Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Eltville am Rhein? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





Zuletzt aktualisiert: 01.08.2019 |

 

Sehenswürdigkeiten in Eltville am Rhein

Kloster Eberbach

Eltville ist nicht nur durch seine Rosentage, das Erdbeer- und Sektfest bekannt. Hier befindet sich auch das berühmte Zisterzienser-Kloster Eberbach. Bereits im 12. Jahrhundert lebten im Vorgängerbau des Klosters erstmals Augustiner und Benediktiner. Im Jahr 1136 wird schließlich das Zisterzienser-Kloster gegründet. Von diesem anfangs kleinen Konvent gingen bald neue Gründungen aus, etwa Kloster Schönau, Kloster Otterberg oder Kloster Arnsburg. Der wirtschaftliche Erfolg des Klosters beruhte nicht nur auf den Weinbau, sondern auch auf die von den Brüdern betriebene Rheinschifffahrt. So gelangte Salz und Wein bis nach Köln. Im 30-Jährigen Krieg wird das Kloster durch schwedische Truppen beschädigt, so werden etwa wertvolle Bücher der Bibliothek entwendet und die Brüder vorrübergehend vertrieben. Im 18. Jahrhundert war die wirtschaftliche Lage wieder so erfolgreich, dass die Überschüsse auf dem Frankfurter Kapitalmarkt angelegt wurden. Mit der Französischen Revolution jedoch ist das Ende des Klosters unvermeidlich. Kriegskosten und die politische Neuordnung Deutschlands tragen weiterhin zum Untergang bei. Das Kloster wird 1803 aufgelöst. Im 19. Jahrhundert ist das Kloster im staatlichen Besitz, etwa Preußens und Hessen. Bis 1912 war hier auch ein Gefängnis untergebracht, später wurde hier eine Klinik für Psychiatrie eingerichtet. Seit 1998 kümmert sich eine Stiftung um die Belange des ehemaligen Klosters, auch der Weinbau in staatlicher Hand bleibt seitdem bestehen. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Klosteranlage zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die beeindruckende Kulisse dient nicht nur für Veranstaltungen, sondern auch für Filmdreharbeiten wie für Der Name der Rose.

Wissenswertes

Die Stadt Eltville liegt im Bundesland Hessen und gehört zum Rhaingau-Taunus-Kreis. Sie gilt als die größte Stadt im Rheingau Gebiet. Die nächst größeren Städte sind Wiesbaden und Ingelheim. Eltville ist in die Stadtteile Erbach, Hattenheim, Kernstadt, Rauenthal und Martinsthal untergliedert. Der Name stammt vom Lateinischen und heißt übersetzt soviel wie "Hoher Hof, höher gelegene Stadt".

Die Wurzeln von Eltville gehen bis in die Jungsteinzeit zurück. Ab dem 4. Jahrhundert gesellten sich immer mehr Siedler um den Ort. Schriftliche Erwähnung fand Eltville zum ersten Mal im Jahre 1058 in der Vita Bardonis, eine Beschreibung des Lebens vom Erzbischof Bardo von Mainz. Im Jahr 1329 begann der Bau der erzbischöflichen Burg und der Stadtmauer um Eltville. Am 23. August 1329 wurden der Gemeinde durch den Kaiser Ludwig der Bayer die Stadtrechte verliehen. Von 1347 bis 1480 residierten die Erzbischöfe von Mainz in dem Gebiet. Man vermutet, dass der Stadtteil Erbach seinen Namen von dem Erzbischof von Mainz, Dietrich Schenk von Erbach, erhielt.

Eltville pflegt eine Städtepartnerschaft mit den französischen Städten Montrichard und Arzens und der italienischen Kleinstadt Passignano sul Trasimeno. Die Gemeinde Eltville besitzt viele historische Bauwerke. Alte Fachwerkhäuser aus dem 16. und 18. Jahrhundert prägen das Stadtbild. Sehenswert sind die im 14. Jahrhundert erbaute Kurfürstliche Burg und die Reste der Stadtmauer. Das Zisterzienser Kloster Eberbach, der Clos des Steinberges, die Burg Crass und das Schloss Reinhartshausen sind ebenfalls einen Besuch wert. Ein Abstecher zu den Kirchen Pfarrkirche St. Peter und Paul aus dem 14. Jahrhundert, Pfarrkirche St. Markus aus dem 15. Jahrhundert und Evangelische Kirche aus dem 19. Jahrhundert in Erbach und Kulturkirche Martinsthal lohnt sich ebenfalls. Jedes Jahr im Juni findet im Stadtteil Erbach das Erdbeerfest statt. Ebenfalls im Sommer locken die Burghofspiele auf der Kurfürstlichen Burg viele Besucher an. Auf den Weihnachtsmarkt in der Altstadt freuen sich jedes Jahr aufs Neue Jung und Alt. Alljährlich findet auch von Mitte November bis Ende April jeden Donnerstag der Musikalische Winter statt.

Verkaufsoffener Sonntag in Eltville am Rhein

Folgende Termine in Eltville am Rhein und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Eltville am Rhein nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Eltville am Rhein:
ingelheim (8.9km), bad-schwalbach (12km), oestrich-winkel (12.2km), taunusstein (13.3km), geisenheim (18.7km), mainz (18.9km), wiesbaden (22.9km), huenstetten (23.1km), bingen (23.9km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Eltville am Rhein zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):