Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Braunfels? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Braunfels

Schloss Braunfels

Schloss Braunfels liegt oberhalb der gleichnamigen Kleinstadt Braunfels. Wann genau die ehemalige Burg erbaut wurde ist nicht bekannt. Erstmals wurde sie 1246 als Verteidigungsburg urkundlich erwähnt. Seit 1280 ist sie Wohnburg des Grafen von Solms. Seit mittlerweile 800 Jahren ist sie in deren Besitz. Um 1500 herum wurde die mittelalterliche Burg unter der Führung von Graf Otto II. zur Festung umgebaut. Während des dreißigjährigen Krieges wurde die Anlage stark in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem 1679 ein Großbrand sowohl die Stadt, als auch die Burg ebenfalls durch einen Brand zerstört wurden, wurde die Burg als Schloss neu aufgebaut. Nur dem Jahrhundertelangem, stätigen Auf- und Ausbau hat die Festung heut ihr romantisches, märchenhaftes Aussehen zu verdanken. Mit ihren Türmen und Bastionen gleicht sie einer Ritterburg. Ebenfalls gehören der Bergfried, und der Grenzwartturm dazu. Die Zimmer des Schlosses sind heut als Museum zu besichtigen. So kann man zum Beispiel im Rittersaal die prächtigen Rüstungen der Ritter und Pferde, alte Waffen jeglicher Art betrachten. In vielen anderen Räumen findet man diverse, zum teil berühmte Bilder und Ölgemälde. Im Familienmuseum findet man wertvolle Sammlungen. Münzen, Orden du Kleidungsstücke gehören hier ebenfalls dazu wie die Waffensammlung. Von der Außenanlage hat man einen hervorragenden Blick über die Dächer von Braunfels. Das Schloss kann man ganzjährig besuchen. Mit der angebotenen Führung kann man gegen ein Entgelt fast jeden Raum betreten und bestaunen. Das Familienmuseum kann man ebenfalls besichtigen. Hierzu ist jedoch ein separater Eintrittspreis zu entrichten. Um sich genauer über Eintrittspreise und Führungen zu informieren, empfiehlt sich ein Blick auf die Homepage.

Wissenswertes

Im Lahn-Dill-Kreis im Bundesland Hessen stösst man auf die Stadt Braunfels. Braunfels hat sich als Luftkurort in einer Höhe von ungefähr 100 Metern über dem Lahntal einen Namen gemacht.

Die Ortsteile Bonbaden, Tiefenbach, Philippstein, Altenkirchen und Neukirchen machen mit der Kenstadt das Stadtbild komplett.

Vermutlich im Jahr 1246 wurden die Stadt und das Schloss Braunfels zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Seit dem Jahr 1260 wurde Schloss Braunfels als Wohnburg der Solmser Linie genutzt. Bis in die Gegenwart musste das Schloss viele Umbauten über sich ergehen lassen. Seit dem Jahr 1607 verfügt Braunfels über die Stadtrechte. Im Dreißigjährigen Krieg musste Braunfels die Besetzung durch spanische Truppen über sich ergehen lassen. Hungersnot und Pest suchten die Stadt heim und liessen die Bevölkerung schrumpfen. Durch ein grosses Feuer im Jahr 1679 wurden grosse Teile der Stadt vernichtet. Braunfels wurde wieder aufgebaut und viele Fachwerkbauten bestärkten jetzt das Stadtbild. Das Schloss wurde im 18. Jahrhundert zur fürstlichen Residenz umfunktioniert, was der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt einen großen Aufschwung gab. In der Mitte des 19. Jahrhunderts machte sich Braunfels als Kurstadt einen Namen. Die Kuranlagen, die aus einer Milchkur-Anstalt und einem Kneipp-Bad entstanden sind, sind noch bis heute erhalten. Nach 1950 begann Braunfels mit seinem Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Jahr 1957 dufte Braunfels sein 700-jähriges bestehen feiern. Die Feierlichkeiten wurden aufgrund des Krieges aus dem Jahr 1946 verschoben.

Überregional bekannt wurde die Stadt durch seine mittelalterlichen Festspiele, die auch ein Anziehungspukt für Touristen sein sollten.

Schloss Braunfels zählt heute zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der letzte, für das heutige Bild bestimmende, Umbau der Gebäude fand im Jahr 1880 nach den Plänen von Edwin Oppler, einem bekannten neugotischen Baumeisters, statt. Die Innere Altstadt war einst eine Erweiterung rund um die Burg. Hierdurch wurden die einstigen drei Talsiedlungen geschützt. Auch der Marktplatz ist immer wieder ein beliebter Treffpunkt für Besucher und Einheimische.



Verkaufsoffener Sonntag in Braunfels

Folgende Termine in Braunfels und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Braunfels gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Braunfels sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Verkaufsoffener Sonntag ab 13 Uhr (03.04.2011)
Modenschau, verkaufsoffener Sonntag (25.09.2011)
Verkaufsoffener Sonntag in D-35619 Braunfels von 12-18 Uhr Grund: Modeschau (27.09.2015)


Städte in der Nähe von Braunfels:
solms (7km), wetzlar (12.1km), asslar (14.1km), weilburg (15.2km), huettenberg (19.1km), langgoens (20.4km), usingen (22km), bad-camberg (23.1km), neu-anspach (24.2km),



Die letzten Suchanfragen für Braunfels:
verkaufsoffene Sonntage Braunfels, verkaufsoffen Braunfels, Sonntagsöffnung Braunfels, Sonntag Braunfels geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Braunfels, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Braunfels zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):