Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Dieburg? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Im Bundesland Hessen befindet sich im Landkreis Darmstadt-Dieburg die Stadt Dieburg.

Mit den Orten Münster, Groß-Umstadt, Groß-Zimmern und Messel pflegt Dieburg ein direkt nachbarschaftliches Verhältnis.

Bereits in der Bronzezeit wurde das Areal des heutigen Stadtgebiets von Menschen belebt. Am Ende der Eisenzeit war hier der Stamm der Auderiensier präsent. Im Jahr 125 nach Christus kam es dann zur Gründung einer stadtähnlichen Siedlung. Dort wo sich heute die Kreuzung Frankfuter Strasse/Aschaffenburger Strasse befindet, hatte sich dieser Ort platziert. Die schriftliche Erwähnung der mittelalterlichen Stadt Dieburg, die im Laufe der Zeit aus der einstigen Siedlung entstand, wurde im Jahr 1169 zum ersten Mal schriftlich erwähnt. 60 Einwohner der Stadt mussten im Rahmen der Hexenprozesse in der Zeit von 1600 bis 1630 ihr Leben lassen. Zu Hessen gelangte Dieburg am Anfang des 19. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit fungierte Dieburg auch als Kreisstadt des Landkreises Dieburg. Die industrielle Entwicklung der Stadt begann mit dem Anschluss an die Eisenbahn in den Jahren 1861/63. Im Jahr 1977 wurden die Landkreise Dieburg und Darmstadt zusammengeschlossen und Dieburg musste seinen Kreisstadtstatus wieder abgeben.

Seit 1975 pflegt die Stadt Dieburg eine Städtepartnerschaft mit dem Ort Aubergenville in Frankreich. Mit dem Ort Vielau in Deutschland ist Dieburg seit 1990 partnerschaftlich verbunden. Im Jahr 1997 wurde die jüngste Partnerschaft mit der Stadt Mladá Boleslav in Tschechien ins Leben gerufen.

Das Stadtbild von Dieburg ist geprägt von vielen Fachwerkbauten.

Als besonders bedeutendes Bauwerk gilt das Kapuzinerkloster. Auch das Mittelalterliche Badhaus ist sehr interessant anzusehen.

Schloss Fechenbach beherbergt das Kreis- und Stadtmuseum.

Auch der Park Fechenbach ist sehr ansprechend und freut sich jederzeit auf Besucher.

Desweiteren sind das Albinische Schloss und der Schlossgarten immer wieder beliebte Anziehungspunkte für Touristen.

Ebenso ist in Dieburg eine Wallfahrtskirche beheimatet.

Auch das klassizistische Rathaus sollte bei keiner Stadtbesichtigung fehlen.

Der Veranstaltungskalender von Dieburg wird von zahlreichen regelmässigen Festivitäten belebt.

Verkaufsoffener Sonntag in Dieburg

Folgende Termine in Dieburg und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Dieburg gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Dieburg sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Maimarkt (09.05.2010)
Martinsmarkt (07.11.2010)
Martinsmarkt / Mittelalterlicher Markt in Dieburg (07.11.2010)
Maimarkt (08.05.2011)
Martinsmarkt (06.11.2011)
Verkaufsoffener Sonntag (05.05.2013)
In 64807 Dieburg ist ein verkaufsoffener Sonntag (Maimarkt) von 13 bis 18 Uhr (11.05.2014)


Städte in der Nähe von Dieburg:
gross-zimmern (3.5km), muenster-bei-dieburg (5km), reinheim (7.6km), rossdorf (8.1km), roedermark (8.3km), dietzenbach (12km), ober-ramstadt (12.1km), gross-umstadt (14.7km), rodgau (14.7km),



Die letzten Suchanfragen für Dieburg:
verkaufsoffene Sonntage Dieburg, verkaufsoffen Dieburg, Sonntagsöffnung Dieburg, Sonntag Dieburg geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Dieburg, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Dieburg zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):