Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Oberhaching? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Gemeinde Oberhaching liegt im Landkreis München in Bayern. Sie gehört zum Regierungsbezirk Oberbayern. Die Gesamtfläche Oberhachings beträgt 26,6 km² auf denen 13.468 Einwohner leben. Als ein Vorort zu München liegt die Großstadt gerade einmal 8 km entfernt. Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Fürth, Oberhaching, Deisenhof und Laufzorn sowie in die seit der Gebietsreform von 1978 eingemeindeten Ortschaften Ödenpullach, Kreuzpullach, Oberbiberg, Jettenhausen und Gerblinghausen. 2005 wurde für Oberhaching ein neuer Flächennutzungsplan vom Gemeinderat erschlossen. In diesem Plan sind etwa 46% weniger Wohnfläche ausgewiesen. Die Wohnsiedlungsentwicklung und die gewerbliche Nutzung sollen in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander weiter wachsen. Ebenso sollen aber auch großzügige Freiflächen und Grünanlagen im angedachten Siedlungsbereicht erhalten bleiben, bzw. noch erstellt werden. Bis ins ausgehende 19. Jahrhundert war Oberhaching landwirtschaftlich geprägt, heute spielt die Landwirtschaft nur noch eine untergeordnete Rolle. Die wirtschaftliche Nutzung ist in drei Sektoren eingeteilt: Sektor 1 ist die Landwirtschaft, die noch 10 % des Gesamtkonzeptes ausmacht. Sektor 2 sind die Auspendler, die in München einen Arbeitsplatz haben und Sektor 3 ist die in Oberhaching ansässige Dienstleistungsbranche. Der Bürgermeister von Oberhaching ist Stefan Schelle von der CSU.

Archäologische Funde belegen eine dauerhafte Besiedelung Oberhachings seit der jüngeren Steinzeit. Von der Kelten ist noch die Keltenschanze erhalten, und die Römer hinterließen die Römerstraße. Von den Bajuwaren sind noch Reihengräber aus dem 6. Jahrhundert zu finden. Diese dauerhafte Besiedelung lässt sich auf die Faktoren frisches Wasser, trockener, überschwemmungssicherer Boden sowie einen guten Aublick nach Feinden von den Höhen des Kybergs festmachen. Die erste urkundliche Erwähnung Oberhachings erfolgte im Jahr 806. Haching war über viele Jahrzehnte Gerichtssitz und verlor diesen Status erst durch das wachsende München. Im Jahre 1856 erfolgte ein neuer Aufschwung durch den Bau der ersten Eisenbahnlinie. Die zweite folgte 1898, was wiederum den Wandel von einem bäuerlichem Dorf zu einem angesehen Vorort Münchens einleitete.

Verkaufsoffener Sonntag in Oberhaching

Folgende Termine in Oberhaching und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Oberhaching gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Oberhaching im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Oberhaching:
taufkirchen (6.1km), gruenwald (6.9km), unterhaching (7.4km), neubiberg (10.2km), ottobrunn (11km), muenchen (14.2km), holzkirchen (19.1km), wolfratshausen (20.2km), haar (20.2km),



Die letzten Suchanfragen für Oberhaching:
verkaufsoffene Sonntage Oberhaching, verkaufsoffen Oberhaching, Sonntagsöffnung Oberhaching, Sonntag Oberhaching geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Oberhaching, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Oberhaching zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):