Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Hünfeld? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Das "Feld an der Haun", danach ist Hünfeld, einen osthessische Stadt, die an dem Fluss Haune liegt, benannt. Die Stadt, die auch das "Tor zu Rhön" genannt wird, liegt als Mittelzentrum im Landkreis Fulda, etwa 16 Kilometer von der Bischofsstadt entfernt. Hünfeld liegt in unmittelbarer Nähe zum Naturpark Hessische Rhön, der wiederum Teil des mit Thüringen betriebenen Biosphärenreservates Rhön ist. Durch diese besondere Lage ist Hünfeld zum Sitz des Fremdenverkehrsvereins "Hessisches Kegelspiel" auserwählt worden, der sich dem sanften Toursimus in dieser Ferienregion widmet. Hünfeld besteht seit der kommunalen Neugliederung 1972 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Dammersbach, Großenbach, Kirchhasel, Mackenzell, Malges, Michelsrombach, Molzbach, Nüst, Oberfeld,Oberrombach, Roßbach, Rudolphshan, Rückers und Sargenzell. Mit 120 Quadratkilometern Fläche, auf denen etwa 16.000 Einwohner leben, ist Hünfeld heute eine der größten Flächenstädte Hessens und zweitwichtigste Arbeitsplatzstandort im Landkreis Fulda. Erstmals erwähnt wurde die Stadt an der Haune 781 in einer Urkunde, in der die Übergabe des Gebietes von Kaiser Karl dem Großen an die Abtei Fulda niedergeschrieben wurde. Hünfelds erste Siedlung entstand vermutlich an der Stelle, wo die Heer- und Handelsstraße Antsanvia von Mainz nach Eisenach über eine Furt die Haune überquert. Heimatforscher gehen davon aus, dass sich an dem seichten Übergang schon in früheren Zeiten ein fränkischer Königshof befunden haben könnte. Mitte des 9. Jahrhunderts wird das Hünfelder Kloster zum ersten Mal in einem Schriftstück erwähnt. Relikte der Klostermauern sind nicht mehr zu finden, lediglich die Überreste einer später errichteten Stiftskirche existieren noch in der evangelischen Pfarrkirche in Hünfeld. Neben dem Denkmal für Konrad Zuse, dem Computerpionier, der in Hünfeld 1995 starb, hat die Stadt noch einige weitere touristische Attraktionen zu bieten. Zu den architektonischen Bauwerken gehören unter anderem das Rathaus und das St. Bonifatius-Kloster des Ordens der Oblaten der unbefleckten Empfängnis Mariens, das 1895 gegründet wurde. In der Altstadt Hünfelds fehlen die für die Region typischen Fachwerkhäuser fast völlig, denn sie fielen 1888 einem Großbrand zu Opfer.

Verkaufsoffener Sonntag in Hünfeld

Folgende Termine in Hünfeld und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Hünfeld gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Hünfeld sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Martinsmarkt in Hünfeld (07.11.2010)
Frühlingsmarkt (03.04.2011)
VERKAUFSOFFENER SONNTAG und Ab 14:00 Uhr Kaffee und Kuchen der Evangelischen Kirchengemeinde im Gemeindehaus (26.08.2012)


Städte in der Nähe von Hünfeld:
petersberg (11.2km), fulda (13.4km), kuenzell (13.7km), schlitz (19.1km), eichenzell (20.7km), bad-hersfeld (23.8km), neuhof (28.9km), bebra (38.8km), rotenburg-an-der-fulda (39.3km),



Die letzten Suchanfragen für Hünfeld:
verkaufsoffene Sonntage Hünfeld, verkaufsoffen Hünfeld, Sonntagsöffnung Hünfeld, Sonntag Hünfeld geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Hünfeld, Verkaufsoffen 2019