Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Hennigsdorf? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis







 

Wissenswertes

Die Stadt Hennigsdorf liegt nur einige Kilometer nordwestlich der Bundeshauptstadt Berlin. Die Havel bahnt sich am Rande der Stadt ihren Weg und bildet zugleich die Grenze zu Berlin. In Richtung Nord-Süd dehnt sich das Stadtgebiet auf neun Kilometer aus. In Richtung Ost-West sind es circa sechs Kilometer. Im Westen zieht sich ein etwa 2,5 Kilometer breiter Waldstreifen entlang. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Velten, Berlin, Oberkrämer, Hohen Neuendorf und Schönwalde-Glien im Lankreis Havelland. Die Stadt ist in die beiden Ortsteile Hennigsdorf und Nieder Neuendorf gegliedert. Letzterer gehört seit 1923 dazu und zählt rund 3.000 Einwohner. Am 1. Mai 1998 hatte man noch den Ortsteil Stolpe-Süd eingemeindet. Heute zählt Hennigsdorf rund 26.000 Einwohner. Hennigsdorf führt mit der tschechischen Stadt Kralupy nad Vltavou eine Städtepartnerschaft. Ebenfalls Partnerschaften bestehen zu der Stadt Choisy-le-Roi in Frankreich und der Kleinstadt Alsdorf in Nordrhein-Westfalen.

Eine erste schriftliche Erwähnung in einer Urkunde fand Hennigsdorf im Jahr 1375. Zu jener Zeit war der Ort noch unter dem Namen "Heynekendorp" bekannt. Für lange Zeit war Hennigsdorf ein Fischer- und Kossätendorf. Erst als sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts Berliner Industriebetriebe ansiedelten, gewann die Gemeinde an größerer Bedeutung. Das heutige Stadtwappen stammt aus dem Jahr 1938. Einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangte Hennigsdorf am 17. Juni 1953. Rund 5.000 Arbeiter der Industriebetriebe veranstalteten einen riesigen Demonstrationsmarsch gegen die DDR-Regierung. Durch den Bau der Berliner Mauer hatte Hennigsdorf keinen Anschluss zum Berliner S-Bahn-Netz und konnte somit auch nicht nach Spandau oder Berlin-Heiligensee gelangen. Die Einwohnerzahl stieg stetig, so dass Hennigsdorf sogar eine Zeit lang die einwohnerstärkste Gemeine ohne Stadtrecht in der DDR war. Im Jahr 1962 wurden der Gemeinde schließlich die Stadtrechte verliehen. Am 1. Januar 2006 erhielt Hennigsdorf durch den brandenburgischen Innenminister den Status einer Mittleren kreisangehörigen Stadt.

Einige Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Martin-Luther-Kirche, die Dorfkirche Nieder Neuendorf, das im Jugendstil erbaute Rathaus von 1914, der Waldfriedhof, das Rathenauviertel und die Heimstättensiedlung aus den 1920er Jahren.

Verkaufsoffener Sonntag in Hennigsdorf

Folgende Termine in Hennigsdorf und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Hennigsdorf nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Hennigsdorf:
velten (5.3km), hohen-neuendorf (7.4km), oranienburg (13km), oberkraemer (13.1km), falkensee (13.6km), muehlenbecker-land (17.6km), berlin (22.8km), kleinmachnow (25.5km), stahnsdorf (27.2km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Hennigsdorf zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):