Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Hösbach?





  Markt Hösbach ist eine Stadt mit knapp 13.300 Einwohnern in Unterfranken. Sie liegt im Vorspessart, etwa fünf Kilometer von Aschaffenburg entfernt, zu dessen Landkreis Hösbach gehört. Hösbach wird zuerst als Stammsitz des Adelsgeschlechts der Herren von Hostebach in einer Urkunde 1189 erwähnt. 600 Jahre später, bei einer Volkszählung 1781, war Hösbach noch ein Dorf mit 593 Einwohnern. Schon knapp 50 Jahre später hatte sich die Einwohnerzahl verdoppelt, wenn auch die Größe des Ortes fast gleich blieb. Grund dafür war die industrielle Entwicklung des Ortes, vor allem durch die Papierfabriken, die viele Arbeiter anzogen. Einen starken Zustrom von Ortsfremden erlebte Hösbach nach dem Zweiten Weltkrieg, als es zu neuen Heimat für mehr als 1000 Flüchtlinge wurde. Bis in die 1950er Jahre wurde aus dem Bauerndorf Hostebach Hösbach, ein Arbeiterdorf mit nur noch wenigen Landwirten im Stil einer Stadtrandgemeinde von Aschaffenburg. Neun Hügelgräber in der Nähe der Ortschaft Feldkahl weisen auf eine Besiedelung in der Vorgeschichte hin. Feldkahl findet zum ersten Mal in Urkunden aus dem Jahre um 1250 bis 1280 Erwähnung. Nach dem 30-Jährigen Krieg war die Bevölkerung auf lediglich drei Personen dezimiert worden. Heute ist es wieder einen Ortschaft, die durch Neubaugebiete und Gewerbeflächen dem wirtschaftlichen und demografischen Wandel gerecht werden möchte. Auch in Wenighösbach finden sich Hügelgräber aus keltischer Besiedlungsgeschichte, die etwa 3500 Jahre alt sind. Der Hösbacher Ortsteil Rottenberg wurde erst 1978 der Gemeinde angegliedert. Es entstand wahrscheinlich im 11. oder 12. Jahrhundert. Auf dem Gräfenberg und dem Klosterberg Rottenbergs sind noch heute die Überbleibsel und Relikte mittelalterlicher Burgen zu finden. Ihre Beschäftigung fanden die Bauern Rottenbergs zunächst in der Landwirtschaft, dann aber auch im Leinenweberhandwerk, in Ziegeleien, Kalkwerken und Steinbrüchen. Rund um Hösbach finden sich zahlreiche Wanderwege, die durch die nähere Region, aber auch in den Spessart hinein führen. Sie eignen sich aber nicht nur zum gemütlichen Wandern, sondern auch zum Erfahren mit dem Mountainbike oder zum sportlichen Wandern. Folgende Termine in Hösbach und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Hösbach gefunden.









Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Hösbach sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Verkaufsoffener Sonntag in D-63768 Hösbach von 13.00 - 18.00 Uhr Grund: Herbstmarkt/ Kerb (11.10.2015)


Städte in der Nähe von Hösbach:
moembris (8.5km), aschaffenburg (8.7km), freigericht (14.4km), alzenau (16.9km), gelnhausen (19.5km), grossostheim (20.2km), rodenbach (22.3km), gruendau (23.5km), erlenbach (24.6km),



Die letzten Suchanfragen für Hösbach:
verkaufsoffene Sonntage Hösbach, verkaufsoffen Hösbach, Sonntagsöffnung Hösbach, Sonntag Hösbach geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Hösbach, Verkaufsoffen 2019