Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Wetter (Ruhr)?





 

Sehenswürdigkeiten in Wetter (Ruhr)

Die Ruhr

Vor 400 Jahren konnte kein Schiff mehr auf der Ruhr fahren. Es gab zu viele Klippen und Sand- und Kiesbänke. Einige Abschnitte der Ruhr waren sehr steil, andere sehr flach. Vor ca. 200 Jahren wurde die Ruhr wieder schiffbar gemacht. Das große Problem war es, die Schiffe über die Steine und die flachen Abschnitte zu bringen. Daher baut man viele Schleusen ein, in den die Schiffe die Höhenunterschiede überwinden konnten. Es mussten allerdings sehr flache Schiff sein. 1780 war es dann so weit und die ersten Schiffe, die Ruhraaken, konnten mit ihren Ladungen, Kohle, Salz und Getreide, wieder über die Ruhr fahren. Die Ruhr wurde der meistbefahrene Fluss in Europa. Es gab mittlerweile 16 Schleusen. Hier wurden bis zu 80 Schiffe täglich geschleust. Im Jahr 1852 lösten dann die Dampfschiffe die Ruhraaken ab. Die Ruhr wurde zu dieser Zeit langsam vergiftet. Alle Firmen leiteten das schmutzige Wasser in den Fluss. Die Industrie, der Bergbau, die Landwirtschaft, aber auch die Haushalte verschmutzten die Ruhr. Sie war nur noch eine schwarze, stinkende und giftige Brühe, in der sich kein Sauerstoff mehr befand. Das hatte zur Folge, dass dort kein Fisch und keine Pflanze am Leben blieb. Im Jahre 1889 fuhr das letzte Kohlenschiff auf der Ruhr. Der Transport der Güter, Kohle, Erz und Stahl, wurden mit der Eisenbahn erledigt. Das war schneller und billiger. Heute hat man es geschafft, dass die Ruhr wieder sauber ist. Sie ist heute nicht mehr mit Abwasser verschmutzt, sondern für das Trinkwasser zuständig. Es gibt 300 Wasserwerke an der Ruhr, die das Wasser reinigen. Die 5 Ruhrstauseen des Ruhrgebiets reinigen die Ruhr auf natürliche Weise. Das geschieht durch Kies und Sand. Der letzte Stausee ist in Kettwig. Danach fließt die Ruhr in den Rhein. Die 5 Stauseen im Ruhrgebiet sind der Hengsteysee, der Harkortsee, der Kemnader Stausee, der Baldeneysee und der Kettwiger See. Der Hengsteysee liegt zwischen Hagen, Dortmund und Herdecke. Ebenfalls liegt der Harkortsee zwischen Hagen, Herdecke und Hattingen. Der Kemnader See liegt zwischen Bochum, Witten und Hattingen. Der Baldeneysee und der Kettwiger See liegen im Süden von Essen.

Folgende Termine in Wetter (Ruhr) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Wetter (Ruhr) gefunden.









Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Wetter sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Verkaufsoffener Sonntag (02.06.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (08.12.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (30.03.2014)


Städte in der Nähe von Wetter (Ruhr):
gevelsberg (4.7km), witten (6km), hagen (8.3km), herdecke (8.3km), ennepetal (8.8km), schwelm (13.3km), sprockhoevel (13.5km), radevormwald (18.7km), dortmund (19.3km),



Die letzten Suchanfragen für Wetter (Ruhr):
verkaufsoffene Sonntage Wetter (Ruhr), verkaufsoffen Wetter (Ruhr), Sonntagsöffnung Wetter (Ruhr), Sonntag Wetter (Ruhr) geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Wetter (Ruhr), Verkaufsoffen 2019