Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Ense? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Stadt Ense liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und gehört zum Landkreis Soest. Im Norden grenzt das Sauerland an. Die Nachbargemeinden sind Möhnesee, Soest, Werl, Wickede und Arnsberg. Die Stadt besteht aus insgesamt 15 Ortschaften wie zum Beispiel Bremen, Bilme, Bittingen oder Gerlingen.

Der heutige Hauptort von Ense, nämlich Bremen, fand im Jahr zwischen 1081 und 1089 eine erste schriftliche Erwähnung in einer Urkunde. Man vermutet, dass der Name seinen Ursprung in Sachsen hat, da diese circa 300 bis 400 Jahre vorher das Gebiet eroberten. Eine Wallburg auf dem Fürstenberg lässt dies ebenfalls schlussfolgern. Der Name Ense lässt sich bis zum Jahr 1207 zurückverfolgen und steht im Zusammenhang mit dem Rittergeschlecht Ense. Der Stammvater dieses Rittergeschlechts hieß Conrad von Ense und hatte seinen Stammsitz in Ense-Niederense oder/und Ense-Oberense. Das Rittergut Haus Füchten hat seinen Platz direkt an der Ruhr. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts löste man das Kirchspiel Bremen aus dem Amt Körbecke heraus. Ein gravierendes Ereignis in der Geschichte von Ense geschah am 17. Mai 1943 mit der Möhnekatastrophe. Alliierte zerstörten die Möhnetalsperre. Nur kurz darauf wurden durch eine Flutkatastrophe das 1246 erbaute Ziesterzienserkloster und die Ortschaft Himmelpforten komplett überflutet und zerstört. Viele Einwohner mussten ihr Leben lassen. Infolge der kommunalen Neugliederung wurden am 1. Juli 1969 die jetzigen Ortschaften zu Ense eingemeindet. Auf dem heutigen Stadtwappen ist eine schwarze Pferdepramme, welche mit einer roten Schnur zusammengefügt wird, zu sehen. Das Bild ist an das Wappen der Familie von Ense angelegt. Am 22. Januar 1971 wurde offiziell die Genehmigung für Verwendung des Wappens erteilt.

Ense unterhält eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Eleu-dit-Leauwette und eine Gemeindefreundschaft zu Burkardroth. Der Verein „Geschichte und Heimatpflege Niederense-Himmelpforten“ betreibt das städtische Heimatmuseum. Im Ortsteil Bremen steht die im 12. Jahrhundert erbaute Katholische Pfarrkirche St. Lambertus. Im 20. Jahrhundert erfolgte ein dreischiffiger Anbau zur Hallenerweiterung. Im Stadtteil Hünningen befindet sich das Schloss Füchten mit Wasseranlage.

Verkaufsoffener Sonntag in Ense

Folgende Termine in Ense und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Ense gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Ense im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Ense:
arnsberg (5.8km), werl (9.2km), wickede (11.7km), welver (12km), soest (15.9km), moehnesee (17.6km), sundern (19.8km), menden (20.4km), lippetal (23.1km),



Die letzten Suchanfragen für Ense:
verkaufsoffene Sonntage Ense, verkaufsoffen Ense, Sonntagsöffnung Ense, Sonntag Ense geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Ense, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Ense zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):