Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Herzebrock-Clarholz?





  Die Stadt Herzebrock-Clarholz liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und gehört zum Kreis Gütersloh. Sie liegt an der Grenze zum Münsterland am Rande von Ostwestfalen. Geografisch kann sie der Westfälischen Bucht zugeordnet werden. Zum Nordwesten hin prägen vor allem Sandböden die Landschaft. Im Südwesten befinden sich fruchtbare Kleiböden. Im Nordwesten bahnt sich die Ems ihren Weg. Seit dem 19. Jahrhundert wird diese durch mehrere Ausbaustufen begradigt. Heute besitzt sie ein kanalartiges Bett. Von Norden her fließen der Ems mehrere kleine Gewässer wie zum Beispiel die Dalke zu. In den Beckumer Bergen entspringen der Möhler und der Clarholz, welche schließlich auch in die Ems münden. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Beelen, Harsewinkel, Marienfeld, Gütersloh, Oelde und Rheda-Wiedenbrück. Die Gemeinde ist in die beiden Ortsteile Herzebrock mit 10.311 Einwohnern und Clarholz mit 6.003 Einwohnern gegliedert. Zu diesen Ortsteilen gehören folgende Bauernschaften: Bosfeld, Brock, Heerde, Möhler, Pixel, Samtholz, Bredeck, Groppel, Holzhof, Oelkerort, Quenhorn und Sundern.

Der Gemeinderat besteht derzeit aus 33 Mitgliedern. Dabei ist die CDU führend. Sie ist mit insgesamt 18 Sitzen vertreten. Danach folgen die SPD und die UWG mit jeweils sechs Sitzen. Die GRÜNEN und die FDP teilen sich jeweils zwei Sitze. Diese Zahlen basieren auf der Kommunalwahl vom 26. September 2004. Der derzeitige amtierende Bürgermeister ist Jürgen Lohmann von der CDU. Herzebrock führt eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Le Chambon-Feugerolles und der Stadt Steenwijkerland in den Niederlanden.

Für Besucher hat Herzebrock-Clarholz auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Benediktinerkloster Herzebrock wurde ursprünglich im Jahr 1803 erbaut. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts nahm man einige Umbauarbeiten vor. Heute sind nur noch einige Teile der Gebäude erhalten geblieben. Die Pfarrkirche St. Christina Herzebrock wurde im Jahr 1474 erbaut. Der romanische Turm wurde jedoch bereits im 12. Jahrhundert erstellt. Baumeister dieser Kirche war Arnold Güldenpfennig. 1661 ließ der Klostersekretär Heinrich Lordemann an der alten Poststraße eine Kapelle errichten. Die Klosteranlage umfasst auch einige Grünflächen. Folgende Termine in Herzebrock-Clarholz und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Herzebrock-Clarholz gefunden.









Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Herzebrock-Clarholz im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Herzebrock-Clarholz:
harsewinkel (8km), oelde (11.3km), rheda-wiedenbrueck (15km), versmold (15.9km), sassenberg (19.1km), ennigerloh (19.2km), guetersloh (19.7km), beckum (21.2km), wadersloh (22.5km),



Die letzten Suchanfragen für Herzebrock-Clarholz:
verkaufsoffene Sonntage Herzebrock-Clarholz, verkaufsoffen Herzebrock-Clarholz, Sonntagsöffnung Herzebrock-Clarholz, Sonntag Herzebrock-Clarholz geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Herzebrock-Clarholz, Verkaufsoffen 2019