Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Eilenburg? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





.

 

Wissenswertes

Die Stadt Eilenburg liegt im Bundesland Sachsen. Circa 20 Kilometer in nordöstlicher Richtung befindet sich Leipzig. Mitten durch die Stadt bahnt sich die Mulde ihren Weg. Im Süden grenzt die Dübener Heide an. Die bestehenden Nachbargemeinden sind Doberschütz, Zschepplin, Thallwitz, Krostitz, Jesewitz und Delitzsch. Die Stadt ist in sechs verschiedene Ortsteile wie zum Beispiel Hainichen, Kospa oder Behlitz untergliedert.

Eilenburg fand erstmals im Jahr 961 als Burganlage "civitas Ilburg" Erwähnung. Die in Eilenburg herrschende Grafschaft starb 1123 aus. Am 30. April 1161 wurde die Stadt als "neue Siedlung Ileburg" ein einer Urkunde festgehalten. 1362 gründete sich ein Stadtrat und Eilenburg wurden die Stadtrechte verliehen. Von 1394 bis 1404 erwarb der Markgraf Wilhelm I. die Stadt und das Schloss, womit die Stadt landesherrliche Privilegien genoss. Der Siebenjährige und der Dreißigjährige Krieg hinterließen deutliche Spuren der Verwüstung in dem Gebiet. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts erholte sich die Wirtschaft langsam wieder und begann zu wachsen. 1815 ging Eilenburg in preußischen Besitz über. Der Industriezweig Textilmanufaktur nahm immer mehr an Bedeutung zu. Neben Berlin wurde Eilenburg zum wichtigsten Zentrum der Textilherstellung. Ab 1872 siedelten sich noch die Holz-, Chemie- und Metallindustrie an. Zudem erfolgte der Anschluss an das Schienennetz. Zum Ende des Zweiten Weltkriegs wurden 90% des Stadtzentrums komplett zerstört. Von Eilenburg war kaum etwas übrig geblieben. In den 50er Jahren wurde das Stadtzentrum wieder neu aufgebaut. 1989 fanden friedliche Demonstrationen statt, bei denen die Bürger ihre Unzufriedenheit beklagten. 1994 wurde Eilenburg mit Delitzsch zu einem Landkreis vereint. 2002 wurde Eilenburg bei der Jahrhundertflut vollständig überflutet.

Eilenburg hat für Jung und Alt jede Menge kulturelle Veranstaltungen, soziale Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Bürgerhaus gilt als kulturelles Zentrum und ist mit einer hauseigenen Bühnen- und Veranstaltungstechnik ausgerüstet. Im Stadtteil Berg finden in regelmäßigen Abstanden in der Baderscheune Theater- und Kabarettvorstellungen statt. Im ehemaligen Gasthof "Zum Roten Hirsch" befindet sich das Heimatmuseum.

Verkaufsoffener Sonntag in Eilenburg

Folgende Termine in Eilenburg und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Eilenburg nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Eilenburg sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:

2010, Sonntag 28. November


Datum: 28.11.
Ort: Eilenburg (Sachsen)
Weihnachtsmarkt



2010, Sonntag 05. Dezember


Datum: 05.12.
Ort: Eilenburg (Sachsen)
Adventsshopping zum Weihnachtsmarkt



2015, Sonntag 06. Dezember


Datum: 06.12.
Ort: Eilenburg (Sachsen)
Verkaufsoffener Sonntag in 04838 Eilenburg 12-18 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt





Städte in der Nähe von Eilenburg:
wurzen (15.4km), taucha (16.5km), grimma (26.2km), leipzig (31.9km), delitzsch (33.5km), markkleeberg (34.8km), bitterfeld (38.6km), borna (39.1km), torgau (42.1km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Eilenburg zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):