinne" und erleben Sie die badische Lebensfreude in Karlsruhe!

74523 Schwäbisch Hall (Baden-Württemberg) am 28.04.2024
Der Haller Frühling in Schwäbisch Hall ist ein festliches Ereignis, das auf dem Marktplatz in der Innenstadt stattfindet. Das Festival erstreckt sich über den 27. und 28. April 2024 und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, kulinarischen Genüssen und Attraktionen für Besucher jeden Alters. Das Fest beginnt um 4:00 Uhr und erstreckt sich über den Samstag und Sonntag. Zwischen kulinarischen Genüssen, Rabattaktionen und Unterhaltung können Besucher die Frühlingserwachen in Schwäbisch Hall genießen. Die Einzelhändler in der Innenstadt und den Handelszentren locken mit Frühlings-Rabattaktionen, Attraktionen und Verkostungen. Auf dem Marktplatz gibt es regionale Leibspeisen und -getränke. Zusätzlich gibt es auf dem Grasmarkt und am Dietrich-Bonhoeffer-Platz zahlreiche Aktionen für Kinder und Erwachsene, die zum Mitmachen einladen. Der Haller Frühling bietet somit ein vielseitiges Programm und ist kostenfrei zugänglich. Weitere Informationen sind auf der Website www.schwaebischhall.de verfügbar.

59348 Lüdinghausen (Nordrhein-Westfalen) am 28.04.2024
Der Lüdinghauser Frühling verspricht auch dieses Jahr wieder eine großartige und vielseitige Veranstaltung zu werden. Schon am 20. April startet der französische Markt auf dem Marktplatz, wo zahlreiche Markthändler ihre Stände aufbauen und das Beste aus Frankreich präsentieren, darunter Käse, Wein, Feinkost und Gebäck. Begleitet von Musik wird der Auftakt zu einem genussvollen Erlebnis. Der Höhepunkt des Lüdinghauser Frühlings findet am Sonntag, den 23. April, statt. Ein großer Frühlingsmarkt erstreckt sich durch die gesamte Innenstadt, beginnend um 11 Uhr. Die Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr, und ein verkaufsoffener Sonntag lädt zum ausgiebigen Einkaufsbummel ein. Musikalische Darbietungen und verschiedene Angebote für die kleinen Besucher machen den Tag zu einem rundum gelungenen Ereignis. Der Lüdinghauser Frühling bietet somit nicht nur ein breites Einkaufsangebot, sondern auch Unterhaltung und Genuss für alle Besucher. Freuen Sie sich auf einen lebendigen Frühlingstag in Lüdinghausen.

48599 Gronau (Westf.) (Nordrhein-Westfalen) am 28.04.2024
Das alljährliche Frühlingsfest in Epe verspricht am 28. April ein lebhaftes und abwechslungsreiches Erlebnis zu werden. Der Eper Dorfkern wird dabei zum Treffpunkt zahlreicher lokaler Einzelhändler und Aussteller, die ihre Angebote präsentieren. Ein vielfältiges Programm mit Musik und Aktionen sorgt dafür, dass für Jung und Alt gleichermaßen etwas geboten ist. Besonders attraktiv gestaltet sich der verkaufsoffene Sonntag, an dem die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr ihre Türen für die Besucher öffnen. Dies bietet die perfekte Gelegenheit, durch die Geschäfte zu bummeln, das ein oder andere Schnäppchen zu entdecken und den Tag in entspannter Einkaufsatmosphäre zu genießen. Freuen Sie sich auf einen frühlingshaften Tag im Herzen von Epe, der nicht nur ein breites Einkaufsangebot, sondern auch Unterhaltung und gute Laune verspricht.

24558 Henstedt-Ulzburg (Schleswig-Holstein) am 28.04.2024
Vom 26. April bis 29. April verwandelt sich der Marktplatz vor dem CCU in Henstedt-Ulzburg erneut in einen festlichen Treffpunkt für die ganze Familie, denn der vierte HU-Jahrmarkt des Vereins Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. steht an. Speziell auf Familien und Kinder ausgerichtet, bietet dieser Jahrmarkt nicht nur Unterhaltung, sondern dient auch als Ort der Begegnung für die Bürger:innen der Gemeinde. Mit drei Karussells und einer Auswahl an Leckereien wie Zuckerwatte, Schmalzgebäck, Eis, Crepes und den beliebten Schaschliks bietet der Markt eine breite Palette an Genüssen. Der HU-Bewegt-Getränkewagen versorgt die Besucher mit einer Vielfalt an erfrischenden Getränken und Cocktails. Eine Neuheit ist das "Froschklopfen", bei dem, ähnlich dem Entenangeln, keine lebenden Tiere verwendet werden. Zudem bereichert ein Bäckereiwagen mit frischem ungarischem Fladenbrot (Langosch) das Angebot. "Mit diesen 16 Ständen sind wir derzeit an der Kapazitätsgrenze des Marktplatzes", erklärt Ingo Rosenkranz, Vereinsmitglied und zuständig für die Stromplanung. Die Infrastruktur auf dem Marktplatz ist etwas in die Jahre gekommen, und der Verein bedankt sich bei der Firma Schaefer & Lohse für eine temporäre Lösung. Gemeinsam mit der Verwaltung wird bereits an einer Überplanung gearbeitet, um zukünftig ausreichend Stromversorgung auf dem Marktplatz sicherzustellen. "So etwas geht natürlich nicht von heute auf morgen, und man möchte zukunftssicher planen, was eventuell auch wieder Ladesäulen einschließen könnte", ergänzt Frank Bueschler, Vorstandsmitglied des Vereins. Die Öffnungszeiten des HU-Jahrmarkts sind am Freitag von 14 bis 21 Uhr, am Samstag von 14 bis 21 Uhr, am Sonntag von 11 bis 21 Uhr und am Montag von 11 bis 18 Uhr.

93155 Hemau (Bayern) am 28.04.2024
Der Hemauer Frühlingsmarkt ist eine gemeinsame Initiative des Hemauer Fachgeschäftekreises und der Stadt Hemau und wird alljährlich am letzten Sonntag im April veranstaltet. Ein Ereignis, das die Stadt in ein farbenfrohes und lebendiges Treiben verwandelt. Der nächste Termin für diesen bezaubernden Markt ist der 28. April 2024. Besonders hervorzuheben ist der verkaufsoffene Sonntag, der ein zentrales Element dieses Frühlingsfestes ist. An diesem Tag öffnen die Einzelhändler ihre Türen und laden die Besucher ein, in einer fröhlichen und entspannten Atmosphäre einzukaufen. Die Geschäfte präsentieren eine Vielzahl von Frühlingsangeboten, von Mode und Accessoires bis hin zu saisonalen Dekorationsartikeln und Geschenkartikeln. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um nach neuen Trends zu stöbern, besondere Schnäppchen zu ergattern und sich von der Frühlingsstimmung inspirieren zu lassen. Die Straßen und Plätze der Stadt werden mit Ständen gesäumt sein, die eine bunte Vielfalt an Produkten und Köstlichkeiten bieten. Von handgefertigten Kunsthandwerken über regionale Spezialitäten bis hin zu frischen Blumensträußen - hier findet jeder Besucher etwas Passendes. Der verkaufsoffene Sonntag zieht nicht nur Einheimische an, sondern lockt auch Besucher aus der Umgebung an, die gerne an diesem traditionellen Frühlingsfest teilnehmen. Die lebendige Atmosphäre, begleitet von Musik, Straßentheater und verschiedenen Unterhaltungsangeboten, macht den Hemauer Frühlingsmarkt zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie. Neben dem Einkaufen bietet der Frühlingsmarkt auch eine großartige Gelegenheit, um lokale Geschäfte und Dienstleistungen zu unterstützen und die Gemeinschaft zu stärken. Es ist eine Zeit, in der sich Menschen zusammenfinden, um die Ankunft des Frühlings zu feiern und die Vielfalt und Vitalität ihrer Stadt zu genießen.

48727 Billerbeck (Nordrhein-Westfalen) am 28.04.2024
Am 28. April 2024 findet in Billerbeck wieder der Büchermarkt statt, eine Veranstaltung, die bereits seit über 20 Jahren Liebhaber von Kunst und Kultur anlockt. Inmitten des historischen Ambientes rund um den Johannikirchplatz können Besucher stöbern, staunen und entdecken. Lesungen, Ausstellungen und Musik bieten ein abwechslungsreiches Programm für alle Interessierten. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, diesen Markt zu besuchen, besonders wenn das frühlingshafte Wetter dem Tag eine zusätzliche Atmosphäre verleiht. Doch das ist noch nicht alles! Anlässlich des Büchermarktes haben auch alle Geschäfte in der Innenstadt von 13:00 bis 18:00 Uhr für Besucher geöffnet, sodass sie nach Herzenslust shoppen und bummeln können. Die Organisation des Büchermarktes wird von engagierten Persönlichkeiten übernommen, darunter Heike Geßmann von der Bücherschmiede Geßmann in Billerbeck, Rainer Heeke vom Antiquariat in Bredevoort/NL und Olaf Niermann von Mennemann Exklusives Wohnen in Billerbeck. Ihre gemeinsame Leidenschaft für Bücher und Kultur trägt dazu bei, diesen Markt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

33161 Hövelhof (Nordrhein-Westfalen) am 28.04.2024
Am 28. April 2024 lädt der Verkehrsverein Hövelhof e.V. zum Maibaum- und Radelfest sowie zu einem verkaufsoffenen Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr ein. Das Maibaum- und Radelfest markiert in Hövelhof den Start in die Fahrradsaison und die warme Jahreszeit. Traditionell findet dieses Fest immer am letzten Sonntag im April statt und wird von den Einwohnern herzlich begrüßt. Der Tag beginnt mit dem Aufstellen des Maibaums durch heimische Handwerker um 11:30 Uhr. Im Ortskern erwarten die Besucher dann zahlreiche Stände und Aktionen rund um das Thema Fahrradfahren. Um 12:00 Uhr werden die Radfahrer sogar gesegnet, um eine sichere und freudige Fahrradsaison einzuleiten. Währenddessen startet auch die Biergarten- und Radlersaison mit einem unterhaltsamen Programm für die ganze Familie. Das Maibaum- und Radelfest dient als perfekte Einstimmung auf die Radwege in Hövelhof sowie die gemütlichen Biergärten und die typische Gastfreundschaft der Sennegemeinde. An diesem Tag öffnen auch die örtlichen Geschäfte ihre Türen von 13:00 bis 18:00 Uhr und laden die Besucher zum entspannten Sonntags-Shopping ein.

59174 Kamen (Nordrhein-Westfalen) am 28.04.2024
Am 27. und 28. April öffnet Kamens guter Stube seine Tore für Händler, Handwerker und Dienstleister, die ihre vielfältigen Angebote am Alten Markt und rund um die Platane am Willy-Brandt-Platz präsentieren. Die Besucher erwartet ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen, darunter Blumen, Pflanzen, Gartengeräte, Dekorationen, Wohnaccessoires, Kunsthandwerk, modische Trends und vieles mehr. Handwerker und Dienstleister rund um Haus und Garten zeigen ihr Können und laden zum Mitmachen, Ausprobieren und Zuschauen ein. Ein besonderes Highlight ist die Initiative „Taschensegen“, die Schätze und Schnäppchen für den guten Zweck anbietet. Zudem präsentieren die Autohäuser die neuesten Modelle, während Reisemobile die Besucher vom Sommer träumen lassen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, denn kulinarische Genüsse erwarten die Besucher mit neuen Formaten und alten Bekannten. Ein absolutes Highlight ist die Fashionshow unter der Platane, bei der Modehändler der Kamener Innenstadt ihre Kollektionen präsentieren und Fitnessfans ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Zusätzlich zu den zahlreichen Promotion-Aktionen rund um die Platane dürfen sich die Besucher auf eine Cocktailbar und eine Fotobox freuen. Die Kamener Originale freuen sich auf ein tolles Wochenende in entspannter Atmosphäre mit vielen Stammgästen und neuen Gesichtern. Und für diejenigen, die beim Frühjahrsputz Schätze entdeckt haben, kann natürlich auch der KamenGutschein bei allen teilnehmenden Akzeptanzstellen eingelöst werden.

38100 Braunschweig (Niedersachsen) am 28.04.2024
Am Sonntag, den 28. April 2024, öffnen die Geschäfte in Braunschweig anlässlich des "Stadtfrühlings" ihre Türen. Dieses Event, früher bekannt als "Modeautofrühling", wird nun vom Braunschweiger Stadtmarketing als "eine große Mobilitätsmesse unter freiem Himmel" bezeichnet. Es präsentiert die breite Palette der Mobilität von den neuesten Fahrradmodellen bis hin zu sparsamen Elektroautos. Auf dem Schlossplatz können Besucher verschiedene Mobilitätsformen entdecken, darunter Fahrräder, öffentliche Verkehrsmittel und Elektromotorräder. Fahrrad Hahne und BadBikes präsentieren die neuesten Fahrradmodelle und beraten individuell. Die BSVG informiert über die Bustechnik, während die Malteser Sonderfahrzeuge zum Thema Bevölkerungsschutz präsentieren. Die Verkehrswacht und der ADAC klären über Verkehrssicherheit auf, und der VCD Braunschweig informiert über den Verein. Die Polizeiinspektion informiert über Falschgeld und berät zu Einbruchsschutz und Straftaten zum Nachteil älterer Menschen. Auf dem Burgplatz können Besucher das ganze Wochenende lang Oldtimer bewundern und mit den Besitzern ins Gespräch kommen. Der Büssing Verein und der Porsche Klassik Stammtisch präsentieren verschiedene Fahrzeuge. Am Sonntag ist auch der Käfer Club Wolfsburg mit historischen Käfern vor Ort. Verschiedene Autohäuser präsentieren auf verschiedenen Plätzen verschiedene Marken und beraten zu verschiedenen Fahrzeugmodellen und Antriebsarten. Einige bieten Probefahrten an. Auf dem Kohlmarkt stellen das Autohaus Liebe und das Voets Autozentrum die neuesten Modelle der Marke Škoda aus.

Sind verkaufsoffene Sonntage noch zeitgemäß?

Wir sind der Meinung, dass verkaufsoffene Sonntage nach wie vor zeitgemäß sind. Kritiker bemängeln, dass der Mensch mindestens einen Tag pro Woche frei haben sollte. Diese Kritik ist jedoch nicht nachvollziehbar, da Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dafür meistens einen anderen Tag in der Woche frei nehmen können. Auch die Kirche ist großer Gegner von verkaufsoffenen Sonntagen. Die Kirche möchte den Sonntag nutzen, um Menschen zum christlichen Denken zu bringen. Aber gerade nicht-religiöse, aufgeklärte Menschen möchten sich nicht von einer Institution wie der Kirche vorschreiben, wann sie einkaufen gehen können.

Verkaufsoffene Sonntage in deiner Stadt In vielen anderen Ländern ist es ebenfalls ganz normal, sonntags shoppen zu gehen. In Portugal beispielsweise, sind Shoppingcenter an jedem Tag der Woche geöffnet. Auch in den USA sind die Ladenöffnungszeiten viel verbraucherfreundlicher als in Deutschland. Dann bitte hier gibt es kein Ladenöffnungsgesetz und deshalb bestimmt nur der Kunde mit seiner Nachfrage die Öffnungszeiten. Sonntags haben deshalb fast alle Geschäfte geöffnet, schließen jedoch etwas eher als in der Woche. In Großstädten wie New York haben Supermärkte oft auch rund um die Uhr geöffnet.

Genug vom offline-Einkauf? Dann besuchen Sie gerne unseren Partner vom Teilestore.

Ist heute verkaufsoffener Sonntag?

Übrigens: Da auch verdi in einigen Städten gegen Sonntagsöffnungen vorgeht, gibt es in einigen Städten mittlerweile keine Sonntagsöffnungen mehr. Diese Informationen finden Sie dann ebenfalls auf unsererm Portal auf der jeweiligen Unterseite der Stadt.

Viel Spaß beim Sonntagsshoppen wünscht Ihr Team von
verkaufsoffene-Sonntage.de











Streitfall verkaufsoffene Sonntage?

Streitfall verkaufsoffener Sonntag - Welche Perspektiven haben die Kommunen? Die Stadt Velbert war im Juni 2016 die erste Kommune in Nordrhein-Westfalen, in der das Oberverwaltungsgericht Münster in Folge einer Klage der Gewerkschaft ver.di den verkaufsoffenen Sonntag (VOS) in einem Eilantrag verhindert hat. Viele weitere Kommunen sollten folgen. So wurden u. a. auch in Münster und Essen die geplanten verkaufsoffenen Sonntage gestoppt. Begründet wurde dies mit einem zu geringen Anlass bzw. wegen unzureichender Prognosen zu den Besucherzahlen. Die Durchführung von Festen und Märkten ist eine Voraussetzung dafür, um überhaupt einen verkaufsoffenen Sonntag anbieten zu können. Der Einkauf an Sonntagen entwickelt sich seither immer mehr zu einem Streitfall zwischen Gewerkschaften, Kirchen, Handel und Kommunen. Dies war der Anlass für das Netzwerk Innenstadt NRW, zu dem Thema ein Innenstadt-Gespräch durchzuführen. Ziel war es, die verschiedenen Akteure an einen Tisch zu bringen und gemeinsammit Politikern und Fachleuten ins Gespräch zu kommen. Das Innenstadt-Gespräch mit ca. 55 Personen fand am 10. Mai 2017 im historischen Bürgerhaus Velbert-Langenberg statt. Nach der Begrüßung durch den stellv. Vorsitzenden des Netzwerk Innenstadt NRW, Hartmut Hoferichter und dem Bürgermeister der Stadt Velbert, Dirk Lukrafka, blickte Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH sowie Bundesvorstandsmitglied der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (bcsd) auch über NRW hinaus und erläuterte in seinem Impulsvortrag die Entwicklung und die aktuelle Lage zu dem Thema Ladenöffnungszeiten und verkaufsoffene Sonntage. Ab 2003 folgte die Verlängerung der Öffnungszeiten am Samstag bis 20 Uhr und die Regel, an vier verkaufsoffenen Sonn- und Feiertage pro Jahr anlässlich von Märkten, Messen und ähnlichen Veranstaltungen zu öffnen. Ab 2006 fällt die Regelung der Ladenöffnungszeiten dann in die Zuständigkeit der Länder. Herr Leppa erläuterte in seinem Vortrag die aktuelle Rechtsprechung in NRW und fasste anschließend die unterschiedlichen Positionen von Kommunen, Einzelhandel, Gewerkschaften und Kirchen zusammen. Er zeigte anhand von Beispielen aktuelle Gerichtsurteile auf und verwies auf Möglichkeiten des Umgangs mit der jetzigen Situation. Städte und Gemeinden dürfen einen verkaufsoffenen Sonntag nur durchführen, wenn zu dem jeweiligen Anlass mehr Besucher erwartet werden als Menschen, die aufgrund der geöffneten Geschäfte kommen würden. Herr Leppa fasst zusammen, dass diese Rechtsauffassung in der kommunalen Praxis zu Abgrenzungsschwierigkeiten führt und durch die ab Juni 2016 folgenden Klagen von ver.di die Kommunen in einem Dilemma stecken. Seine Empfehlungen für die Kommunen fasst er wie folgt zusammen: „qualifizierte Anlässe im Hinblick auf Qualität und Ortsbezug sicherstellen, belastbare Besucherprognosen erstellen, statistische Maßnahmenergreifen, Basisdaten erheben, etwa über Zählungen und Befragungen, schlagkräftige Kommunikation zum Anlass des VOS, langfristigen Dialog in der Kommune suchen und konsensfähiges Maß halten.“Nicht in allen Kommunen hat die Klage bzw. die Kritik von ver.di zu einem Verbot der geplanten verkaufsoffenen Sonntage geführt, so u. a. in Duisburg, Witten und Mönchengladbach. Herr Leppa erläuterte, dass im Falle des verkaufsoffenen Sonntags in Duisburg das Verwaltungsgericht Düsseldorf erstmalig eine Methodik für eine Besucherprognose richterlich bestätigt hat. Zur Abschätzung der jeweiligen Besucherströme könne z. B. auf Befragungen zurückgegriffen werden und bei einer erstmaligen Veranstaltung könne die Prognose pauschaler ausfallen (etwa Erfahrungswerte der Ladeninhaber oder Zählwerte aus Vorjahren). Übrigens: Auch auf Weihnachtsmärkten in Deutschland kann man hervorragend einkaufen und bummeln.