An diesem Wochenende geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Bogen (Stadt)? Alle Termine & Daten.

Ist Bogen (Stadt) am kommenden Sonntag (Wochenende vom 05.12.2021) geöffnet?



Bitte beachten Sie auch die verkaufsoffenen Sonntage in der Umgebung von Bogen (Stadt)! Städte in der Nähe von Bogen (Stadt):
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Straubing (12.9km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Landau-an-der-isar (30.3km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Plattling (30.5km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Cham (31.3km)


Bogen (Stadt) ist geschlossen oder zu voll? Shoppen Sie dieses Jahr bei Amazon und entdecken Sie tolle Angebote.

Inhaltsverzeichnis







An diesem Wochenende geöffnet? Verkaufsoffener Sonntag in Bogen (Stadt)

Ist heute in Bogen (Stadt) ein verkaufsoffener Sonntag? Folgende Termine in Bogen (Stadt) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:


Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Bogen (Stadt) nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Verkaufsoffener Sonntag in Bogen (Stadt) - Wissenswertes

Im Landkreis Straubing-Bogen, im zum Bundesland Bayern gehörenden Regierungsbezirk Niederbayern, befindet sich die Stadt Bogen.

Bogen wird von der Region Donau-Wald umrahmt. Auch die Donau bahnt sich ihren Weg durch dieses Gebiet. Die Stadt hat sich am Fusse des Bayerischen Waldes niedergelassen und begleitet den Bogenbach ein Stück auf seinem Weg.

Die Gemarkungen Bogen, Bogenberg, Degernbach, Oberalteich, Pfelling und Furth machen die Stadt komplett.

Der Graf von Bogen hatte im Mittelalter seinen Sitz in der Stadt. Sein weiß-blaues Rautenwappen spiegelt sich heute im bayerischen Staatswappen wieder. Später wurde Bogen dem Rentamt Straubing zugesprochen. In dieser Zeit war auch das Landgericht Mitterfels im Kurfürstentum Bayern für die Stadt zuständig. Bogen selbst beherbergte ein Marktgericht, das über magistratische Eigenrechte verfügte. Das Kloster Oberalteich war auf dem Gebiet der heutigen Stadt in Besitz einer offenen Hofmark. Im Jahr 1952 wurden dem Ort Bogen die Stadtrechte verliehen.

Im Jahr 2000 belebten 10.157 Bewohner die Stadt.

Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt ist auf dem Bogenberg beheimatet. Sie dient seit dem Jahr 1103 der Wallfahrt und ist heute Ziel der ältesten Marienwallfahrt Bayerns. Das Gotteshaus Mariä Himmelfahrt ist immer wieder ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen und auch die einheimischen Bürger fühlen sich in dieser Kirche wohl.

Auch die Kirche St. Salvator darf hier auf keinen Fall unerwähnt bleiben.

Ebenso ist die Klosterkirche Oberaltaich jederzeit einen Besuch wert.

Der Ritter Ludwig von Mussinan war königlicher Generalleutnant bei der ehemals bayerischen Armee und geht als wichtige Persönlichkeit aus der Stadt hervor.

Seit 1958 verfügt Bogen über die Graf-Aswin-Kaserne und gilt seither als bedeutender Bundeswehrstandort. Im Jahr 1999 gehörten zu Bogen 186 landwirtschaftliche Betriebe. Diese bewirtschafteten eine Fläche von 3.068 Hektar. Der überwiegende Teil bestand aus Äckern. Nur 806 Hektar wurden als Dauergrünfläche genutzt.

Bogen stellt seinen Kindern 281 Kindergartenplätze, drei Volksschulen, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung.






Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Bogen sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:

2011, Sonntag 27. März


Datum: 27.03.
Ort: Bogen (Stadt) (Bayern)
Bogener Trachten- und Kunsthandwerkermarkt



2014, Sonntag 23. März


Datum: 23.03.
Ort: Bogen (Stadt) (Bayern)
Verkaufsoffener Sonntag




Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Bogen (Stadt) zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):