Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Nidda? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Stadt Nidda liegt im Landkreis Wetteraukreis in Hessen. Nidda gehört zum Regierungsbezirk Darmstadt. Die Stadt gliedert sich in die Stadtteile Bad Salzhausen, Borsdorf, Eichelsdorf, Fauerbach, Geiß-Nidda, Harb, Kohden, Michelnau, Nidda, Ober-Lais, Unter-Lais Ober-Schmitten, Ober-Widdersheim, Schwickartshausen, Stornfels, Ulfa, Unter-Schmitten, Unter-Widdersheim und Wallernhausen. Die Gesamtfläche beträgt 118,34 km², davon allein 37,80 km² Waldgebiet. Insgesamt leben hier 18.069 Einwohner. Der Name Nidda stammt von dem gleichnamigen Fluss, der am Stadtgebiet verläuft. Nidda legt Wert auf die Wirtschaftsförderung in den Bereichen Handel, Handwerk sowie Produktion und Dienstleistung. In der Altstadt von Nidda befinden sich noch zahlreiche kleine Fachgeschäfte. Das Bild der Innenstadt ist geprägt von alten Fachwerkhäusern. Nidda glänzt durch eine hervorragende Infrastruktur, durch direkten Anschluss an Bundesstraßen und dem Gleisverkehr. Gleichzeitig liegt die Stadt in einer naturbetonten Umgebung, so dass sich hier auch Familien niederlassen können ohne dem Großstadtlärm ausgesetzt zu sein. Die Anschlussstelle zur Autobahn A5 liegt etwa 10 km entfernt, und der Frankfurter Flughafen ist in 64 km zu erreichen. Nidda bietet zur Zeit eine Gewerbefläche von etwa 170.000 m².

Auch in Nidda sind noch Überreste des römischen Limes zu finden, der heute als Weltkulturerbe ausgezeichnet ist. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt erfolgte zwischen 802 und 817. Die Wasserburg, die 1100 von den Grafen Bertold erbaut wurde, diente lange Zeit als Straßensicherungsburg. 1187 wurde die Siedlung Nidda in einer Schenkungsurkunde an die Johanniter durch den Grafen Bertold erwähnt. Das älteste erhaltene Stadtprivileg Niddas lässt sich auf das Jahr 1311 zurückführen. 1526 hielt auch hier die Reformation ihren Einzug, bis heute ist die Stadt überwiegend evangelisch. Anfang des 17. Jahrhunderts, 1601, begann der Umbau der Wasserburg zu einem Renaissance-Schloss. 14 Jahre später begann der Bau der Saalkirche "Zum heiligen Geist", die heute als älteste Saalkirche in Hessen gilt. 1970 wurde die Großgemeinde Nidda gegründet, seitdem besteht die Stadt aus der Kernstadt Nidda und siebzehn umliegenden Stadtteilen.

Verkaufsoffener Sonntag in Nidda

Folgende Termine in Nidda und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Nidda gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Nidda sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Martinimarkt in Nidda (07.11.2010)
Handwerkerschautag am So 3. April 2011 + Verkaufsoffener Sonntag 14-18 Uhr (03.04.2011)
In 63667 Nidda ist Frühlingsfest von 14.00 - 18.00 Uhr (17.03.2013)
In 63667 Nidda ist Oga/ Handwerkerschautag. 14.00 - 18.00 Uhr (07.04.2013)
Frühlingsfest (09.03.2014)
Verkaufsoffener Sonntag (06.04.2014)


Städte in der Nähe von Nidda:
hungen (11.6km), laubach (12.7km), schotten (16.7km), altenstadt (18km), gruenberg (19.7km), buedingen (19.7km), lich (21.4km), muecke (22.1km), reiskirchen (24.8km),



Die letzten Suchanfragen für Nidda:
verkaufsoffene Sonntage Nidda, verkaufsoffen Nidda, Sonntagsöffnung Nidda, Sonntag Nidda geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Nidda, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Nidda zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):