Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Büdingen (Hessen)? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis







 

Sehenswürdigkeiten in Büdingen (Hessen)

Schloss Büdingen

Das Schloss Büdingen bietet einen guten Einblick in die Burgenarchitektur des hohen Mittelalters. An der 13-eckigen Mauer wurde später innen angebaut. Es entstanden Gebäude, die wenige rechte Winkel haben. Der Grundriss ist dadurch ungewöhnlich schief. Die Stadtmauern, Tore und Türme sind heute noch fast vollständig. Hier sieht man, wie wehrhaft ein Städtchen im Mittelalter sein konnte. Westlich der Vorburg entstand eine Siedlung. Es ist die heutige Altstadt. Früher waren hier nur 2 rechtwinklig aufeinander zulaufende Straßen. Eine davon hat heute noch den Namen Altstadt. Kaiser Ludwig der Bayer verlieh der Stadt im Jahre 1330 die Stadt- und Marktrechte. In der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts wurde das Städtchen immer größer. Nach Norden hin entstand die Neustadt. Die Hauptstraße hier heisst auch heute noch Neustadt. Zwischen 1480 und 1510 wurden die beiden ummauerten Stadtkerne von Graf Ludwig II. mit einer neuen Mauer sichern. Das Schloss Büdingen wird seit 1258 von der Familie der Fürsten Ysenburg und Büdingen bewohnt. Da der Untergrund sehr feucht war, mussten im späten 12. Jahrhundert die Mauern auf Pfähle gestellt werden. Vor der Mauer wurde ein Graben ausgehoben. Das Wasser im Graben kommt von dem nahen Seemenbach. Heute sind noch der prächtige Palas und teile der Burgkapelle erhalten. Auf der Burg finden Führungen statt, bei denen die Besucher die Gemächer des romanischen Palas, die Alchemistenküche, die spätgotische Burgkapelle und die exklusiv ausgestattete Graf Dieter Stube besichtigen kann. Am 3. Septemberwochenende findet die Landpartie Schloss Büdingen statt. 150 Stände mit Dingen rund um das Haus und Garten werden bei dem Gartenfestival angeboten. Am 2. Advent findet ein Weihnachtsmarkt statt. Er zieht sich bis in die historische Altstadt. Parkplätze sind vor dem Schloss und rund um die Altstadt vorhanden.

Wissenswertes

Im Bundesland Hessen hat sich im Wetteraukreis die Stadt Büdingen platziert. Bekannt ist Büdingen durch seine historische Altstadt, die sich als eine der am Besten erhaltenen Stadtanlagen aus dem Mittelalter von ganz Europa einen Namen gemacht hat. Eine Vielzahl an Wehranlagen und einzigartige Fachwerkhäuser prägen das Bild der Altstadt.

Etwa im Jahr 700 nach Christus wurde mit dem Bau der St.-Remigius-Kirche in Büdingen-Großendorf begonnen. Zum ersten Mal unkundlich erwähnt wurde der Ort vermutlich in der Wormser Bischofschronik im Jahr 847. Funde belegen jedoch, dass das Gebiet der heutigen Stadt schon weit vor Christus bewohnt war. Im Jahr 1050 erhielt die St.-Remigius-Kirche dann durch Umgestaltung und Aufbau ihre heutige Form. Auf Befehl von Graf Ludwig II. erhielt Büdingen in den Jahren 1480 bis 1520 zu seinem besseren Schutz einen grossen Mauergürtel, der mit seinen 22 Türmen der älteren Stadtmauer vorgelagert war. Die damals neu erbaute Stadtbefestigung ist bis heute komplett erhalten geblieben. Die Hexenprozesse forderten in Büdingen in den Jahren 1532 bis 1699 400 Opfer. In den Jahren 1576 und 1632 kam die Pest erbarmungslos über die Stadt und nahm viele Opfer mit sich und in der Zwischenzeit hatte Büdingen im Jahr 1590 noch mit einem verheerenden Stadtbrand zu kämpfen. Kaiserliche Truppen trieben im Jahr 1634 die Schweden aus der Stadt und betrieben grosse Verwüstung. Im Jahr 1739 wurde eine Postverbindung zwischen Büdingen und Frankfurt aufgebaut. An das Eisenbahnnetz wurde die Stadt in den Jahren 1869/70 angeschlossen. Über elektrisches Licht verfügten die Einwohner ab dem Jahr 1913. Im Jahr 2006 bewohnten 21.745 Menschen die Stadt.

Bei Touristen besonders beliebt ist das Untertor, das auch Jerusalemer Tor genannt wird. Dem Tor ist eine Brücke vorgelagert. Dieser Teil der Stadtbefestigung wurde im Jahr 1503 fertiggestellt.

Aus dem 16. Jahrhundert stammt das Büdinger Schloss. Eigentlich handelte es sich bei diesem staufischen Wachtbau um eine Wasserburg.

Verkaufsoffener Sonntag in Büdingen (Hessen)

Folgende Termine in Büdingen (Hessen) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Büdingen (Hessen) nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Büdingen (Hessen):
gruendau (8.2km), gelnhausen (11.3km), langenselbold (14.6km), freigericht (17.3km), waechtersbach (18.5km), nidda (19.7km), altenstadt (20.1km), rodenbach (20.5km), erlensee (22.4km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Büdingen (Hessen) zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):