Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Hechingen? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Hechingen

Burg Hohenzollern

Die Burg Hohenzollern liegt auf einem Bergkegel in 855 Metern Höhe. Diese, am Rande der der Schwäbischen Alb gelegene, Höhenburg ist eine der eindrucksvollsten Anlagen in Deutschland. Diese Burg, die wegen ihrem prunkvollen Bau in der heutigen Zeit eher einem Schloss ähnelt, wurde seit ihrer Erbauung dreimal neu aufgebaut. Erstmals urkund-lich erwähnt wurde sie im Jahr 1264 unter der Grafschaft Hohenzollern. 1423 wurde sie dann nach einer jahrelangen Belagerung vollständig zerstört. Nach dem Neubau 1465 wurde sie eine der stärksten Festungen. Nach der letzten Be-satzung 1798 verfiel sie vollständig. Anfang des 19. Jahrhunderts blieb nur noch die St. Michaelskapelle erhalten. 1850 wurde die Festung im Namen der preußischen Herrscher erneut aufgebaut. 1978 wurde die Burg durch ein schweres Erdbeben erneut schwer beschädigt. Diesmal dauerte der Wiederaufbau fast 20 Jahre. Das Bauwerk, bestehend aus der Befestigungsanlage, dem Hauptgebäude, dem Garten und der Kapelle, befindet sich in Baden- Württemberg und liegt oberhalb von Hechingen. Über eine Zugbrücke gelangt man in den Burghof. Die Burg ist ganzjährig geöffnet. Wer möchte, kann an einer Führung teilnehmen, bei der man die Möglichkeit bekommt, die gesamte Festung zu besichtigen. Hier wird man unter anderem durch den Königssaal, dem Grafensaal und dem Blauen Salon geführt. Ebenso prunkvoll sind die Waffenkammer und die Schatzkammer. Auf der Anlage finden jährlich viele Veranstaltungen für Groß und Klein und ständig wechselnde Ausstellungen statt. Sowohl in der Sommersaison, als auch in der Winterzeit läd die Burgschänke zur gemütlichen Einkehr ein. Besonders zu erwähnen ist der Panoramablick, den man von vielen Teilen der Burg hat.

Wissenswertes

Die Zollernstadt Hechingen liegt im Bundesland Baden-Württemberg und befindet sich circa 60 Kilometer südlich von der Landeshauptstadt Stuttgart. Hechingen liegt inmitten des Tales der Starzel. In nur wenigen Kilometern ist die Burg Hohenzollern zu erreichen. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Bodelshausen, Burladingen, Albstadt, Grosselfingen, Hirrlingen, Mössingen, Jungingen, Bisingen und Rangendingen. Hechingen ist in folgende Stadtteile gegliedert: Boll, Bechtoldsweiler, Stein, Weilheim, Schlatt, Stetten, Sickingen und Beuren.

Eine erste schriftliche Erwähnung in einer Urkunde fand Hechingen im Jahr 786. Im Jahr 1255 wurden dem Ort die Stadtrechte verliehen. Im 11. Jahrhundert war der Graf von Zollern im Besitz des Dorfes. Seit 1360 gehörte es zu Württemberg. 1429 fiel es wiederum an Hohenzollern und im Jahr 1850 wurde es preußisch. Zuvor diente es als Residenz der Fürsten von Hohenzollern-Hechingen. Hechingen fungierte als Oberamtsstadt im damals preußischen Regierungsbezirk Sigmaringen. Hechingen wies einen hohen Anteil an Juden in der Bevölkerung auf. Dies beeinflusste die Wirtschaft positiv und trieb die Industrialisierung voran. Während des Nationalsozialismus wurden die Juden nach und nach eliminiert. Bei den Novemberpogromen von Reutlinger zerstörte man die Synagoge, welche Ende der 1970er wieder restauriert wurde. Heute wird die Synagoge für kulturelle Zwecke genutzt. Sie soll an die jüdische Geschichte erinnern und wird auch noch als Synagoge an sich gebraucht. Seit 1973 führt Hechingen eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Joué-lès-Tours. Seit 1990 besteht eine Partnerschaft mit der Stadt Limbach-Oberfrohna im Freistaat Sachsen und seit 1994 mit der ungarischen Stadt Hódmezovásárhely.

Der Gemeinderat besteht aus 32 Mitgliedern. Dabei ist die CDU führend. Sie ist mit insgesamt 13 Sitzen vertreten. Danach folgt die FWV mit zehn Sitzen. Die SPD ist mit sieben Sitzen dabei. Das Schlusslicht bildet die FDP mit zwei Sitzen. Diese Zahlen basieren auf der Gemeinderatswahl vom 13. Juni 2004.

Für Touristen lohnt sich ein Besuch im Römischen Freilichtmuseum im Ortsteil Stein, im Hohenzollerischen Landesmuseum im "Alten Schloss" und im Heimatmuseum im Stadtteil Stetten.

Verkaufsoffener Sonntag in Hechingen

Folgende Termine in Hechingen und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Hechingen gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Hechingen im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Hechingen:
moessingen (10.3km), rottenburg (13.9km), burladingen (14.9km), balingen (17.5km), tuebingen (18.2km), albstadt (18.9km), haigerloch (19.2km), messstetten (19.7km), ammerbuch (22.3km),



Die letzten Suchanfragen für Hechingen:
verkaufsoffene Sonntage Hechingen, verkaufsoffen Hechingen, Sonntagsöffnung Hechingen, Sonntag Hechingen geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Hechingen, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Hechingen zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):