Die Vorteile verkaufsoffener Sonntage für den Einzelhandel

Nachfolgenden finden Sie alle Termine, die bei uns eingetragen sind. Der nächste verkaufsoffene Sonntag findet am 26.05.2024 statt.

Bitte wählen Sie als erstes Ihr Bundesland:
Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Webseite zu den aktuellen verkaufsoffenen Sonntagen in ganz Deutschland. Hat heute in Shoppingcenter in Ihrer Stadt geöffnet oder wird heute ein besonderes Fest gefeiert? Sagen Sie es uns! Mit Hilfe der Städte sowie der Citymarketing-Verbände präsentieren wir Ihnen Dann bitte hier ständig aktuell eine größtmögliche Anzahl an Terminen in Ihrer Umgebung. Über das Buchstabenfeld am rechten Rand können Sie zu Ihrer Stadt navigieren. Falls Sie es wünschen, können Sie auch alle verkaufsoffenen Sonntage eines Bundeslandes anzeigen, denn oft lohnt es sich auch, für einen Besuch in die Nachbarstadt zu fahren. Falls Sie in Ihrer Stadt einen Termin für einen verkaufsoffenen Sonntag entdecken, der bei uns noch nicht eingetragen ist, würde es uns (und unseren zahlreichen Besuchern) freuen, wenn Sie uns diesen Termin kurz über unser Eintragungsformular mitteilen würden. Nur so werden alle verkaufsoffenen Sonntage zu einem schönen Erlebnis für die ganze Familie. Wir wünschen Ihnen viel Spass und Shopping-Freude beim shoppen in Ihrer Stadt!

Verkaufsoffene Sonntage finden zu unterschiedlichen Terminen statt, abhängig vom Land, der Region und der jeweiligen Gemeinde. In einigen Ländern wie Deutschland oder Österreich gibt es gesetzliche Bestimmungen, die regeln, dass verkaufsoffene Sonntage von den lokalen Behörden genehmigt werden müssen. Die Termine werden im Voraus festgelegt und veröffentlicht, damit sowohl die Einzelhändler als auch die Verbraucher frühzeitig planen können. An einem verkaufsoffenen Sonntag haben alle Geschäfte die Möglichkeit, ihre Türen zu öffnen und ihre Waren zu verkaufen. Es liegt jeder Händlerin selbst überlassen, ob sie dieses Angebot annimmt oder eben nicht. Die Kundinnen werden beispielsweise durch die Medien oder direkt von den Handelsketten, Einkaufscentern sowie Einzelhändlerinnen in ihren Kommunen über derartige Angebote informiert. Normalerweise werden die Ladenöffnungszeiten in Deutschland durch das Ladenschlussgesetz geregelt. Das Gesetz regelt den Verkauf in Geschäften ab 6 Uhr und eigentlich bis 20 Uhr von Montag bis Samstag. Bereits diese Regel gilt mit vielen Ausnahmen. In vielen Städten und Kommunen haben u.a. speziell Handelsketten für Lebensmittel längere Öffnungszeiten durchgesetzt. Außerdem gelten sowohl für Tankstellen, Apotheken und für Geschäfte in Bahnhöfen, Häfen und Flughäfen als auch an Sonntagen Ausnahmeregelungen. Diese gelten auch an Autobahnraststätten und Kiosken. Insgesamt bieten verkaufsoffene Sonntage dem Einzelhandel eine Reihe von Vorteilen. Sie erweitern das Umsatzpotenzial, stärken die Wettbewerbsfähigkeit, fördern das lokale Gemeinschaftsgefühl und tragen zur Steigerung des Tourismus bei. Dennoch ist es wichtig, dass verkaufsoffene Sonntage im Einklang mit den Interessen der Arbeitnehmer und unter Berücksichtig

Zum Einkaufen in die Nachbarstadt?

Wer noch nicht genau weiß, in welcher Stadt er shoppen möchte, kann sich auch von unseren Terminen inspirieren lassen. Ein Klick auf den nächsten Sonntag zeigt alle Orte an, die am nächsten Sonntag verkaufsoffen haben. So findet man schnell Orte in der Umgebung, die geöffnet haben und entdeckt so vielleicht auch Städte, in denen man bisher noch nicht shoppen war.

Am nächsten Sonntag ist Shoppen angesagt! Vor allem im Ruhrgebiet, aber auch in anderen Regionen werden die Städte Dann bitte hier ihre Tore öffnen. Seit gespannt. Alle Termin erfahrt ihr natürlich bei uns, DER Webseite für Termine im ganzen Bundesgebiet. Viel Spaß beim Einkaufen!

Die nächsten verkaufsoffenen Sonntage

19370 Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) am 26.05.2024
Das Parchimer Stadtfest im Jahr 2024 verspricht erneut ein erlebnisreiches Wochenende voller Festlichkeiten und abwechslungsreicher Unterhaltung. Vom 24. Mai bis zum 26. Mai 2024 wird die Stadt in ein Festgelände verwandelt, das für Einheimische und Besucher gleichermaßen attraktiv ist. Der Festauftakt am Freitagabend bietet auch in diesem Jahr eine vielfältige musikalische Palette mit Hick - Christian Reuter & Band, gefolgt von Jane and the Rain und einer Rostocker Rockband mit Parchimer Wurzeln. Die Bühne wird erneut zum Treffpunkt für Musikliebhaber und alle, die das Wochenende mit guter Stimmung beginnen möchten. Der Samstag setzt die festliche Atmosphäre fort und bietet ein breites Spektrum an Unterhaltung. Musikalische Highlights reichen von Improgress mit danceableexperimental live sampling über Switlana Nikonorovna auf der Bandura bis zu Johann Schirrmeister & Friends. Die Stadthaustreppen werden erneut zur Bühne für eine bunte Mischung von Darbietungen, einschließlich einer Kinderbühne für die kleinen Gäste. Am Samstagvormittag erfolgt die Eröffnung der Fahrradstation Mönchhof im Rahmen des Tags der Städtebauförderung 2023. Die Wirtschaftsmeile in der Blutstraße und der Langen Straße präsentiert Unternehmen, Jobs und Produkte, was den Besuchern Einblicke in das örtliche Wirtschaftsgeschehen bietet. Der Samstagabend verspricht einen festlichen Start durch die Stadtpräsidentin und den Bürgermeister, begleitet vom Parchimer Spielmannszug. Die Ostseewelle Stadtfest PARTY mit DJ Jörg Scheffler und HOTROD 2.0 inklusive Pyro-Show wird das Publikum mitreißen. Der Abend bietet zudem musikalische Höhepunkte, darunter Auftritte von Duo Papermoon, der Tanzsportgarde des SV Einheit 46 und Rockmusik von Christin Stark. Der Sonntag beginnt mit einem Stadtfestgottesdienst der Parchimer Kirchengemeinden, gefolgt von einem Platzkonzert des Landespolizeiorchesters Mecklenburg-Vorpommern und dem Platzkonzert des Parchimer Spielmannszuges. Das bunte Programm setzt sich fort, unter anderem mit Auftritten von Lui & Fiete, Claudia & Carmen mit Artistik und Musik, sowie den JunX. Die Große Bühne am Alter Markt bleibt auch im Jahr 2024 der zentrale Anlaufpunkt für musikalische und unterhaltsame Darbietungen. Die Wirtschaftsmeile und der Schaustellermarkt versprechen weiterhin Spaß und Unterhaltung für alle Altersgruppen. Bitte beachten Sie, dass das Programm Änderungen unterliegt und vorbehaltlich weiterer Anpassungen ist. Genießen Sie das abwechslungsreiche Angebot und die festliche Stimmung beim Parchimer Stadtfest 2024 vom 24. Mai bis 26. Mai!

64646 Heppenheim (Bergstraße) (Hessen) am 26.05.2024
In der Heppenheimer Innenstadt erwartet Sie am Samstag, den 25. Mai 2024, und am verkaufsoffenen Sonntag, den 26. Mai 2024, eine Autoschau und ein verkaufsoffener Sonntag ab 13 Uhr. Verschiedene Hersteller präsentieren ihre Fahrzeuge, und die Geschäfte öffnen sonntags von 13:00 bis 18:00 Uhr ihre Türen. Bitte beachten Sie, dass Veranstaltungen Änderungen unterliegen können. Daher empfehlen wir, sich vorab zu informieren, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Die Heppenheimer Wirtschaftsvereinigung ist der Veranstalter dieser Autoschau und des verkaufsoffenen Sonntags. Erleben Sie in der malerischen Innenstadt von Heppenheim eine spannende Mischung aus Fahrzeugpräsentationen und Einkaufsvergnügen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über aktuelle Automodelle zu informieren und genießen Sie einen entspannten Sonntagseinkauf.

78462 Konstanz (Baden-Württemberg) am 26.05.2024
Am 26. Mai 2024 öffnet die Konstanzer Innenstadt ihre Tore für einen beliebten verkaufsoffenen Sonntag. Von 17:00 bis 22:00 Uhr können Besucherinnen und Besucher zahlreiche Attraktionen und Aktionen erleben, die die Vielfalt der Stadt Konstanz auf beeindruckende Weise präsentieren. Ganz gleich, ob jung oder alt – dieser verkaufsoffene Sonntag bietet für jeden etwas! Die Highlights dieses besonderen Tages sind vielfältig: - Kostenlose Stadtführungen: Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten und historischen Orte der Stadt. - Gastronomie-Angebote: Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten in den zahlreichen Restaurants und Cafés. - Infostände: Informieren Sie sich über lokale Initiativen, Veranstaltungen und Angebote. - Kinderprogramm: Familienfreundliche Aktivitäten und Unterhaltung für die kleinen Besucher. - Tag der offenen Tür in den Stadttürmen: Erklimmen Sie die Türme und genießen Sie einen einzigartigen Blick über Konstanz. Tauchen Sie ein in die lebendige Atmosphäre der Konstanzer Innenstadt, lassen Sie sich von den Angeboten der Geschäfte inspirieren und verbringen Sie einen abwechslungsreichen Tag beim verkaufsoffenen Sonntag auf der Marktstätte. Weitere Informationen zu den Aktionen und teilnehmenden Geschäften finden Sie auf der offiziellen Website der Touristinformation: [www.konstanz-info.com/erleben-entdecken/shopping/verkaufsoffener-sonntag](www.konstanz-info.com/erleben-entdecken/shopping/verkaufsoffener-sonntag). Der Eintritt zu diesem erlebnisreichen Tag ist kostenfrei. Machen Sie sich bereit, Konstanz von einer ganz neuen Seite zu entdecken!

46459 Rees (Nordrhein-Westfalen) am 26.05.2024
Am 26. Mai verwandelt sich die Innenstadt von Rees in einen Festplatz beim Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag. Unter dem Motto "Nostalgie trifft Moderne" erwartet die Besucher von 12.30 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Die Reeser Geschäfte öffnen ab 13 Uhr ihre Türen. Verschiedene Kunsthandwerker, darunter ein Hornmacher, ein Korbflechter und ein Seiler, präsentieren ihre traditionellen Handwerkskünste vor dem Rathaus. Die offizielle Eröffnung findet um 12.30 Uhr auf dem Marktplatz statt, mit Worten von Bürgermeister Sebastian Hense und Rheinkönig Michael Roos. Die Böllerschützen aus Esserden geben den Startschuss für das Fest, gefolgt von Live-Musik, darunter die Band "Coverful" und die niederländische Liveband "Doe Mar Wa". Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet, und neben lokalen Betrieben präsentieren sich auch verschiedene Vereine an Infoständen. Ein Markt am Kirchplatz bietet eine Vielzahl von kulinarischen Köstlichkeiten, von Fisch und Käse über Crêpes bis hin zu türkischen Spezialitäten. Kinder können sich auf ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm freuen, darunter einen Piratenkletterpark, ein Bungee-Trampolin, eine Schiffschaukel und weitere Attraktionen. Zaubershows, Gaukler-Kunststücke, Wahrsagen und ein Flohzirkus sorgen für zusätzliche Unterhaltung. Die Reeser Werbegemeinschaft hat das Stadtfest in Zusammenarbeit mit Sandra Kimm-Hamacher, der Wirtschaftsförderin der Stadt Rees, organisiert und hofft auf gutes Wetter für ein gelungenes Fest.

93155 Hemau (Bayern) am 26.05.2024
Am ersten Sonntag nach Pfingsten, dem Dreifaltigkeitssonntag, erwacht der Eichlberg zu neuem Leben, wenn zahlreiche Wallfahrer die barocke Basilika aufsuchen. Doch nicht nur spirituelle Pilger strömen zu diesem besonderen Ort, sondern auch Marktbesucher, die von 7 bis 18 Uhr ein umfangreiches Warenangebot und köstliche kulinarische Spezialitäten erwarten können. Der Markt am Dreifaltigkeitssonntag ist einer der größten auf dem Tangrintel und bietet ein vielfältiges Angebot für jeden Geschmack. Das besondere Ambiente des Marktes wird durch die malerische Kulisse rund um die barocke Basilika mit ihrem markanten Zwiebelturm geprägt. Die Marktstände säumen die Wege, während im Hintergrund die Wallfahrer eintreffen, um mehrere Gottesdienste zu besuchen. Bei gutem Wetter findet der Hauptgottesdienst sogar unter freiem Himmel statt, was dem Ereignis eine zusätzliche spirituelle Tiefe verleiht. Marktmeisterin Lena Scheuerer betont die einzigartige Atmosphäre, in der das Religiöse und das Weltliche am Dreifaltigkeitssonntag auf dem Eichlberg auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen. Die Ursprünge der Wallfahrt auf dem Eichlberg reichen bis ins Jahr 1688 zurück, als die Mesnerfrau Margarethe Lutz eine göttliche Vision empfing. Diese Vision forderte den Bau einer Kapelle zu Ehren der Heiligen Dreifaltigkeit auf dem 582 Meter hohen Eichlberg. Aus dieser Vision entstand eine bedeutende Wallfahrtstradition, die bis heute lebendig ist. Anstelle der ursprünglich geplanten Bildsäule wurde schließlich eine Kirche errichtet, die im Jahr 1711 geweiht wurde und seither Gläubige und Marktbesucher gleichermaßen anzieht. Der nächste Termin für dieses einzigartige Ereignis ist der 26. Mai 2024, an dem Besucher erneut die Möglichkeit haben werden, das spirituelle und das weltliche Leben in einer einzigartigen Atmosphäre zu erleben und zu genießen.

53925 Kall (Nordrhein-Westfalen) am 26.05.2024
Die Kaller Frühlingsschau, die am 26. Mai 2024 stattfindet, zieht jedes Jahr von 11 bis 18 Uhr eine große Anzahl von Besuchern in das Industriegebiet Siemensring. Dort präsentieren sich zahlreiche Aussteller, Unternehmen und Vereine mit ihren Produkten und Dienstleistungen, was Kall als attraktiven regionalen Wirtschaftsstandort in Szene setzt. Im Rahmen der Gewerbeschau findet immer auch ein verkaufsoffener Sonntag statt. Neben den Ausstellern gibt es Kunst, Trödel- und Imbiss-Stände sowie ein ansprechendes Rahmenprogramm. Die Kaller Frühlingsschau bietet eine Vielzahl von Ausstellern, Unternehmen und Vereinen, die ein breites Spektrum an Angeboten aus verschiedenen Lebensbereichen präsentieren. Neben der großen Autoschau mit den neuesten Fahrzeugmodellen können sich Besucher auf Angebote zu Themen wie Bauen, Wohnen und Haushalt, Handwerksleistungen und Technik sowie interessante Gesundheitsangebote und Tipps für Hobby und Freizeit freuen. Für den kleinen Hunger zwischendurch stehen verschiedene Street-Food-Anbieter bereit, die mit kulinarischen Genüssen verwöhnen. Das unterhaltsame Bühnenprogramm der Frühlingsschau Kall lädt zudem mit vielen Highlights zum Verweilen ein und bietet zusammen mit dem vielfältigen Angebot einen erlebnisreichen Messebesuch.

97753 Karlstadt (Bayern) am 26.05.2024
Am 26. Mai 2024 lädt Karlstadt zum zweiten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres ein. Von 12:30 Uhr bis 17:30 Uhr verwandelt sich die historische Altstadt in eine frühlingshafte Einkaufs- und Erlebnismeile, in der zahlreiche Geschäfte ihre Türen öffnen. Besucher können nach Herzenslust bummeln und shoppen. Ein umfangreiches Angebot erwartet die Gäste, darunter Klassiker wie Besen & Bürsten, modische Accessoires und vieles mehr. Kompetente und freundliche Beratung durch die Marktkaufleute ist garantiert. Bereits am Vormittag können sich Besucher auf den Floh- und Trödelmarkt freuen, um Kurioses und Kostbares zu entdecken. Auf dem Marktplatz sind zudem weitere Überraschungen geplant, über die noch nähere Informationen folgen. Die Stadtmarketing Karlstadt GmbH freut sich auf Ihren Besuch! Für Anreisende mit dem Fahrrad bietet der ausgebaute Radweg ideale Bedingungen. Autofahrer finden mehr als 1.200 Parkplätze rund um die historische Altstadt oder können gegen einen Wochenendtarif in der Tiefgarage parken. Auch mit der Deutschen Bahn ist Karlstadt aus allen Richtungen schnell zu erreichen. Also auf nach Karlstadt – Karlstadt hat’s!

Sind verkaufsoffene Sonntage noch zeitgemäß?

Wir sind der Meinung, dass verkaufsoffene Sonntage nach wie vor zeitgemäß sind. Kritiker bemängeln, dass der Mensch mindestens einen Tag pro Woche frei haben sollte. Diese Kritik ist jedoch nicht nachvollziehbar, da Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dafür meistens einen anderen Tag in der Woche frei nehmen können. Auch die Kirche ist großer Gegner von verkaufsoffenen Sonntagen. Die Kirche möchte den Sonntag nutzen, um Menschen zum christlichen Denken zu bringen. Aber gerade nicht-religiöse, aufgeklärte Menschen möchten sich nicht von einer Institution wie der Kirche vorschreiben, wann sie einkaufen gehen können.

Verkaufsoffene Sonntage in deiner Stadt In vielen anderen Ländern ist es ebenfalls ganz normal, sonntags shoppen zu gehen. In Portugal beispielsweise, sind Shoppingcenter an jedem Tag der Woche geöffnet. Auch in den USA sind die Ladenöffnungszeiten viel verbraucherfreundlicher als in Deutschland. Dann bitte hier gibt es kein Ladenöffnungsgesetz und deshalb bestimmt nur der Kunde mit seiner Nachfrage die Öffnungszeiten. Sonntags haben deshalb fast alle Geschäfte geöffnet, schließen jedoch etwas eher als in der Woche. In Großstädten wie New York haben Supermärkte oft auch rund um die Uhr geöffnet.

Genug vom offline-Einkauf? Dann besuchen Sie gerne unseren Partner vom Teilestore.

Ist heute verkaufsoffener Sonntag?

Übrigens: Da auch verdi in einigen Städten gegen Sonntagsöffnungen vorgeht, gibt es in einigen Städten mittlerweile keine Sonntagsöffnungen mehr. Diese Informationen finden Sie dann ebenfalls auf unsererm Portal auf der jeweiligen Unterseite der Stadt.

Viel Spaß beim Sonntagsshoppen wünscht Ihr Team von
verkaufsoffene-Sonntage.de











Streitfall verkaufsoffene Sonntage?

Streitfall verkaufsoffener Sonntag - Welche Perspektiven haben die Kommunen? Die Stadt Velbert war im Juni 2016 die erste Kommune in Nordrhein-Westfalen, in der das Oberverwaltungsgericht Münster in Folge einer Klage der Gewerkschaft ver.di den verkaufsoffenen Sonntag (VOS) in einem Eilantrag verhindert hat. Viele weitere Kommunen sollten folgen. So wurden u. a. auch in Münster und Essen die geplanten verkaufsoffenen Sonntage gestoppt. Begründet wurde dies mit einem zu geringen Anlass bzw. wegen unzureichender Prognosen zu den Besucherzahlen. Die Durchführung von Festen und Märkten ist eine Voraussetzung dafür, um überhaupt einen verkaufsoffenen Sonntag anbieten zu können. Der Einkauf an Sonntagen entwickelt sich seither immer mehr zu einem Streitfall zwischen Gewerkschaften, Kirchen, Handel und Kommunen. Dies war der Anlass für das Netzwerk Innenstadt NRW, zu dem Thema ein Innenstadt-Gespräch durchzuführen. Ziel war es, die verschiedenen Akteure an einen Tisch zu bringen und gemeinsammit Politikern und Fachleuten ins Gespräch zu kommen. Das Innenstadt-Gespräch mit ca. 55 Personen fand am 10. Mai 2017 im historischen Bürgerhaus Velbert-Langenberg statt. Nach der Begrüßung durch den stellv. Vorsitzenden des Netzwerk Innenstadt NRW, Hartmut Hoferichter und dem Bürgermeister der Stadt Velbert, Dirk Lukrafka, blickte Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH sowie Bundesvorstandsmitglied der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (bcsd) auch über NRW hinaus und erläuterte in seinem Impulsvortrag die Entwicklung und die aktuelle Lage zu dem Thema Ladenöffnungszeiten und verkaufsoffene Sonntage. Ab 2003 folgte die Verlängerung der Öffnungszeiten am Samstag bis 20 Uhr und die Regel, an vier verkaufsoffenen Sonn- und Feiertage pro Jahr anlässlich von Märkten, Messen und ähnlichen Veranstaltungen zu öffnen. Ab 2006 fällt die Regelung der Ladenöffnungszeiten dann in die Zuständigkeit der Länder. Herr Leppa erläuterte in seinem Vortrag die aktuelle Rechtsprechung in NRW und fasste anschließend die unterschiedlichen Positionen von Kommunen, Einzelhandel, Gewerkschaften und Kirchen zusammen. Er zeigte anhand von Beispielen aktuelle Gerichtsurteile auf und verwies auf Möglichkeiten des Umgangs mit der jetzigen Situation. Städte und Gemeinden dürfen einen verkaufsoffenen Sonntag nur durchführen, wenn zu dem jeweiligen Anlass mehr Besucher erwartet werden als Menschen, die aufgrund der geöffneten Geschäfte kommen würden. Herr Leppa fasst zusammen, dass diese Rechtsauffassung in der kommunalen Praxis zu Abgrenzungsschwierigkeiten führt und durch die ab Juni 2016 folgenden Klagen von ver.di die Kommunen in einem Dilemma stecken. Seine Empfehlungen für die Kommunen fasst er wie folgt zusammen: „qualifizierte Anlässe im Hinblick auf Qualität und Ortsbezug sicherstellen, belastbare Besucherprognosen erstellen, statistische Maßnahmenergreifen, Basisdaten erheben, etwa über Zählungen und Befragungen, schlagkräftige Kommunikation zum Anlass des VOS, langfristigen Dialog in der Kommune suchen und konsensfähiges Maß halten.“Nicht in allen Kommunen hat die Klage bzw. die Kritik von ver.di zu einem Verbot der geplanten verkaufsoffenen Sonntage geführt, so u. a. in Duisburg, Witten und Mönchengladbach. Herr Leppa erläuterte, dass im Falle des verkaufsoffenen Sonntags in Duisburg das Verwaltungsgericht Düsseldorf erstmalig eine Methodik für eine Besucherprognose richterlich bestätigt hat. Zur Abschätzung der jeweiligen Besucherströme könne z. B. auf Befragungen zurückgegriffen werden und bei einer erstmaligen Veranstaltung könne die Prognose pauschaler ausfallen (etwa Erfahrungswerte der Ladeninhaber oder Zählwerte aus Vorjahren). Übrigens: Auch auf Weihnachtsmärkten in Deutschland kann man hervorragend einkaufen und bummeln.