Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Neuburg an der Donau? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Neuburg an der Donau ist seit der Gebietsreform von 1972 Große Kreisstadt des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen in Bayern. Die Stadt unterteilt sich in 16 Ortsteile. Die Gesamtfläche von Neuburg beträgt 81,32 km², davon sind 23,64 km² Landwirtschaftsfläche. In Neuburg leben zur Zeit 27.878 Einwohner. Wirtschaftlich attraktiv gestaltet sich die Stadt durch ihre zentrale Lage zwischen München, Augsburg und Ingolstadt, wodurch die Märkte in Osteuropa, Europa sowie in Übersee sofort zu erreichen sind. Zu den Branchen, die hier angesiedelt sind, gehören unter anderem die Fahrzeug-Zulieferer, Verpackung und Logistik, Glasverarbeitung und Molkereiproduktionen.

Oberbürgermeister ist zur Zeit Dr. Bernhard Gmehling von der CSU, im Jahr 2008 finden allerdings wieder die Kommunalwahlen statt.

Funde belegen, das bereits vor 3.000 Jahren die ersten Siedlungen errichtet wurden. Das Gebiet um Neuburg war ein sicherer Ort zum siedeln, da durch den Jurahügel eine gute Aussicht gegeben war, durch die Feinde schnell gesichtet werden konnten, und außerdem bot er noch Schutz vor den Hochwassern der Donau. Auch die Römer ließen sich hier nieder. Deren Herrschaft endete um 400. Danach war die Stadt erstmal unbesiedelt bis ins 6. Jahrhundert, darüber wurde wohl der alte Siedlungsname vergessen und daher der neue Name Neuburg geschaffen. 798 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung der Stadt. Gegen 740 wurde der Bistumssitz Neuburg gegründet und war unter Bischof Simpert von Augsburg Bischofssitz. Gegen 800 wurde Neuburg mit Augsburg wiedervereinigt. Im 10. Jahrhundert entwickelte sich der Markt. Ludwig der II. von Bayern eroberte 1247 Neuburg, bis 1505 bieb die Stadt bayrisch. 1425 ließ Herzog Ludwig der Gebartete das Schloss bauen und die Befestigung, die seit Ende des 14. Jahrhunderts besteht, verstärken. Neuburg hat zwei Erbfolgekriege in kurzer Zeit mitgemacht. Der zweite wurde 1505 durch einen Schiedsspruch beendet und Neuburg wird Haupt- und Residenzstadt des neu gegründeten Fürstentums Pfalz-Neuburg. 1542 führt Pfalzgraf Ottheinrich die Reformation ein. 1614 wird der Katholizismus durch Pfalzgraf Wolfgang Wilhelm wieder eingeführt und ist es bis heute noch

Verkaufsoffener Sonntag in Neuburg an der Donau

Folgende Termine in Neuburg an der Donau und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Neuburg an der Donau gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Neuburg sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Frühjahrsdult & Verkaufsoffener Sonntag (10.04.2011)
Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr (15.04.2018)
Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr (14.10.2018)


Städte in der Nähe von Neuburg an der Donau:
eichstaett (17.7km), schrobenhausen (18.7km), gaimersheim (20.9km), ingolstadt (26.2km), aichach (32.4km), manching (35.2km), pfaffenhofen (40.9km), weissenburg (41.2km), treuchtlingen (41.2km),



Die letzten Suchanfragen für Neuburg an der Donau:
verkaufsoffene Sonntage Neuburg an der Donau, verkaufsoffen Neuburg an der Donau, Sonntagsöffnung Neuburg an der Donau, Sonntag Neuburg an der Donau geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Neuburg an der Donau, Verkaufsoffen 2019