Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Freudenstadt? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis







 

Sehenswürdigkeiten in Freudenstadt

Freudenstadt - Marktplatz

Freudenstadt am Ende der Schwarzwaldhochstraße wurde 1599 von Herzog Friedrich I. gegründet. Er plante die Stadt ähnlich einem Mühlebrettspieles. Entsprechend ist auch der Marktplatz, das Wahrzeichen der Stadt, gestaltet. Mit den Maßen 219 mal 216 Metern ist Freudenstadts Marktplatz der größte in Deutschland und auch durch seine Arkaden bekannt. Der Marktplatz ist das Zentrum der Stadt, hier stehen auch das Rathaus und die evangelische Stadtkirche. Diese Kirche im Renaissancestil wurde von 1601 bis 1608 von Heinrich Schickhardt erbaut. Die Baupläne des Platzes gehen ebenfalls auf Heinrich Schickhardt zurück. Eigentlich war hier der Bau eines Schlosses geplant, doch nach dem Tod des Stadtgründers ließ man den Marktplatz in seiner ursprünglichen Form. So kam Freudenstadt zum größten umbauten Marktplatz des Landes. Im Zentrum des Platzes befindet sich das Stadthaus, in dem ein Heimatmuseum und die Stadtbücherei eingezogen sind. Hier kann man sich über Handwerk, Stadtgeschichte und Volkskunde anschaulich informieren. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt stark zerstört, sodass auch der Marktplatz wieder hergestellt werden musste. Ab 1988 führte man hier verkehrsberuhigte Fußgängerzonen ein, was Einwohnern wie Touristen und deren Stadtbummel zu Gute kommt. 1999 feierte die Stadt ihr 400-jähriges Jubiläum. Auf dem Unteren Marktplatz wurden zu diesem Anlass 50 Wasserfontänen installiert. Hier lässt es sich wunderbar in einem gemütlichen Café das Treiben beobachten oder einfach den Urlaub genießen.

Wissenswertes

Die Gemeinde Freudenstadt liegt am Rande des Schwarzwaldes und gehört zum gleichnamigen Landkreis. Die nächst größeren Städte sind Offenburg und Tübingen. Freudenstadt ist auch ein gern besuchter heilklimatisierter Kurort. Das Landratsamt hat hier seinen Sitz. Seit dem 1. Januar 1988 darf sich Freudenstadt Große Kreisstadt nennen. Die Stadt führt mit den Gemeinden Seewald und Bad Rippoldsau-Schapbach eine Verwaltungsgemeinschaft. Im Osten bahnt sich der Fluss Glatt seinen Weg durch die Stadt. Im Westen grenzt das Tal des Forbachs an, welcher in die Murg mündet. Im Süden befindet sich der Kinzigursprung. Das westliche Stadtgebiet ist zum größten Teil bewaldet. Im Ortsteil Kniebis hat der Fluss Wolf seinen Ursprung. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Baisersbonn, Grömbach, Seewald, Pfalzgrafenweiler, Glatten, Dornstetten, Bad Rippoldsau-Schapbach und Loßburg. Freudenstadt ist in folgende Stadtteile untergliedert: Kernstadt, Dietersweiler mit Lauterbad, Igelsberg, Grüntal mit Frutenhof, Musbach, Wittlensweiler und Kniebis. Zudem gibt es noch vereinzelte Wohngebiete mit einer sehr geringen Einwohnerzahl. Dazu zählen zum Beispiel Langenwaldsee, Oberer und Unterer Zweiselberg oder Christophstal. Freudenstadt gilt als Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden. Heute zählt die Stadt fast 24.000 Einwohner.

Auch eine ganze Menge Sehenswürdigkeiten gibt es in Freudenstadt zu begutachten. Der Marktplatz ist das Wahrzeichen der Stadt. Hier steht die evangelische Stadtkirche mit einem L-förmigen Grundriss. Die Kirche gilt als eine von zwei nach dieser Art erbauten Winkelkirchen in ganz Deutschland. Die zweite dieser Winkelkirchen befindet sich in der Stadt Ruhla. Im 19. Jahrhundert trennte man die Sitzbänke nach Frauen und Männern. Es herrschte kein Blickkontakt zwischen den beiden Geschlechtern. Lediglich der Pfarrer konnte alle Kirchgänger sehen. Daher rührt auch der heutige Name Frauen- und Herrenschiff. Heute existiert diese Geschlechtertrennung jedoch nicht mehr. Ebenfalls am Markt befindet sich das Stadthaus, welches das Heimatmuseum beherbergt. Hier kann man etwas zum Thema Volkskunde, Handwerk, Fremdenverkehr und Stadtgeschichte lernen. Das stillgelegte Silberbergwerk ist ebenfalls sehenswert. Theater-Interessierte kommen im Kurhaus auf ihre Kosten.

Verkaufsoffener Sonntag in Freudenstadt

Folgende Termine in Freudenstadt und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Freudenstadt nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Freudenstadt:
baiersbronn (11km), schramberg (25.2km), altensteig (25.2km), horb (26.3km), gernsbach (28.8km), bad-wildbad (29.5km), nagold (35.3km), offenbach (36km), sankt-georgen (37.9km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Freudenstadt zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):