Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Harsefeld? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Der Flecken Harsefeld liegt im Bundesland Niedersachsen und gehört zum Landkreis Stade. In den Jahren von 1104 bis 1648 gab es in dem Ort ein Kloster Harsefeld, welches ein bedeutsames Benediktinerkloster war. Der Flecken fungiert als Namensgeber der Samtgemeinde Harsefeld. Harsefeld ist in die Ortsteile Harsefeld, Issendorf, Ruschwedel, Weißenfelde, Hollenbeck und Griemshorst untergliedert. Es besteht eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Asfeld und der Kleinstadt Feldberg in Mecklenburg-Vorpommern.

Die ersten Spuren von Harsefeld führen in die Zeit nach 400 vor Christi zurück. Man fand einen Urnenfriedhof, der aus jener Zeit stammt. Es existieren mehrere Beweise, welche die Geschichte von Harsefeld auf über 1000 Jahre zurückverfolgen lassen. Etwa im Jahr 969 nach Christus ließ Thietmar von Merseburg eine Burg errichten. Die Burg diente lange Zeit als Sitz der Udonen bis sie später der Grafschaft Stade zugeordnet wurde. Als die Grafschaft nicht mehr existent war, nutzte man das Gebiet um Harsefeld als Kloster und errichtete im 15. Jahrhundert zusätzlich eine Kirche. Im Jahr 1546 zerstörte der Ritter Pentz aus Mecklenburg die Kirche und das Kloster fast vollständig. Grund dafür waren Geldschulden. Im Jahr 1648 errichtete man die Kirche "St. Marien und Bartholomäi" im neugotischen Stil und mit Turm. Die Grundmauern der Klosteranlage sind fast komplett erhalten geblieben und werden heute für Veranstaltungen genutzt. Der Ortsname "Harse" stammt vermutlich von dem altsächsischen Wort "horsa", was übersetzt "Pferd" heißt. Somit kann man Harsefeld in etwa mit "Feld der Pferde" übersetzen. Es hält sich jedoch auch die Theorie, dass "Harse" als "Hirse" übersetzt werden kann.

Der Gemeinderat besteht derzeit aus 29 Mitgliedern. Dabei ist die CDU führend. Sie ist mit insgesamt 13 Sitzen vertreten. Danach folgt die SPD mit zehn Sitzen. Die Wählergemeinschaft konnte vier Sitzen ergattern. Die GRÜNEN und die NPD teilen sich jeweils einen Sitz. Diesen Zahlen basieren auf der Kommunalwahl vom 10. September 2006. Der derzeit amtierende Bürgermeister ist Friedrich Dammann. Er trat sein Amt am 16. Dezember 2004 an und arbeitet ehrenamtlich.

Verkaufsoffener Sonntag in Harsefeld

Folgende Termine in Harsefeld und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Harsefeld gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Harsefeld im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Harsefeld:
stade (16km), buxtehude (20.1km), jork (24.1km), wedel (26.2km), zeven (30km), tostedt (30.1km), drochtersen (31.1km), uetersen (31.3km), scheessel (31.7km),



Die letzten Suchanfragen für Harsefeld:
verkaufsoffene Sonntage Harsefeld, verkaufsoffen Harsefeld, Sonntagsöffnung Harsefeld, Sonntag Harsefeld geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Harsefeld, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Harsefeld zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):