Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Bad Neuenahr-Ahrweiler? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kurhaus

Schon immer hatten Bade- und Kurorte ihren eigenen Stil und eine besondere Ausstrahlung. Und früher, besonders in der Gründerzeit, gingen Adelige und Bürger, die es sich leisten konnten, nicht nur wegen der Gesundheit zum „Kuren“. Sich in den entsprechenden Orten aufzuhalten verkörperte den gesellschaftlichen Rang und galt als „in“ und schick. Es war ein äußeres Zeichen, zur Gesellschaft dazuzugehören. Für die Kurorte wiederum bedeutete das, dafür Sorge zu tragen, dass sich die „hohen“ Gäste auch wohl fühlten und sich von der Konkurrenz abzuheben. Bad Neuenahr konnte bis 1903 schon mehr als 10000 Kurgäste begrüßen und ließ sich seinen Ruf schließlich einiges kosten. Für eine Million Goldmark errichtete es im Jahr 1905 an der Ahr ein Kurhaus im Stil des Neo-Barock. Diese Investition zog weitere Bauten nach sich, und so entstanden im Kurviertel mehrere weiß leuchtende Jugendstil-Villen, die bis heute diesen Stadtteil prägen. Ein Charakteristikum des Kurhauses ist die breite Treppe, über die man vom Foyer zum Theatersaal gelangt, der eine Größe von 340 m² hat und über 700 Parkett- sowie 300 Balkonplätze verfügt. Das Kurhaus beherbergt neben dem Kurtheater auch die Spielbank Bad Neuenahr. Zudem sind Räume für Kongresse vorhanden. Auch ein Restaurant und ein Café im Wiener Stil sind dort untergebracht. Absoluter Glanzpunkt des Gebäudes sind der barocke Theatersaal sowie der westliche Trakt des mondänen Bauwerks. Im Theatersaal wurden schon viele bekannte und internationale Feste und Bälle gefeiert. Zwischen 1951 und 1958 war Bad Neuenahr mit dem Kurhaus Gastgeber für die Bundespressebälle, da in Bonn seinerzeit noch kein geeigneter Saal vorhanden war. Aber nach wie vor finden im Theatersaal viel beachtete Veranstaltungen mit internationalen Stars statt. Das Programm ist sehr vielseitig und bietet eigentlich für jeden Geschmack das Richtige an.

Wissenswertes

Im Norden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz hat sich im Landkreis Ahrweiler die Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler niedergelassen. Im Jahr 2005 zählte die Stadt 27.589 Einwohner.

Zum ersten mal schriftlich erwähnt wurde der Ort im Jahr 893. Die Grafschaft Neuenahr errichtete sich dort im Jahr 1221 eine Burg. Anno 1372 wurde die Burg jedoch wieder zerstört. Im Jahr 1250 wurde damit begonnen, die Stadtmauer zu errichten. Die Erstellung dauerte zehn Jahre und die Befestigung hat bis heute überlebt. 1648 kam die Pest über Bad Neuenahr-Ahrweiler, die sehr viele Menschenleben mit sich nahm. Die Stadt fiel 1689 dem Pfälzischen Erbfolgekrieg zum Opfer. Französische Truppen brannten den gesamten Ort nieder. Nur zehn Häuser blieben bestehen. 1852 wurde der Apollinaris-Brunnen erbohrt und vier Jahre später wurden die Heilquellen zugänglich gemacht. Wieder zwei Jahre später öffnete 1858 das Heilbad in Wadenheim seine Pforten. Das Ahrhochwasser riß 1910 mehrere Menschen mit in den Tod. 1927 wurden die Heilquellen offiziell anerkannt und der Ort durfte sich jetzt Bad Neuenahr nennen. Im Jahr 1969 sind die beiden Städte Bad Neuenahr und Ahrweiler zusammengefasst worden unter dem Namen Bad Neuenahr-Ahrweiler. Ein bedeutender historischer Fund wurde bei Bauarbeiten im Jahr 1980 an der B 267 gemacht. Eine Römervilla kam hierbei ans Tageslicht.

Bad Neuenahr-Ahrweiler verfügt mit 284 Hektar über die größte Weinbaugemeinde der Ahr. Desweiteren unterstützen einige namhafte Betriebe die Wirtschaft im industriellen Sektor. Auch das Logistikzentrum der Bundeswehr bietet vielen Einwohnern einen Arbeitsplatz.

Die Kurstadt hat eine sehr ansprechende, außergewöhnliche Fachwerkhäuser zu bieten. Des weiteren sind neben der Stadtmauer auch noch alle vier Stadttore erhalten. Südlich von Neuenahr sind noch ein paar Spuren der ehemaligen Burg ersichtlich. An diesem Ort wurde vor etwa vier Jahrzehnten ein Aussichtsturm erbaut. Die Ruine des Augustinerinnen-Klosters sollte an dieser Stelle auch nicht unerwähnt bleiben. Die Kuranlagen und Kureinrichtungen sind absolut vorzeigefähig.



Verkaufsoffener Sonntag in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Folgende Termine in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Bad Neuenahr-Ahrweiler gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Bad Neuenahr-Ahrweiler sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Rund um den Weckmann in Bad Neuenahr (07.11.2010)
Rund um\'s Ei (17.04.2011)
In 53474 Bad Neuenahr ist von 13.00 - 18.00 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag (Fest der guten Laune) (25.05.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in D-53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler von 13-18 Uhr Grund: Rund um den Weckmann (25.10.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler 13.00 - 18.00 Uhr Grund: Ostermarkt/ Rund ums Ei (20.03.2016)


Städte in der Nähe von Bad Neuenahr-Ahrweiler:
remagen (8.7km), sinzig (9.6km), wachtberg (9.8km), grafschaft (10.2km), meckenheim (15.7km), bad-honnef (19.5km), rheinbach (21.4km), koenigswinter (21.5km), bonn (21.9km),



Die letzten Suchanfragen für Bad Neuenahr-Ahrweiler:
verkaufsoffene Sonntage Bad Neuenahr-Ahrweiler, verkaufsoffen Bad Neuenahr-Ahrweiler, Sonntagsöffnung Bad Neuenahr-Ahrweiler, Sonntag Bad Neuenahr-Ahrweiler geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Bad Neuenahr-Ahrweiler, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Bad Neuenahr-Ahrweiler zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):