Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Freigericht (Hessen)? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis







 

Wissenswertes

Die Stadt Freigericht liegt im Bundesland Hessen und gehört zum Main-Kinzig-Kreis. Es sind nur wenige Kilometer bis zur bayerischen Grenze. Freigericht ist in der Umgangssprache auch als "Das Freigericht" bekannt. Die Stadt grenzt an Teile des Spessarts an und befindet sich in der Nähe des Rhein-Main-Gebietes. Über 40 Prozent des Gebietes sind mit Wald bedeckt. Der höchste Punkt liegt bei 371 Metern und wurde in der Sölzert gemessen. Insgesamt erstreckt sich das Stadtgebiet auf eine Fläche von 33,42 Quadratkilometern. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Hasselroth, Rodenbach, Linsengericht, Aschaffenburg, Alzenau, Mömbris, Geiselbach und Geiselbacher Forst. Freigericht ist in die fünf Ortsteile Altenmittlau, Bernbach, Horbach, Neuses und Somborn gegliedert.

Freigericht findet seinen Ursprung im Zentgericht Somborn. Bis zum Jahr 1748 gehörte Somborn zu den anderen Zentgerichten Mömbris, Hörstein und Alzenau. Jedes Jahr versammelten sich die Märker um einen neuen Landrichter und neue Förster zu wählen und um gemeinsame Entscheidungen zu treffen. Ursprünglich waren die Zentgerichte reichsunmittelbar. Der Zentgraf führte den Vorsitz und wurde immer für jeweils ein Jahr gewählt. 1500 wurden den Zentgerichten ihre Reichsunmittelbarkeit entzogen und somit entfielen auch ihre Privilegien. In Somborn übte die kirchliche Jurisdiktion das Erzbistum Mainz aus, so dass eine Ausbreitung der Reformation unmöglich war. Da sich die Freigerichter ihren Vorgesetzten widersetzten, besetzten die Grafen von Hanau und die Kurfürsten von Mainz im Jahr 1502 das Gebiet. Der Widerstand der Freigerichter hielt jedoch weiter an. Die Lehnsherren zeigten daraufhin Nachsicht und erteilten im Jahr 1529 die landesherrliche Begnadigung. Sie erklärten den Namen "Freigericht" bestehen zu lassen und die hergebrachten Rechte zu tolerieren. Im Jahr 1748 teilte man die Markgenossenschaft. Somborn wurde Hessen - Kassel zugeordnet. 1772 entwickelten sich in Somborn die ersten Märkte. Leider konnten sich diese nie richtig entfalten, da man hohe Kosten für Gerichtsverhandlungen aufbringen musste. Immer wieder beharrten die Freigerichter auf ihre Privilegien. Daraus entstand letztendlich auch der Name "Freigericht".

Verkaufsoffener Sonntag in Freigericht (Hessen)

Folgende Termine in Freigericht (Hessen) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Freigericht (Hessen) nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Freigericht (Hessen):
gelnhausen (7km), moembris (9.1km), alzenau (10.1km), rodenbach (11.5km), langenselbold (11.5km), gruendau (11.7km), hoesbach (14.4km), buedingen (17.3km), erlensee (18.5km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Freigericht (Hessen) zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):