Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Hüllhorst? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis







 

Wissenswertes

Am nordöstlichen Ende Nordrhein-Westfalens, in der Region Ostwestfalen-Lippe, liegt die Gemeinde Hüllhorst. Etwa 13500 Einwohner hat die kleine Stadt, die zum Landkreis Minden-Lübbecke gehört. Zum Gemeinde zählen seit 1973 neun Ortsteile: Ahlsen, Büttendorf, Bröderhausen, Holsen, Hüllhorst, Huchzen, Oberbauerschaft, Schnathorst und Tengern. Vormals gehörte Hüllhorst zum Amt Reineberg, benannt nach der Burg Reineberg, die 600 Jahre nach ihrer Erbauung in der Mitte des 18. Jahrhunderts abgerissen wurde und deren spärliche Überreste heute zur Lübbecker Gemeinde gehören. Kleinster Ortsteil ist Huchzen mit rund 45 Einwohnern. Huchzen war bis zur Gemeindereform die kleinste Gemeinde Nordrhein-Westfalens. Der Ort besteht größtenteils aus verstreut liegenden Einzelhöfen, die in Groß-Huchzen, Klein-Huchzen, Ober- und Niederhuchzermeyer unterteilt werden. Größter Stadteil von Hüllhorst ist Oberbauernschaft mit fast 3000 Einwohnern. In Oberbauernschaft, das als Zusammenlegung verschiedener Siedlungen im Mittelalter entstand, befindet sich die älteste Rossmühle Norddeutschlands und zugleich größte Westfalens. Sechs Pferde trieben die Mühle seit ihrer Erbauung 1797 an. Sie ist nahezu im Originalzustand als achteckiger Fachwerkbau mit rundem Strohdach erhalten und wurde 1985 wieder in Betrieb genommen. Auch in anderen Ortsteilen befinden sich sehenswerte Mühlen, so etwa die Husenmühle im Nachtigallental und die Windmühle Struckhof in Schnathorst. Ältester Ortsteil Hüllhorsts ist Büttendorf, das im Jahre 1042 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Der kleine Ort galt lange Zeit als archäologisch wenig interessant, bis in einer Tongrube 1999 Keramikscherben aus dem vierten Jahrhundert nach Christus gefunden wurden. Spätere Ausgrabungen förderten den Grundriss eines germanischen Hofes zu Tage und weitere, nochmals 200 Jahre ältere Funde. Landschaftlich interessant ist die Gegend um Hüllhorst vor allem durch ihre Nähe zum Wiehengebirge, das Teile des Gemeindegebietes einnimmt. Das Wiehengebirge ist als dicht mit Nadelbäumen bewaldetes Mittelgebirge Teil des Naturparks Teutoburger Wald und steht im starken Gegensatz zum restlichen Gemeindegebiet, das nur wenig Baumbewuchs zeigt. Die wenigen Wäldchen aus Laubbäumen sind hauptsächlich noch in den Tälern vorhanden.

Verkaufsoffener Sonntag in Hüllhorst

Folgende Termine in Hüllhorst und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Hüllhorst nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Hüllhorst:
kirchlengern (4.8km), luebbecke (6.9km), espelkamp (11.8km), hiddenhausen (12.1km), loehne (12.1km), buende (12.7km), hille (13.6km), herford (15.3km), bad-oeynhausen (16.3km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Hüllhorst zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):