Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Northeim? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Kreisstadt Northeim liegt im gleichnamigen Landkreis in Niedersachsen. Göttingen, die nächste Großstadt, liegt gerade mal 20 km von hier entfernt. Die Gesamtfläche Northeims beträgt 145,67 km² auf denen 30.617 Einwohner leben. Seit der Gebietsreform zwischen 1970 und 1974 und der damit einhergehenden Eingemeindungen gliedert sich Northeim in die Ortsteile Berwartshausen, Bühle, Denkershausen, Edesheim, Hammenstedt, Hillerse, Höckelheim, Hohnstedt, Hollenstedt, Imbshausen, Lagershausen, Langenholtensen, Schnedinghausen, Stöckheim und Sudheim. Zu Northeim gehören noch einige einzelne Siedlungsgebiete. Durch Kiesabbau entstanden hier die Northeimer Seenplatten die mittlerweile eine Fläche von 360 ha aufweisen. Bisher sind auf diese Weise 12 künstliche Seen entstanden, aber mindestens drei weitere werden im Rahmen der renaturisierung noch folgen. Touristisch attraktiv gestaltet sich Northeim durch seine historische Altstadt mit den sanierten Fachwerkhäusern sowie der Wallanlage mit Stadtmauer und Wehrtürmen. Northeim verfügt über einen Anschluss an die A7 und an die B3, B241 und die B248. Besonders Firmen aus den Bereichen Druck- und Vervielfältigungstechnik, Elektrotechnik, High-Tech-Produkte, Industrielacke, Kautschukindustrie, Kunststoffverarbeitung, Möbelindustrie, Papierindustrie, Stahl- und Eisenbau, Textilindustrie, Verpackungsmittel und Logistische Dienstleistungen sind hier anzutreffen. Die meisten Mitarbeiter haben die Bereiche verarbeitendes Gewerbe mit 31,4 %, Handel, Instandhaltung, Reparatur mit 14,53 % und das Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen mit 14,96 %. Die Arbeitslosenquote in Northeim liegt bei 8,4 %.

Bürgermeister ist Harald Kühle von der SPD.

Die erste urkundliche Erwähnung war gleichzeitig die Verleihung der städtischen Rechte und Freiheiten im Jahr 1252. Im 14. Jahrhundert kamen nach erbitterten Kämpfen auch die Markt- und Münzrechte hinzu. Vom 14. bis ins 16. Jahrhundert war die Blütezeit Northeims, die Stadt war auch Mitglied in der Hanse. Am Ende des 16. Jahrhunderts erfolgte der wirtschaftliche Niedergang durch Kriege und Plünderungen. Erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts, mit dem Bau der Eisenbahnlinie, ging es in Northeim wirtschaftlich wieder bergauf. Ab 1878 siedelten sich hier die ersten Industrien an, als Notheim zum Bahnhofsknotenpunkt wurde.

Verkaufsoffener Sonntag in Northeim

Folgende Termine in Northeim und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Northeim gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Northeim sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Marktschreier in Northeim (31.10.2010)
Bei der Open-Air-Auto-Show NOM MOT verwandelt sich die Northeimer Innenstadt in einen großen Autosalon. Am Sonntag ist verkaufsoffen! (15.05.2011)
In 37154 Northeim ist Frühlingserwachen von 13.00 - 18.00 Uhr (17.03.2013)
Frühlingsmarkt (16.03.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in Northeim: Frühlingserwachen 13-18 Uhr (22.03.2015)


Städte in der Nähe von Northeim:
einbeck (18.5km), bovenden (19.1km), bad-gandersheim (19.3km), goettingen (19.7km), seesen (26.1km), osterode (26.4km), rosdorf (29.2km), friedland (31.6km), uslar (34.6km),



Die letzten Suchanfragen für Northeim:
verkaufsoffene Sonntage Northeim, verkaufsoffen Northeim, Sonntagsöffnung Northeim, Sonntag Northeim geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Northeim, Verkaufsoffen 2019