Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Weiden in der Oberpfalz? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Weiden in der Oberpfalz

KZ Flossenbürg

Auf etwa halber Strecke zwischen Nürnberg und Prag, bei Weiden im Oberpfälzer Wald, befindet sich das Konzentrationslager Flossenbürg auf dem sich heute eine Gedenkstätte befindet. 1958 errichtete man auf dem Areal eine Siedlung an der Stelle der Gefangenenunterkünfte. Die charakteristische Anordnung der Bauten lässt heute noch erahnen wo sich die ehemaligen Baracken befanden. Zum Gedenken an die Opfer des Lagers wurde ein Ehrenfriedhof angelegt. Bis auf das Krematorium wurden alle Spuren beseitigt. In den Jahren zwischen 2004 und 2007 restaurierte man die ehemalige Wäscherei und in ihr eine Dauerausstellung eingerichtet. Man beließ die Heizzentrale und das Häftlingsbad als historisches Raumensemble. Das Lager wurde als sogenanntes Lager der -zweiten Generation- angelegt. Die SS verfolgte erstmals mit der Gründung des Lagers eigene wirtschaftliche Ziele. Vor allem die Privatwirtschaft profitierte vom Bau des Lagers. Man produzierte hier unter Zwang Kleinteile für das Jagdflugzeug Messerschmitt Bf 109. Über 5.200 Gefangene arbeiteten in der Flugzeugproduktion in Flossenbürg. Anfänglich waren es bis zu 2.000 Inhaftierte. Mit der Besetzung der Nachbarstaaten kamen zunehmend Menschen aus dem Ausland hinzu. Insgesamt schätzt man die Zahl der Gefangenen auf 100.000, von denen mindestens 30.000 ihr Leben lassen mussten. Vor allem durch schwere Arbeit in den Steinbrüchen und die miserable Versorgung, sowie die grausamen und sadistischen Triebe der Wachmannschaften sorgten für zahlreiche Todesfälle. Mit den stetig wachsenden Insassen stieß der Komplex an seine Kapazitätsgrenzen. Somit baute man Flossenbürg aus und installierte ein Netz aus über 94 Außenlagern in Bayern, Sachsen und Böhmen. Auch medizinische Forschung wurde im Lager durchgeführt. So kamen bis zu 250 Häftlinge ums Leben aufgrund unnötiger Operationen, durchgeführt von Dr. Heinrich Schmitz.

Wissenswertes

Weiden, eine kreisfreie Stadt in der Oberpfalz, findet man im ostbayrischen Regierungsbezirk der Oberpfalz. Der Ort liegt etwa 35 km westlich der Tschechischen Republik. Weiden ist geprägt durch seine landschaftlich reizvolle Lage in den Naturräumen Oberpfälzer Hügelland und Vorderer Oberpfälzer Wald. Im Jahr 1241 wurde das Dorf erstmalig erwähnt. Doch man kann davon ausgehen, dass dieses Gebiet bereits um das Jahr 1000 besiedelt war. Durch die günstige Lage an zwei bedeutenden Handelsstraßen, der Goldenen Straße und der Magdeburger Straße, wurde Weiden bald zu einem Handels- und Umschlagplatz. Doch zwei Stadtbrände, der Dreißigjährige Krieg und die Pest warfen den Ort ökonomisch zurück. Von diesen Rückschlägen erholte sich Weiden erst im 18. Jahrhundert wieder. Weidens erneuter Aufschwung begann im Jahr 1863. Der Ort wurde an das Eisenbahnnetz angeschlossen und bedeutende Glas- und Porzellanbetriebe siedelten hier an. Heute leben in Weiden 42.623 Einwohner. Sehenswert in Weiden sind unter Anderen der Marktplatz und das alte Rathaus. Beide Bauwerke stammen aus den Jahren 1530 bis 1545. Bereits aus dem Jahr 1396 sind Jahrmärkte auf dem Marktplatz überliefert. Imposant sind auch die Reste der alten Stadtbefestigung mit Hauptmauer, Zwingermauer, Eckbastion und Schalenturm. Zu einem Besuch lädt der Waldsassener Kasten ein. Dieses barocke Gebäude stammt aus den Jahren 1739 bis 1742. Heute beheimatet es das internationele Keramikmuseum, das ständig eine Ausstellung des Staatlichen Bayrischen Museums und Exponate aus der heimischen Porzellanindustrie zeigt. Für Bücherwürmer steht die Regionalbibliothek zur Verfügung, die sich ebenfalls hier befindet. Durch Weiden führen insgesamt vier touristische Straßen wie die Goldende Straße oder die Porzellanstraße, die allesamt zum Schauen und Wandeln einladen.

Verkaufsoffener Sonntag in Weiden in der Oberpfalz

Folgende Termine in Weiden in der Oberpfalz und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Weiden in der Oberpfalz gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Weiden sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Kathreinsonntag (21.11.2010)
Verkaufsoffener Sonntag (13 – 18 Uhr) am Jubilatemarkt (15.05.2011)
Verkaufsoffener Sonntag (13 bis 18 Uhr) am Kathreinmarkt (20.11.2011)
Verkaufsoffener Sonntag in 92637 Weiden Grund: Kathreinsonntag 13-18 Uhr (22.11.2015)


Städte in der Nähe von Weiden in der Oberpfalz:
moosburg (2.1km), marktredwitz (37.3km), schwandorf (39.3km), kuemmersbruck (39.9km), wunsiedel (42.2km), amberg (44km), burglengenfeld (48.3km), sulzbach-rosenberg (50.9km), maxhuette-haidhof (53.4km),



Die letzten Suchanfragen für Weiden in der Oberpfalz:
verkaufsoffene Sonntage Weiden in der Oberpfalz, verkaufsoffen Weiden in der Oberpfalz, Sonntagsöffnung Weiden in der Oberpfalz, Sonntag Weiden in der Oberpfalz geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Weiden in der Oberpfalz, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Weiden in der Oberpfalz zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):