Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Schwalmstadt? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Schwalmstadt liegt im nördlichen Hessen und ist die größte Stadt des Schwalm-Eder-Kreises. Als im Jahre 1970 die beiden Städte Treysa und Ziegenhain mit den umliegenden Dörfern zu Stadt Schwalmstadt fusionierten, entstand erst die Stadt Schwalmstadt. Im westlichen Knüllgebirge in der Landschaft Schwalm legt die Stadt Schwalmstadt. Der Fluss Schwalm fließt durch die Stadt Schwalmstadt. Die nächstgrößeren Städte in der Nachbarschaft zu Schwalmstadt sind Fulda, das etwa 70 km südöstlich von Schwalmstadt liegt, Marburg, das etwa 40 km südwestlich von Schwalmstadt liegt, Bad Hersfeld, das etwa 35 km östlich von Schwalmstadt liegt und Kassel, das etwa 50 km nördlich von Schwalmstadt liegt. Schwalmstadt grenzt im Westen an die Gemeinde Gilserberg (Schwalm-Eder-Kreis) sowie an die Stadt Neustadt (Landkreis Marburg-Biedenkopf), im Süden grenzt Schwalmstadt an die Gemeinde Willingshausen im Schwalm Eder Kreis sowie im Norden an die Gemeinde Neuental und Jesberg und im Osten an die Gemeinde Frielendorf, die alle zum Schwalm-Eder-Kreis gehören. Die Stadt Schwalmstadt besteht aus den Stadtteilen Allendorf an der Landsburg, Ascherode, Dittershausen, Florshain, Frankenhain, Michelsberg, Niedergrenzebach, Rommershausen, Rörshain, Trutzhain und Wiera sowie aus dem Stadtkern Ziegenhain und Treysa. Das heutige Treysa und damalige Treise war im achten Jahrhundert im Besitz der Äbte von Hersfeld. Im Jahr 1144 wurden das erste Mal die Grafen von Cigenhagen, dem heutigen Ziegenhain, erstmals urkundlich erwähnt. Treysa wurde dann 1186 von den Grafen von Cigenhagen befestigt und übernommen. Die Martinskirche (heutige Totenkirche), die das Wahrzeichen Treysas darstellt, wurde 1230 errichtet. Zwischen 1229 und 1270 erhielt Trysa die Stadtrechte. 1274 erhielt Ziegenhain das Stadtrecht. Die Grafschaft fiel im Jahre 1450 an Hessen, nachdem der letzte Graf verstorben war. Die Burg Ziegenhain wurde 1470 durch die Landgrafen von Hessen zu einem Schloss umgebaut. Der Ausbau zu einer Wasserfestung erfolgte zwischen 1537 und 1548 durch Philipp I. Hessen. In Treysa fanden im August 1945 die Verhandlungen zur Gründung der evangelischen Kirche in Deutschland statt. Dies war die so genannte Kirchenkonferenz von Treysa. Im Jahr 1970 wurden die beiden Städte Treysa und Ziegenhain im Zuge der hessischen Gebietsreform zur Stadt Schwalmstadt zusammengeführt und sind seitdem nur noch Stadtteile der Stadt Schwalmstadt.

Verkaufsoffener Sonntag in Schwalmstadt

Folgende Termine in Schwalmstadt und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Schwalmstadt gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Schwalmstadt sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Michaelismarkt (19.09.2010)
Michaelismarkt mit verkaufsoffenem Sonntag (15.09.2013)
Rotkäppchensonntag in Treysa und Ziegenhain (03.11.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (27.04.2014)


Städte in der Nähe von Schwalmstadt:
borken-hessen (15.9km), alsfeld (19.8km), bad-wildungen (22.7km), stadtallendorf (24.2km), fritzlar (24.2km), homberg (25.5km), lauterbach (33.9km), naumburg (34.4km), felsberg (35.2km),



Die letzten Suchanfragen für Schwalmstadt:
verkaufsoffene Sonntage Schwalmstadt, verkaufsoffen Schwalmstadt, Sonntagsöffnung Schwalmstadt, Sonntag Schwalmstadt geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Schwalmstadt, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Schwalmstadt zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):