✅ Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Bestwig? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Bestwig

Hennesee

Der Umriss des Hennesees erinnert mit viel Phantasie an das Bild einer Giraffe, die gerade an des Blättern eines Baumes knabbert. Der See befindet sich im östlichsten Bereich des Naturparks Homert. Er liegt zwischen Iserlohn, Lennestadt und Meschede. Der See wurde von dem Ruhrtalsperrenverein geschaffen, damit die Wasserversorgung in der Umgebung gesichert wurde. Der Ruhrverband entstand aus dem Verein. Er unterhält mehrere Talsperren im Sauerland. Der Hennesee hat auch eine Staumauer. Sie wurde in den ersten fünf Jahren des letzten Jahrhunderts erbaut. 1949 musste sie stillgelegt werden. Die Bruchsteinmauer ließ Wasser durch und wurde somit zur Gefahr. Sie ist 38 Meter hoch. Die heutige Mauer wurde 200 Meter oberhalb der ersten Mauer errichtet. Sie ist sogar 60 Meter hoch und 276 Meter lang. Das Wasser der Henne und deren zahlreichen Nebenflüsse werden hier gestaut. Das Wasser aus diesen Flüssen bilden den Hennesee. Meschede war eine kleine Stadt beim ersten Mauerbau während der Jahrhundertwende. Schon damals holte man Arbeitskräfte aus Italien, da hier Arbeitskräfte fehlten. Angeblich sollen diese Italiener die Zigarette im Sauerland berühmt gemacht haben. So erzählen zumindestens die älteren Einwohner. Der Hennesee kann heute zur Erholung genutzt werden. Einige Sportarten sind jedoch nur eingeschränkt möglich, da das Wasser des Sees zur Trinkwassserversorgung genutzt wird. Bei Anglern ist der See sehr beliebt. Weitere Sportarten, die hier ausgeübt werden können, sind Kanu fahren, segeln oder surfen. Für Menschen, die nicht so dem Wasser zugetan sind, existieren Naturlehrpfade und viele Wander- und Fahrradwege. Die ruhige allseits beliebte Sportart Minigolf kann hier auch ausgeübt werden. Der Hennesee ist also für alle Sportler und auch weniger aktive Menschen geeignet. Er ist ein See, der vielen Menschen eine wundervolle Erholung bietet. Und das nicht alleine durch seine vielfältigen Freizeitmöglichkeiten.

Wissenswertes

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen stösst man auf die zum Hochsauerlandkreis gehörende Gemeinde Bestwig. Rund zwei Drittel des Gemeindegebietes sind bewaldet. Im Jahr 2006 wurden in der Gemeinde 11.685 Bewohner gezählt.

Mit den Orten Rüthen, Olsberg, Schmallenberg, Meschede und Warstein liegt Bestwig in unmittelbarer Nachbarschaft. Zur Gemeinde gehören die Ortschaften Velmede, Ramsbeck, Ostwig, Nuttlar, Heringhausen, Bestwig, Berlar, Andreasberg und Wasserfall. Der Ortsteil Wasserfall ist mit 70 Einwohnern am kleinsten.

Bereits aus der Bronzezeit und der Eiszeit wurden im Gemeindegebiet historische Funde gemacht, die auf den Beginn der Besiedlung zurückgehen. Vereinzelte Weiler und einzeln liegende Höfe prägten die Ansiedlung im frühen Mittelalter. Die Orte Nuttlar und Velmede wurden im Jahr 1072 zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Im 14. Jahrhundert bestand Bestwig aus einem Doppelhof, der dem Stift Meschede angehörte, und einem Hof der Klosters Grafschaft. Im 19. Jahrhundert führten zwei Faktoren dazu bei, dem Ort einen Anstoss in der Weiterentwicklung zu geben. Ab dem Jahr 1870 wurde Bestwig an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Es wurden sehr viele Arbeitsplätze geschaffen und die Anzahl der Einwohner entwickelte sich zügig nach oben. Desweiteren erblühte in den 1850er Jahren der Ramsbecker Bergbau. So verfügte Bestwig über viele Jahre hinweg über das bei Weitem größte Unternehmen im gegenwärtigen Hochsauerlandkreis. Es war für das Gebiet ungewöhnlich, dass die Landwirtschaft eher in den Hintergrund geraten war, und das Arbeitervolk stets weiter zunahm.

Bestwig hat keine Städtepartnerschaften aufzuweisen. Sehr freundschaftliche Verbindungen gibt es jedoch mit der Gemeinde Niederorschel, die in Thüringen gelegen ist, und der Gemeinde Niederwiesa, die in Sachsen zu finden ist.

Das Bergbaumuseum im Erzbergwerk Ramsbeck ist immer wieder ein Treffpunkt für interessierte Besucher und Einheimische.

Auch der Wasserfall im Fort Fun Abenteuerland ist eine Besichtigung absolut wert.

Die am 09. November 2005 verstorbene Politikerin der SPD Dagmar Schmidt fungierte als Lehrerin an der Realschule in Bestwig.

Verkaufsoffener Sonntag in Bestwig

Folgende Termine in Bestwig und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Bestwig gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Bestwig sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Verkaufsoffener Sonntag in D-59909 Bestwig von 13-18 Uhr Grund: Fest (25.10.2015)


Städte in der Nähe von Bestwig:
meschede (14.7km), warstein (15.2km), olsberg (16km), winterberg (18.6km), ruethen (20km), schmallenberg (21.6km), brilon (22.9km), anroechte (23.3km), erwitte (30.2km),



Die letzten Suchanfragen für Bestwig:
verkaufsoffene Sonntage Bestwig, verkaufsoffen Bestwig, Sonntagsöffnung Bestwig, Sonntag Bestwig geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Bestwig, Verkaufsoffen 2019