Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Bruchköbel? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Im östlichen Teil des Main-Kinzig-Kreises hat sich die Stadt Bruchköbel etwas nördlich von Hanau einen Platz geschaffen. Bruchköbel begleitet den Krebsbach auf einem Stück seines Weges. Ackerböden und der südöstlich des Stadtgebietes gelegene Bruchköbeler Wald prägen die Landschaft um die Stadt herum.

Der Wehrturm, dessen Geschichte bis in das Jahr 1410 zurückreicht, ist das Wahrzeichen der Stadt. Er ist heute ein Anbau der evangelischen Jakobuskirche.

Die Orte Nidderau, Hammersbach, Neuburg, Erlensee, Hanau und Schöneck sind mit Bruchköbel benachbart.

Die Stadt ist aufgegliedert in die Teile Bruchköbel, Roßdorf, Niederissigheim, Oberissigheim und Butterstadt.

Das Areal des heutigen Stadtgebietes ist bereits seit ungefähr 800 vor Christus besiedelt worden. Im Jahr 1128 wurde der Ort zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Um das Rathaus wurde Bruchköbel im Jahr 1520 bereichert. Der Keller des Gebäudes diente als Weinlager. In den Jahren 1549 bis 1567 wurde der evangelische Glauben in Bruchköbel eingeführt. Einen grossen Brand musste die Stadt in den Jahren 1634/35 über sich ergehen lassen. Bis auf den Wehrturm und ein Haus war alles in Schutt und Asche gelegt. Der Siebenjährige Krieg brachte die Besetzung der Stadt durch die Franzosen mit sich. Die Bahnlinie entstand in den Jahren 1879/81. 1937 entstand der Bärensee und ein Schwimmbad öffnete in Bruchköbel seine Pforten. Im Jahr 1975 wurde Bruchköbel zur Stadt erhoben. Zwei Jahre später wurde der Stadtkern erneuert. Im Rahmen der 850-Jahr-Feier der Stadt im Jahr 1978 wurde auch das Heimatmuseum im Alten Rathaus eingeweiht. Der 09.02.1982 war für die Stadt ein harter Schicksalstag. Es kam zur Explosion in einer Produktionshalle einer örtlichen Kosmetikfirma. Drei Menschen mussten hierbei ihr Leben lassen, und siebzehn Personen wurden schwer verletzt.

Mit dem Grillplatz "Dicke Eiche" verfügt Bruchköbel auch über ein Naturdenkmal.

Seit dem Jahr 1984 pflegt die Stadt eine Städtepartnerschaft mit dem Ort Boskoop in den Niederlanden. Auch mit dem Ort Harkany, der in Ungarn ansässig ist, besteht ein partnerschaftliches Band.

Verkaufsoffener Sonntag in Bruchköbel

Folgende Termine in Bruchköbel und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Bruchköbel gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Bruchköbel sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Mais- und Kürbisfest (10.10.2010)
Ostermarkt und verkaufsoffener Sonntag (03.04.2011)
In 63486 Bruchköbel ist Ostermarkt von 13.00 - 18.00 Uhr (17.03.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (13.10.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (06.04.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in Bruchköbel: Ostermarkt 13 Uhr - 18 Uhr (22.03.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in D-63486 Bruchköbel von 13-18 Uhr Grund: Mais- und Kürbisfest (11.10.2015)


Städte in der Nähe von Bruchköbel:
erlensee (4.4km), hanau (6.2km), nidderau (9.8km), schoeneck (10.6km), altenstadt (11.4km), hainburg (12km), rodenbach (12.1km), langenselbold (12.4km), maintal (13.5km),



Die letzten Suchanfragen für Bruchköbel:
verkaufsoffene Sonntage Bruchköbel, verkaufsoffen Bruchköbel, Sonntagsöffnung Bruchköbel, Sonntag Bruchköbel geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Bruchköbel, Verkaufsoffen 2019