Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Velen? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





Zuletzt aktualisiert: 02.08.2019 |

 

Sehenswürdigkeiten in Velen

Schloss Velen

Heute ist das Schloss Velen ein Sportschloss mit Schloss Restaurant. Hier kann der Gast erlesene Speisen probieren und fürstlich nächtigen. Aber auch etwas für die Fitness tun. Am 14. April 1931 wütete ein Feuer im Schloss und zerstörte wertvolle Möbel, Gemälde und die ganze kostbare Ausstattung. Nur die Schlosskapelle blieb verschont. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert. Die Gemäuer wurden nach alten Plänen wieder aufgebaut. Eine moderne Ausstattung wurde im Inneren eingebaut. Danach wurde das Schloss als Zollschule genutzt. Hier mussten angehende Zollbeamten das EG-Recht lernen. Bis letztendlich das Schloss zu einem Sporthotel wurde. Die Geschichte der Burg reicht weit zurück. Hermann I. Und sein Sohn Konrad wurden erstmalig im Jahre 1245 als Besitzer eines Castrum Velen erwähnt. Im 14. und 15. Jahrhundert hatten die Nachkommen viele Fehden. Sie kämpften um Macht und Einfluss. Im Jahre 1371 wurde die Burg durch den Bischof von Münster eingenommen. Die freien Burgherren wurden Lehen vom Bischof. Das hielt sie aber nicht davon ab, die Burg weiter auszubauen und zu modernisieren. Im 16. Jahrhundert baute Hermann VII. Die Schlosskapelle und das Hauptgebäude. Die Schlosskapelle ist heute noch erhalten. Sie wurde von Ambrosius von Oelde geplant. Der Baumeister plante eine 3-flügelige Vorburg. Der Innenausbau im barocken Stil erfolgte durch Hermann Anton von Velen. Er beauftragte J. C. Schlaun mit der Planung des Südflügels und der Orangerie. Dessen Schüler Giese realisierte ihn 2-stöckig. Seit 1756 wohnen die Herren von Velen - Landsberg in dem Schloss. Der Architekt Reinking baute das Hauptportal und die Vorgebäude entlang des Innenhofes. Die Besitzer ließen das Schloss mit Efeu überwachsen und so wurde es ein wahres Märchenschloss. Der Schlosspark wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von dem Garten-Architekten Weyhe angelegt. Im Laufe der Jahre ist er verwildert. Heute ist er nach historischen Unterlagen wieder hergestellt. So kommen die alten und seltenen Bäume wieder zur Geltung. In der Umgebung gibt es viele Wanderwege, besonders in dem Naturpark Hohe Mark.

Wissenswertes

Velen, eine Gemeinde im westlichen Münsterland, gehört zum Kreis Borken im Regzierungsbezirk Münster in Nordrhein-Westfalen. Seiner landschaftlich reizvollen Lage nördlich der "Berge" an der Bocholter Aa verdankt Velen den Titel "staatlich anerkannter Erholungsort", der ihm durch den Regierungspräsidenten in Münster verliehen wurde. Die erste urkundliche Erwähnung erfuhr das Dorf um 890 herum. Somit ist Velen bereits 1117 Jahre alt. Traurige Bekanntheit widerfuhr der Gemeinde im Winter 2005. Seinerzeit wurde Katastrophenalarm ausgelöst, da die starken Schneefälle und der hinzugekommene Neuschnee viele Masten der Stromleitungen abknickten. Velen musste für etwa 2 1/2 Tage ohne Strom leben. Die Medien berichteten ausführlich darüber. In Velen findet man das Wasserschloss, das auf Grund seiner Architektur sehr sehenswert ist. Es ist umgeben von einem großen Baumbestand, der zum Teil sehr alt ist. Zum Schloss gehört auch eine Golfanlage. Südlich schließt sich der so genannte Tiergarten an, eine Wald- und Parkanlage, die in ihrer gestalterischen Form den Plänen Johann Conrad Schlauns angeglichen wurde. Ein Wandeln in dieser schönen Anlage lädt zu romantischen Augenblicken ein. Der immense Waldbestand zeichnet die Region aus. Denn Velen gehört zum Naturpark Hohe Mark, der bekannt ist für seine waldreiche Landschaft. Jedes Jahr auf´s Neue wird in Velen das traditionelle Herbstfest "Kolle Kaermes" veranstaltet. Die Besucher, die von nah und fern anreisen, können sich vergnügen bei einem Flohmarkt, bei Tanz- und Gesangsvorführungen oder Verlosungen. Aber auch an die Kinder wird gedacht. Die Kleinen werden verwöhnt mit vielen kindgerechten Attraktionen. Pferdesport ist in dieser Region weit verbreitet. So stammt Klaus Balkenhol, ein bekannter deutscher Dressurreiter, aus Velen.

Verkaufsoffener Sonntag in Velen

Folgende Termine in Velen und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Velen nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Velen:
reken (12km), gescher (12.2km), stadtlohn (13.1km), borken (13.6km), raesfeld (16.2km), schermbeck (22.8km), ahaus (23.5km), vreden (23.6km), coesfeld (25.2km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Velen zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):