Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Halberstadt? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Halberstadt

Dom zu Halberstadt

Besucht man die altehrwürdige Domstadt Halberstadt, so fällt einem als erstes die markante Stadtsilhouette bestehend aus der Kirche Sankt Martin, dem Dom und der Liebfrauenkirche, besonders ins Auge. Der evangelische Dom zu Haberstadt ist einer der wenigen erhaltenen prunkvollen Kirchengroßbauten nach dem Vorbild der großen französischen Kathedralen. Im Zentrum der Stadt befindlich, wird der Dom umrahmt von Bauten aus Romanik, Barock und Neugotik. Die Geschichte des Dom ist eng mit der Entwicklung des Bistums Halberstadt verbunden und begann im 9. Jahrhundert als kirchliches Missionszentrum in dem einst eroberten Gebieten des alten Germaniens. Die Chronisten berichten von der feierlichen Einweihung des als Ursprung des Domes dienenden Kirchengebäudes aus dem Jahr 859. Im Jahr 1209 wurde der ehemalig bestehende Dom durch das Magdeburger Erzbistum abgerissen und man begann mit dem Bau des heute noch erhaltenen Dom. Die Architektur wurde hierbei sehr stark von der französischen Kathedralengotig mit seinen architektonischen Finessen beeinflusst. Neben der architektonischen Schönheit und dem prunkvollen Aussehen des Halberstädter Dom, kann der Besucher und Tourist seit dem Jahr 2008 den spektakulären Domschatz zu Halberstadt besichtigen. Dieser ist zweifelsohne der bedeutendste Kirchenschatz Europas. Gleich hinter dem Kirchenschatz des Vatikans, ist der in Halberstadt befindliche Schatz an materiellen Wert nicht zu beziffern. Sein Umfang und die Komplexität der in diesem enthaltenen mittelalterlichen Kulturschätze, macht den Kirchenschatz zu Halberstadt zu einem unersetzlichen Kulturerbe der Menschheit. Mit seinen über 300 Exponaten umfassenden Handschriften, Altarbildern und anderen Reliquien, dem Gold- und Silberschatz, sowie seinen prunkvollen Teppichen und mittelalterlichen Gewändern ist er in seiner Art einmalig. Eine Dauerausstellung präsentiert den Domschatz in den Räumen des altehrwürdigen Halberstädter Dom, in vielen thematisch aufbereiteten Schauvitrinen dem staunenden Besucher und Publikum. Führungen und Vorträge über die Entstehung und Geschichte des Dom und seines in ihm befindlichen Dom Schatzes, lässt jeden Besuch der Ausstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Liebfrauenkirche

Liebfrauenkirche Folgen Sie der Südroute der Straße der Romanik, so werden Sie in der altehrwürdigen Harzer Fachwerkstadt Halberstadt einem Wahrzeichen dieser Stadt, der Liebfrauenkirche begegnen. Sie zählt zusammen mit dem Dom und der Martinkirche zu den drei Hauptkirchen dieser Stadt. Gemeinsam bilden sie als architektonisches Gesamtensemble das die Stadt Halberstadt berühmt gemachte städtebauliche Wahrzeichen. Die in ihrer Architektur wohl einzigartige Basilika, zählt in ihrer burgenähnlichen Bauweise zu dem wohl imposantesten Kirchenbauwerk dieser Form in Mittel-und Norddeutschland. Über 1000 Jahre alt, wurde sie in der Zeit der Frühromanik im Jahr 1005 durch den Halberstädter Bischof Arnulf als Kirchenbauwerk des Kollegialstift erbaut. Ihre gen Osten stehenden vier Kirchentürme weisen zum Bau des Halberstädter Dom. Das Kirchengelände bildet gemeinsam mit dem in der Nachbarschaft stehendem Gebäude des Petershofs und dem im Osten stehenden Dom das Gelände des Domplatzes. Die Liebfrauenkirche wird inmitten des Stadtzentrums umrahmt von alten Fachwerkbauten und Häusern aus der Zeit der Renaissance, dem Barock und dem frühen Klassizismus in Deutschland. In ihrem Inneren ist die Liebfrauenkirche mit prunkvollen und wohl weltweit einzigartigen Reliquien ausgestattet. Hierzu gehören die aus Stuck gefertigten fast lebensgroßen figürlichen Nachbildungen der 12 Apostel mit Maria und Jesus von Nazareth, aus dem frühen 12. Jahrhundert. Diese im Original erhaltenen Figuren gehören zu den Chorschranken, den in der Nord-und Südseite des Innenraumes der Kirche gelegenem Arkadien mit ihren mannigfaltigen bildhauerischen Verzierungen und kirchlichen Abbildungen. Ein weiteres besonderes Detail der Liebfrauenkirche ist das Triumphkreuz, im westlichen Teil der Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Kulturhistorisch und Kirchengeschichtlich besonders wertvoll sind die Darstellung des gekreuzigten Jesus und seine Leidensphase am Kreuz, welche in dieser Form eine Zäsur in der Kreuzigungsgeschichte der Kirche darstellt. Das wertvolle mit vielen Flachschnitzereien und dargestellten Drachenfiguren versehene, aus dem 16. Jahrhundert stammende Chorgestühl; der mit zwei Madonnenfiguren versehene Gotische Bronzeleuchter und die in Stein und Holz gearbeiten Fresken, bilden das kulturgeschichtliche und besonders sehenswerte an der Liebfrauenkirche in Halberstadt.

Wissenswertes

Die Stadt Halberstadt liegt im Bundesland Sachsen-Anhalt und gehört zum gleichnamigen Landkreis. Sie steht auf Platz Fünf der größten Städte im Bundesland Sachsen-Anhalt. Im Süden grenzen Ausläufer des Harzes an. In circa 20 Kilometern Entfernung in Richtung Süden befinden sich der Goldbach und die Holtemme. Nördlich von Halberstadt ist der Höhenzug Huy gelegen. Im Osten grenzt die Magdeburger Börde an und im Süden machen sich die Spiegelsberge, Klusberge und Thekenberge breit. Halberstadt ist in folgende Stadtteile gegliedert: Kernstadt, Wehrstadt, Sargstedter Siedlung, Emersleben und Klein Quenstedt. Emersleben ist seit dem 1. Mai 1995 und Klein Quenstedt seit dem 1. Januar 1996 ein Teil der Stadt. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Huy, Groß Quenstedt, Harsleben, Ströbeck, Sargstedt, Schwanebeck, Wegeleben, Langenstein und Aspenstedt. Heute zählt die Gemeinde fast 40.000 Einwohner. Halberstadt führt mit der Kleinstadt Wolfsburg im Bundesland Niedersachsen eine Städtepartnerschaft. Ebenfalls Partnerschaften bestehen zu der tschechischen Stadt Nachod, der slowakischen Stadt Banská Bystrica und der französischen Stadt Villars.

Im Gemeinderat ist die CDU führend. Sie ist mit insgesamt 14 Sitzen vertreten. Danach folgt die PDS mit neun Sitzen. Die SPD ist mit sechs Sitzen dabei. Das FORUM Halberstadt konnte vier Sitze ergattern. Der BUKO e. V. ist mit zwei Sitzen präsent. Die GRÜNEN, die FDP, die ödp und die Parteilosen sind mit jeweils einem Sitz vertreten. Der derzeitige amtierende Bürgermeister ist Andreas Henke von der PDS.

Für Besucher hat Halberstadt auch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Veranstaltungen zu bieten. Das Nordharzer Städtebundtheater hat jeweils eine Spielstätte in Quedlinburg und in Halberstadt. Im Sommer finden auch Aufführungen im Bergtheater Thale statt. Ein Besuch lohnt sich im Städtischen Museum. Weiterhin sehenswert sind der Dom und der Domschatz, das Gleimhaus und das Heinanum. Dies ist eines der größten Museen für Vogelkunde in Deutschland. Hier sind über 18.000 Bälgen zu Hause. Darunter befinden sich auch ausgestorbene Exemplare. Das Berend-Lehmann-Museum beschäftigt sich mit der jüdischen Kultur und Geschichte.

Verkaufsoffener Sonntag in Halberstadt

Folgende Termine in Halberstadt und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Halberstadt gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Halberstadt sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Einige Geschäfte haben geöffnet (u.a. MediaMarkt) (02.01.2011)
13 - 18 Uhr (09.01.2011)
13 - 18 Uhr (06.02.2011)
Porta hat geöffnet (03.11.2013)
SB Möbel Boss hat geöffnet (03.11.2013)
Verkaufsoffener Sonntag in Halberstadt: Beginn: 13:00 - 18:00 Uhr (29.03.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 38820 Halberstadt-Innenstadt 13.00 - 18.00 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (20.12.2015)


Städte in der Nähe von Halberstadt:
blankenburg (13.7km), thale (15.4km), quedlinburg (16.9km), schoeningen (26.9km), oschersleben (27.6km), wernigerode (28.3km), helmstedt (36km), koenigslutter (49.4km), aschersleben (49.6km),



Die letzten Suchanfragen für Halberstadt:
verkaufsoffene Sonntage Halberstadt, verkaufsoffen Halberstadt, Sonntagsöffnung Halberstadt, Sonntag Halberstadt geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Halberstadt, Verkaufsoffen 2019