Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Salzgitter? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





Zuletzt aktualisiert: 03.08.2019 | In der niedersächsischen Stadt zwischen Harz und Heide erwartet den shopping-interessierten Besucher eine gute Mischung aus Geschäften und Läden verschiedenster Branchen. Gleichzeitig sind die Wege in Salzgitter kurz, was ein bequemes Einkaufen ermöglicht. Die wichtigsten Einkaufsstraßen Salzgitters sind der Fischzug, die Straße "In den Blumentriften" und nicht zu vergessen Berliner Straße und Chemnitzer Straße. Es sind hauptsächlich kleinere und inhabergeführte Geschäfte, die man in der Salzgitter Innenstadt vorfindet, aber selbstverständlich fehlen auch hier die wichtigsten Filialen großer Ketten nicht. Wer gerne seine Einkäufe alle unter einem Dach erledigt, der kann im City-Carré Salzgitter in der Bruchmachtersenstraße (Ecke Konrad-Adenauer-Straße) nach Herzenslust shoppen. Über 20 Fach- und Einzelhändler sind hier angesiedelt und vor Allem Mode kann man hier hervorragend einkaufen. Doch auch andere Branchen, wie Beauty und Wellness, Unterhaltungselektronik oder Telekommunikation sind hier mit einem gut sortierten Angebot vertreten. Eigentlich immer lohnt sich ein Besuch im Citytorcenter in Salzgitter. Das über die A 39 gut zu erreichende Einkaufszentrum beherbergt circa 25 Fachgeschäfte und Gastronomiebetriebe. Hier findet man neben alltäglichen Produkten wie Lebensmittel, Bekleidung und Schuhen, auch Waren und Dienstleistungen des nicht so alltäglichen Bedarfes, wie zum Beispiel einen Uhrenmachermeister oder eine Änderungsschneiderei.

 

Sehenswürdigkeiten in Salzgitter

Stift Steterburg

Der letzte Herr der Steterburg – Graf Altman von Oelsburg -, der nicht mit männlichen Erben gesegnet war, bestimmte, dass auf der Burganlage ein Jungfrauenstift gegründet werden sollte. Im Jahr 1003 war die Gründung perfekt, seine Tochter hatte es direkt neben der Burg erbauen lassen, ihr Erbe eingebracht und wurde zur ersten Äbtissin. Zum Stift gehörte ein umfangreicher Grundbesitz, der sich über ungefähr 36 Ortschaften erstreckte. Zunächst handelte es sich in dem Stift um kein streng klösterliches Leben, die Bewohnerinnen trugen weltliche Kleidung und durften eigenes Eigentum besitzen. Auch waren eine Heirat oder die Rückkehr in das weltliche Leben keinerlei Problem. Im 12. Jahrhundert erfolgte die Umwandlung in ein Augustiner-Chorstift, was tiefgreifende Veränderungen mit sich brachte. So wurde die Klausur eingeführt, privater Besitz war nicht länger erlaubt. Während des 14. und 15. Jahrhunderts bestand der Konvent überwiegend aus bürgerlichen Frauen. Im Jahr 1568 wurde das Kloster in ein evangelisches Damenstift umgewandelt. Während des 30-jährigen Krieges gingen die meisten Kirchenschätze verloren, in den Jahren 1627 und 1641 war es kriegerischen Handlungen ausgesetzt und erlitt große Zerstörungen. Erst ab der Mitte des 17. Jahrhunderts wurde es wieder aufgebaut und auch ab 1667 wieder von Damen bewohnt, aus dem ehemals vorwiegend bürgerlichen Stift wurde jedoch ein adeliges Frauenstift. Es verlor jedoch immer mehr an Bedeutung und war nach 1918 nur noch eine Anlaufstelle für unverheiratete Frauen aus dem niedrigen Landadel. 1938 erfolgte die Auflösung , die Gebäude gingen in die Nutzung der Reichswerke Hermann Göring über. Die Wohnungs-AG der Reichswerke – heute Salzgitter AG - baute Wohnungen ein. Teile der Gebäude wurden 1955 an die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Braunschweig übergeben. Die heutige Stiftskirche mit ihrem barocken Stil hatte 2 Vorgängerinnen und wurde erst 1752 erbaut. Das Wohnhaus der Äbtissin entstand bereits 1691 ist durch einen Gewölbegang mit der Kirche sowie dem Konvents-Gebäude verbunden.

Wissenswertes

Salzgitter liegt im südöstlichen Niedersachsen und ist im Braunschweiger Land zwischen Hildesheim und Braunschweig gelegen. Salzgitter bildet mit den Städten Braunschweig und Wolfsburg eines von sieben Oberzentren Niedersachsens. Salzgitter hat circa 107.000 Einwohner, die sich auf circa 224 km² verteilen. Somit ist Salzgitter eine der flächengrößten Großstädte der Bundesrepublik. Salzgitter hat folgende Nachbarstädte und Gemeinden: Braunschweig (kreisfreie Stadt); im Landkreis Wolfenbüttel: Stadt Wolfenbüttel , Cramme und Flöthe (Samtgemeinde Oderwald), Gielde (Samtgemeinde Schladen; im Landkreis Goslar: Liebenburg, Wallmoden (Samtgemeinde Lutter am Barenberge); im Landkreis Wolfenbüttel: Sehlde, Haverlah, Elbe, Baddeckenstedt und Burgdorf (Samtgemeinde Baddeckenstedt); im Landkreis Hildesheim: Söhlde sowie im Landkreis Peine: Broistedt (Gemeinde Lengede) und Vechelde. Salzgitter setzt sich aus sieben Ortschaften zusammen, die wiederum in 31 Stadtteile untergliedert sind. Dabei wird in jeder Ortschaft ein Ortsrat mit einem Ortsbürgermeister gewählt. Die einzelnen Ortschaften und Stadtteile sind: Ortschaft Nord (45.828 Einwohner), Engelnstedt (841 Einwohner),Bruchmachtersen (795 Einwohner), Lebenstedt (42.608 Einwohner), Salder (1.584 Einwohner), Ortschaft Nordwest (5.538 Einwohner), Lesse (1.228 Einwohner), Lichtenberg (3.370 Einwohner), Osterlinde (430 Einwohner), Reppner (510 Einwohner). Ortschaft Nordost (12.511 Einwohner), Beddingen (516 Einwohner), Sauingen (447 Einwohner), Thiede (10.666 Einwohner ), Üfingen (882 Einwohner). Ortschaft West (9.463 Einwohner), Calbecht (281 Einwohner), Gebhardshagen (7.763 Einwohner), Engerode (271 Einwohner), Heerte (1.148 Einwohner). Ortschaft Süd (25.243 Einwohner), Bad (21.745 Einwohner), Gitter (780 Einwohner), Groß Mahner (633 Einwohner), Hohenrode (180 Einwohner), Ringelheim (1.905 Einwohner). Ortschaft Südost (4.030 Einwohner), Barum (920 Einwohner), Beinum (582 Einwohner), Flachstöckheim (1.104 Einwohner), Lobmachtersen (848 Einwohner), Ohlendorf (576 Einwohner). Ortschaft Ost (3.918 Einwohner), Drütte (459 Einwohner), Bleckenstedt (97 Einwohner), Hallendorf (1.692 Einwohner), Immendorf (460 Einwohner), Watenstedt (610 Einwohner). Seit 1942 hatte Salzgitter 13 Oberbürgermeister. Dies waren beziehungsweise sind: 1942 - 1945: Dr. Rudolf Tiedemann, Staatskommissar; 1945: Carl Kobelt; 1945: Clemens Recker, CDU; 1945 - 1948: Fritz Hartmann, SPD; 1948 - 1952: Dr. Wilhelm Höck, CDU; 1952 - 1956: Kurt Rißling, CDU; 1956 - 1968: Gustav Stollberg, SPD; 1968 - 1981: Willi Blume, SPD; 1981 - 1986: Rudolf Rückert, CDU; 1986 - 1996: Hermann Struck, SPD; 1996 - 2001: Rudolf Rückert, CDU; 2001 - 2006: Helmut Knebel SPD und 2006 - heute: Frank Klingebiel CDU.

Verkaufsoffener Sonntag in Salzgitter

Folgende Termine in Salzgitter und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:


Verkaufsoffene Sonntage im September 2019

Hier werden nur verkaufsoffene Sonntage in Salzgitter für den Monat September 2019 aufgelistet. Für andere Städte wählen Sie bitte in der Navigation das Bundesland oder die Stadt aus.

2019, Sonntag 22. September


Datum: 22.09.2019
Ort: Salzgitter (Niedersachsen)
Verkaufsoffen am 22.09.2019 in Salzgitter. Lebenstedt, Bauernmarkt von 13 bis 18 Uhr





2019, Sonntag 29. September


Datum: 29.09.2019
Ort: Salzgitter (Niedersachsen)
Verkaufsoffen am 29.09.2019 in Salzgitter. Automeile





Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Salzgitter sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
SZ-Lebenstedt Automeile 13 - 18 Uhr (25.04.2010)
SZ-Bad Frühlingsmeile 13 - 18 Uhr (02.05.2010)
SZ-Lebenstedt City-Fest 13 - 18 Uhr (15.08.2010)
SZ-Bad Automeile 13 - 18 Uhr (26.09.2010)
SZ-Lebenstedt Bauernmarkt 13 - 18 Uhr (03.10.2010)
Frühlingsmeile, 13 bis 18 Uhr in Salzgitter-Bad (08.05.2011)
Automeile, 13 bis 18 Uhr in Salzgitter-Lebenstedt (15.05.2011)
Cityfest, 13 bis 18 Uhr in Salzgitter-Lebenstedt (21.08.2011)
Bauernmarkt, 13 bis 18 Uhr in Salzgitter-Lebenstedt (02.10.2011)
Automeile, 13 bis 18 Uhr in Salzgitter-Bad (09.10.2011)
Innenstadt Salzgitter-Bad – Herbstfest/Automeile (15.09.2013)
OT Lebenstedt – Bauernmarkt (29.09.2013)
Laufsteg CityLebenstedt mit verkaufsoffenem Sonntag SZ-Lebenstedt (30.03.2014)
Automeile mit verkaufsoffenem Sonntag SZ-Lebenstedt (04.05.2014)
Frühlingsmeile mit verkaufsoffenem Sonntag SZ-Bad (18.05.2014)
Herbstmarkt& Automeile mit verkaufsoffenem Sonntag SZ-Bad (28.09.2014)
Bauernmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag SZ-Lebenstedt (05.10.2014)
Weihnachtsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag SZ-Lebenstedt (28.12.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in 38226 Salzgitter-Lebenstedt 13.00 - 18.00 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (27.12.2015)
In der Innenstadt von Salzgitter Lebenstedt verwandelt sich die Innenstadt in eine Automeile. Von 13 bis 18 Uhr gibt es für die Besucher der innnenstadt viel zu sehen, wenn 38 Geschäfte ihre Türen öffnen (07.05.2017)
Zum Festival der Klesmer und Weltmusik öffnen die Geschäfte in Salzgitter-Bad ihre Türen. Zusätzlich zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ziehen Klesmermusikanten durch die Straßen und Gassen der Altstadt. Auf der Bühne auf dem Klesmerplatz präsentieren sich Chöre (28.05.2017)
Verkaufsoffen am 31.03.2019 in Salzgitter. Laufsteg/Streetfood Festival 13 – 18 Uhr (31.03.2019)
Verkaufsoffen am 28.04.2019 in Salzgitter. Lebenstedt, Salzgitter mobil von 13 bis 18 Uhr (28.04.2019)
Verkaufsoffen am 26.05.2019 in Salzgitter. Klesmerfestival (26.05.2019)
Verkaufsoffen am 30.06.2019 in Salzgitter. Altstadtfest (30.06.2019)
Verkaufsoffen am 18.08.2019 in Salzgitter. Lebenstedt, Cityfest von 13 bis 18 Uhr (18.08.2019)


Städte in der Nähe von Salzgitter:
lengede (7.2km), vechelde (11.4km), lahstedt (14.4km), wendeburg (18.7km), peine (19.9km), ilsede (20.7km), langelsheim (23.4km), braunschweig (23.9km), wolfenbuettel (25.5km),



Die letzten Suchanfragen für Salzgitter:
verkaufsoffene Sonntage Salzgitter, verkaufsoffen Salzgitter, Sonntagsöffnung Salzgitter, Sonntag Salzgitter geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Salzgitter, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Salzgitter zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):