Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Nienburg/Weser? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Nienburg ist Kreisstadt im Kreis Nienburg/Weser in Niedersachsen. Die Gesamtfläche von Nienburg beträgt 64,45 km², auf denen 32.764 Einwohner leben. Sie ist die größte Stadt in der Mittelweserregion. Die Stadt gliedert sich in die Stadtteile Erichshagen, Holtorf, Langendamm und Schäferho/Kattriede. Nienburg liegt mitten in Niedersachsen, die nächstgrößeren Städte sind Hannover und Bremen, beide unter 100 km entfernt. Nienburg besitzt eine gute Infrastruktur, in der alle Schulformen sowie diverse Kindergärten vorhanden sind. Die Stadt ist als Mittelzentrum ausgewiesen und bietet viele kulturelle Angebote. Obwohl Nienburg keinen eigenen Autobahnanschluss besitzt, macht die zentrale Lage in Niedersachsen die Stadt zu einem beliebten Gewerbestandort. Die nächsten Flughäfen in Bremen und Hannover sind unter einer Stunde zu erreichen. Auch größere Betriebe aus dem Industriebereich sind hier ansässig, unter anderem aus der chemischen Industrie sowie der Katalysatoren- und Hohlglasproduktion. Desweitren gibt es hier über 500 Groß- und Einzelhandelsbetriebe und über 600 Dienstleister. Für Gewerbetreibende gibt es hier gut erschlossene Gewerbegebiete.

Die erste urkundliche Erwähnung Nienburgs erfolgte im Jahr 1025. Der Name bedeutet soviel wie "Neue Burg". Bereits damals war Nienburg schon ein wichtiger Standort, da hier der Schnittpunkt von Wander- und Handelsstraßen lag. Aus diesem Grund wurde sie auch 1215 durch Graf Heinrich I. von Hoya zur Residenz erklärt. Gleichzeitig erhielt die Nienburg auch die Stadtrechte. Noch größere Freiheiten bekamen die Bürger durch das Markt- und Münzrecht. Zwischen 1582 und 1866 war Nienburg im Besitz der Welfen, mit kurzer Unterbrechung während der napoleonischen Ära. Der Dreißigjährige Krieg bachte auch Nienburg Zerstörung, allerdings nutzten die Nienburger den Wiederaufbau um das Straßensystem zu verbessern und Festungsanlage zu stabilisieren. Erst zwischen 1807 und 1808 wurden die Stadtwälle endgültig beseitigt. Ab 1847, als die erste Bahnlinie auch durch Nienburg geführt wurde, begann hier die Grundsteinlegung für einen günstigen Industriestandort. Zur Förederung des Standortes half auch die Weserschifffahrt, die um die gleiche Zeit begann.

Verkaufsoffener Sonntag in Nienburg/Weser

Folgende Termine in Nienburg/Weser und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Nienburg/Weser gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Nienburg sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Altstadtfest (29.09.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (09.11.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in 31582 Nienburg/ Weser 13.00 - 18.00 Uhr Grund: After Christmas Shopping (27.12.2015)


Städte in der Nähe von Nienburg/Weser:
rehburg-loccum (21.3km), neustadt-am-ruebenberge (25.9km), wunstorf (31.1km), verden (33.1km), stadthagen (35.5km), kirchlinteln (35.8km), bad-nenndorf (36.7km), petershagen (38.4km), langwedel (41.1km),



Die letzten Suchanfragen für Nienburg/Weser:
verkaufsoffene Sonntage Nienburg/Weser, verkaufsoffen Nienburg/Weser, Sonntagsöffnung Nienburg/Weser, Sonntag Nienburg/Weser geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Nienburg/Weser, Verkaufsoffen 2019