An diesem Wochenende geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Greiz? Alle Termine & Daten.

Ist Greiz am kommenden Sonntag (Wochenende vom 12.12.2021) geöffnet?



Bitte beachten Sie auch die verkaufsoffenen Sonntage in der Umgebung von Greiz! Städte in der Nähe von Greiz:
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Reichenbach (12.7km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Werdau (19km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Plauen (19.9km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Zeulenroda-triebes (23.7km)


Greiz ist geschlossen oder zu voll? Shoppen Sie dieses Jahr bei Amazon und entdecken Sie tolle Angebote.

Inhaltsverzeichnis







An diesem Wochenende geöffnet? Verkaufsoffener Sonntag in Greiz

Ist heute in Greiz ein verkaufsoffener Sonntag? Folgende Termine in Greiz und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:


Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Greiz nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Verkaufsoffener Sonntag in Greiz - Wissenswertes

Die Stadt Greiz liegt im Bundesland Thüringen und gehört zum gleichnamigen Landkreis. Sie ist direkt an der Grenze zum Freistaat Sachsen gelegen. Die Gemeinde wird vom Tal der Weißen Elster umgeben und befindet sich an der Mündung der Göltzsch. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Vogtländisches Oberland, Neumühle/Elster, Mohlsdorf, Langenwetzendorf, Teichwolframsdorf, Mylau, Elsterberg, Reichenbach im Vogtland und Netzschkau. Wichtige Städte in der näheren Umgebung sind Zwickau, Plauen und Gera. Greiz ist in folgende Stadtteile gegliedert: Caselwitz, Gommla, Kurtschau, Obergrochlitz, Raasdorf, Rothenthal, Schönfeld, Untergrochlitz, Dölau, Irchwitz, Moschwitz, Pohlitz, Reinsdorf, Sachswitz und Thalbach. Heute zählt die Gemeinde fast 24.000 Einwohner.

Die ersten Spuren von Greiz führen in die jüngere Steinzeit zurück. Zu dieser Zeit war das Talkessel der Weißen Elster bereits besiedelt. Damals war die Stadt noch unter dem Namen "Grewcz" bekannt und ist vermutlich slawischer Herkunft. Eine erste schriftliche Erwähnung in einer Urkunde fand der Ort im Jahr 1209 unter dem Namen "Gradec". Im Jahr 1359 wurden der Gemeinde die Stadtrechte verliehen. 1449 teilten die Grafen von Reuß die Stadt in Unter- und Obergreiz auf. Deshalb existieren auch zwei Schlösser in der Gemeinde. Erst im Jahr 1768 wurden die beiden Gebiete wieder zur Grafschaft Reuß vereinigt. Diese wurde 1778 zum Fürstentum. Im Jahr 1802 wütete ein schlimmer Brand, der die Stadt fast komplett zerstörte. Im 19. Jahrhundert avancierte Graz zu einer wichtigen Industriestadt. 1871 errichtete man ein Zweigwerk. Daraufhin wechselte eine führende Textilfirma in Sachsen, die Firma Georg Schleber in Reichenbach, ihren Standort nach Greiz. Seit 1920 gehört die Gemeinde dem Bundesland Thüringen an. In der DDR war sie Kreisstadt im Bezirk Gera. Greiz wird auch "Hauptstadt des Thüringer Vogtlandes" genannt. Zu diesem Vogtland gehören auch die Städte Zeulenroda-Triebes, Schleiz und Weida. Im Jahr 1856 hatte man die Ortschaft Tannendorf eingemeindet. 1921 fand die Eingemeindung von Pohlitz statt. Ein Jahr später folgten Dölau, Gommla, Kurtschau, Irchwitz, Obergrochlitz, Schönfeld und Raasdorf. 1994 hatte man Reinsdorf inklusive Waltersdorf eingemeindet.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Greiz sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:

2019, Mittwoch 01. Mai


Datum: 01.05.
Ort: Greiz (Thüringen)
Verkaufsoffen in Greiz am 01.05.2019. Anlass:




Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Greiz zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):