Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Günzburg? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis







 

Sehenswürdigkeiten in Günzburg

Legoland

Lego ist in den letzten Jahrzehnten zu einem der beliebtesten Spielzeuge weltweit geworden. In Dänemark, England und in den USA wurden bisher riesige Spielzeug-Parks gebaut. Seit 2002 gibt es auch in Deutschland ein Legoland. Den Anfang nahm Lego in dem dänischen Städtchen Billund. Hier lebte vor etwa 100 Jahren der Tischler Ole Kirk Christiansen. Aus Abfallholz baute er in seiner Freizeit Möbel für Puppenstuben. Ein Händler war von diesen Möbeln so begeistert, dass er Christiansen einen großen Auftrag gab. Ole Kirk Christiansen wollte an jedem Stück seinen Firmennamen anbringen. Der Name Spielzeug aus der Tischerlei Christiansen in Billund war aber viel zu lang und passte nicht auf die kleinen Spielzeuge. Seine Überlegung war daher, das auf dem Spielzeug drauf stehen sollte, dass er gutes Spielzeug für Kinder macht. Leg godt heißt auf Deutsch Spiel gut. Aber es war für die kleinen Teile immer noch zu lang. Er nahm also von beiden Wörtern die erste Silbe und heraus kam: Lego. Im Jahr 1947, nach dem 2. Weltkrieg, kaufte er sich eine Maschine. Mit dieser konnte er Spielzeug aus Kunststoff herstellen. Zwei Jahre später entstand der erste Lego-Stein. Er war den heutigen Lego-Steinen schon sehr ähnlich. Er hätte sich aber damals wohl nie träumen lassen, dass mit seinen Lego-Steinen einmal eine ganze Legolandschaft entstehen würde. Das Legoland in Günzburg ist so groß wie 26 Fussballfelder. In 8 Themenbereiche ist es unterteilt. Das Miniland ist die besondere Attraktion. Es sind hier im Maßstab 1:20 berühmte Städte und Landschaften nach gebaut. Die Menschen, Tiere, Autos, Schiffe, Züge und Flugzeuge bewegen sich wie in einer richtigen Stadt. Dazu kommen die passenden Geräusche. Im gesamten Park gibt es 50 Attraktionen, 10 Einkaufsmöglichkeiten und 17 Restaurants. Das Jahr 2010 steht unter dem Motto: Das Jahr der Rekorde. Alle Besucher, ob groß oder klein, sind dazu aufgerufen, Rekorde zu brechen. Es sind auch echte Weltmeister zu Gast in dem Park. Es sind auch neue Bewohner in den Park gekommen. In der Unterwasserwelt befinden sich mehr als 1.300 Meerestiere. Rote Piranhas bewohnen nun hier auch ein Aquarium.

Wissenswertes

Die Stadt Günzburg gehört zum gleichnamigen Landkreis im Schwabenland. Am Rande der Stadt mündet der Fluss Günz in die Donau. Die Verwaltung des Landkreises Günzburg hat hier ihren Sitz. Der Landkreis wurde im Jahr 1972 aus Krumbach, dem Landkreis Günzburg und der Stadt Günzburg gegründet. Günzburg ist in folgende Stadtteile untergliedert: Bubesheim, Deffingen, Denzingen, Leinheim, Nornheim, Reisenburg, Riedhausen und Wasserburg. Günzburg führt eine Städtepartnerschaft mit der französischen Kleinstadt Lannion im Département Côte d\'Armor. Seit 1990 besteht ein Freundschaftsvertrag mit der Stadt Neustadt im Freistaat Sachsen. Am 20. Juni 1955 übernahm Günzburg eine Patenschaft für Heimatvertriebene aus Sternberg.

Der Stadtrat besteht derzeit aus 24 Mitgliedern. Dabei sind die CSU und die SPD mit jeweils acht Sitzen gleichauf. Danach folgt der Unabhängige Wählerblock mit vier Sitzen. Die Freie Wählergemeinschaft konnte drei Sitze ergattern. Das Schlusslicht bildet die Günzburger Bürgerliste mit einem Sitz. Diese Zahlen basieren auf der Kommunalwahl von 2002. Der derzeitige amtierende Bürgermeister ist Gerhard Jauernig von der SPD. Er trat 2002 sein Amt an.

Für Besucher hat Günzburg auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Sehenswert ist auf jeden Fall die Frauenkirche mit der wunderschönen Decke und dem Chor. Ihr Baumeister war Dominikus Zimmermann und wurde in den Jahren von 1736 bis 1741 errichtet. Das markgräfliche Schloss ist das einzige Schloss in Deutschland, welches von Habsburgern erbaut wurde. Die ehemalige Reisensburg dient heute als Tagungszentrum der Universität Ulm. Die historische Altstadt wurde fast vollständig saniert. Nicht weit entfernt befindet sich der Freizeitpark Legoland, welcher 2002 zum ersten Mal seine Pforten öffnete. Meldungen zu Folge soll auf dem Gelände der ehemaligen Prinz-Eugen-Kaserne ein weiterer Freizeitpark entstehen. Dieser soll einen Badesee, ein Großkino, ein Feriendorf und einen Tauchturm enthalten. Günzburg besitzt eine IC-Haltestelle mit der Bahnstrecke München - Ulm - Stuttgart. Über die Autobahn 8 Strecke München - Stuttgart ist der Ort ebenfalls gut zu erreichen. Auch die Bundesstraße 16 führt zum Ziel.

Verkaufsoffener Sonntag in Günzburg

Folgende Termine in Günzburg und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Günzburg gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Günzburg sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Weihnachtsmarkt (21.11.2010)
Fastenmarkt & Verkaufsoffener Sonntag (13.03.2011)
Maimarkt (verkaufsoffen von 13.00 - 18.00 Uhr) (08.05.2011)
Weihnachtsmarkt (24.11.2013)
In 89312 Günzburg ist Maimarkt (Zum verkaufsoffenen Sonntag haben die Geschäfte geöffnet 12.30 - 17.30 Uhr) (04.05.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in D-89312 Günzburg von 13-18 Uhr Grund: Kathreinmarkt (11.10.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 89312 Günzburg Grund: Weihnachtsmarkt 13-18 Uhr (22.11.2015)


Städte in der Nähe von Günzburg:
langenau (17.9km), giengen (18.8km), lauingen (19.9km), herbrechtingen (20km), weissenhorn (22.4km), krumbach (26.5km), senden (28.8km), dillingen-an-der-donau (29.4km), voehringen (29.7km),



Die letzten Suchanfragen für Günzburg:
verkaufsoffene Sonntage Günzburg, verkaufsoffen Günzburg, Sonntagsöffnung Günzburg, Sonntag Günzburg geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Günzburg, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Günzburg zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):