Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Hemsbach?





  Die Stadt Hemsbach liegt im Bundesland Baden-Württemberg und gehört zum Rhein-Neckar-Kreis. Die Stadt liegt an der Bergstraße, nur einige Kilometer von Weinheim entfernt. Der höchste Punkt der Stadt liegt bei 340 Metern, wohingegen der niedrigste Punkt eine Höhe von 85 Metern erreicht. Die Gemeinde liegt auf der Grenze der Oberrheinischen Tiefebene und dem Odenwald. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Laudenbach, Mörlenbach, Weinheim und Lampertheim.

Eine erste schriftliche Erwähnung in einer Urkunde fand Hemsbach im Jahr 795 im Lorscher Codex. Zu jener Zeit gehörte der Ort noch zu der Fürstabtei Lorsch. Nachdem man die Fürstabtei im Jahr 1232 aufgelöst hatte, diente die Gemeinde ein reichliches Jahrhundert lang als Streitobjekt der Erzbischöfe von der Kurpfalz und von Mainz. Im Jahr 1344 wurden schließlich der Pfalz durch einen Schiedsspruch die Dörfer Laudenbach, Sulzbach und Hemsbach zugesprochen. Als die Kurpfalz aufgelöst wurde und die Kaiserkrone niedergelegt wurde, fiel Hemsbach im Jahr 1806 an Baden. Mit dem Beginn der Revolution in Deutschland im Jahr 1849, trafen badische Aufständige und hessische Truppen in Hemsbach aufeinander und bekriegten sich. Noch heute befindet sich eine Kanonenkugel im Bahnhof von Hemsbach, welche an die Niederlage erinnern soll. Während des Nationalsozialismus wurden in den Jahren von 1933 bis 1945 mindestens 15 jüdische Einwohner von Hemsbach getötet. 1979 erhielt die Gemeinde ihre Stadtrechte. 1983 hatte man den Ortsteil Rennhof an die Stadt Hüttenfeld in Hessen angegliedert. Seit 1972 pflegt Hemsbach eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Bray-sur-Seine. Seit 1986 besteht eine Partnerschaft mit der Stadt Wareham in Großbritannien und seit 1990 mit der Kleinstadt Mücheln in Sachsen-Anhalt.

Jedes Jahr gegen Ende Juli bzw. Anfang August findet die Hemsbacher Kerwe statt, welche auch überregional bekannt ist. Die Kerwe ist vor allem durch ihre Strausswirtschaften bekannt. Jedes Jahr zieht sie Hunderte von Besuchern an. Das Wein- und Blütenfest findet immer gegen Ende April bzw. Anfang Mai statt. Hier wird noch einmal die Bedeutung Hemsbachs als Weinort hervorgehoben und der günstige Standort an der Bergstraße zelebriert. Folgende Termine in Hemsbach und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Hemsbach gefunden.









Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Hemsbach sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Verkaufsoffener Sonntag am Wein- und Blütenfest in Hemsbach von 13 bis 18 Uhr. Geschäfte und Kunsthandwerke entlang der Bachgasse. (15.05.2011)


Städte in der Nähe von Hemsbach:
heppenheim (5.1km), weinheim (7.5km), viernheim (9.2km), birkenau (9.4km), heddesheim (9.5km), moerlenbach (9.7km), bensheim (10.3km), lorsch (11.2km), ladenburg (12.9km),



Die letzten Suchanfragen für Hemsbach:
verkaufsoffene Sonntage Hemsbach, verkaufsoffen Hemsbach, Sonntagsöffnung Hemsbach, Sonntag Hemsbach geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Hemsbach, Verkaufsoffen 2019