Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Ketsch (Rhein)? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis







 

Wissenswertes

In der Nähe von Speyer und Brühl liegt Ketsch, eine baden-württembergische Gemeinde des Rhein-Neckar-Kreises. Ketsch wurde erstmals 1150 in einer Urkunde erwähnt. Funde weisen allerdings daraufhin, dass die Region in der oberrheinischen Tiefebene schon weitaus früher besiedelt war. Die Relikte zeugen von Siedlungen aus der Steinzeit und von der Epoche der Brandkeramiker. Auch die Kelten, Römer und insbesondere die Merowinger suchen sich die Gegend um Ketsch als Siedlungsort aus. Ketsch selbst war viele Jahre lediglich ein Hofgut. Erst mit seiner Aufteilung Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts wuchs der Ort zu einem Straßendorf heran. Die katholische Kirche und das Rathaus sind der alte Ortskern von Ketsch. Die rege Bautätigkeit ließ die Siedlung schnell wachsen. Um das Jahr 1900 zählte sie bereits mehr als 2300 Einwohner. 50 Jahre später waren es bereits mehr als doppelt so viele. Weitere 50 Jahre später knackte Ketsch die 12.500-Einwohner-Marke. Ein Grund für den starken Zuwachs waren die durch Luftangriffe ausgebombte Bewohner der Städte Mannheim und Ludwigshafen, die nach dem zweiten Weltkrieg in Ketsch eine neue Heimat fanden. Mittelpunkt des kulturellen Lebens ist die Rheinhalle, die 1959 mit 2000 Sitzplätzen gebaut wurde. Ende der 1980er Jahre wurde die Halle umfassend renoviert. In der Nähe der Halle, die am so genannten Ketscher Bruch steht, gibt es zudem ein Freibad mit Wellenanlage. Das Ketscher Backfischfest zählt zu den größten Volksfeste im nordbadischen Raum. Weit mehr als 150.000 Gäste besuchen die Stadt an den zehn Veranstaltungstagen des seit 50 Jahren stattfindenden Festes. Auf dem Rathausvorplatz erinnert eine Statue an den Schultheißen Enderle aus Ketsch, der im 16. Jahrhundert in ketsch lebte. Seine Taten wurden in der Enderlesage und dem Enderlelied von Josef Viktor von Scheffel verewigt. Eine landschaftliche Besonderheit der Region ist die Ketscher Rheininsel, die durch den Rhein und einen Altrheinarm gebildet wird. Das 465 Hektar große Naturschutzgebiet ist nur über eine Holzbrücke erreichbar.

Verkaufsoffener Sonntag in Ketsch (Rhein)

Folgende Termine in Ketsch (Rhein) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Ketsch (Rhein) nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Ketsch (Rhein):
hockenheim (5.1km), schwetzingen (5.5km), oftersheim (6.6km), bruehl-baden (7.6km), speyer (11.2km), eppelheim (11.2km), edingen-neckarhausen (13.3km), sandhausen (13.8km), walldorf (15km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Ketsch (Rhein) zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):