Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Königstein im Taunus? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis







 

Sehenswürdigkeiten in Königstein im Taunus

Festung Königstein

Auf einem mächtigen Plateau gut 50 Meter hoch über der Elbe liegt ein Zeugnis baulicher Meisterleistungen des ausgehenden Mittelalters. Die Festung Königstein ist allein durch ihre Existenz ein Symbol von Macht und Unbezwingbarkeit. Die heute vorhandene architektonische Mischung aus Spätgotik, Renaissance und Barock lässt erahnen ,welche Wandlung das Gebäude während seiner 750-jährigen Geschichte erfahren hat. Die erste urkundliche Erwähnung ist datiert auf das Jahr 1233, welche die mittelalterliche Burg als dem böhmischen Königreich zugehörig bezeichnet. Knapp zweihundert Jahre später wird die Burg endgültig dem Markgraf von Meißen zugesprochen. Der Umbau zu einer Festung erfolgt erst später zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert. Dies wurde jedoch so gründlich ausgeführt, dass sich die jeweiligen Herrscher in Kriegs- und Krisenzeiten getrost auf Europas höchste Festungsanlagen zurückziehen konnten. Berühmte Besucher der Festung waren u. a. Zar Peter I. (der Große), der Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. von Preußen mit seinem Sohn Friedrich (später Friedrich II., der alte Fritz) und im Jahr 1813 Napoleon höchstpersönlich auf einer Inspektionsreise. Für andere war der Aufenthalt auf der Festung weniger angenehm. Nach 1849 fungierte sie mehrmals als Gefängnis. Sowohl im deutsch-französischen Krieg 1870/71 als auch im ersten und zweiten Weltkrieg wurden hier Kriegsgefangene untergebracht. Bekanntester Häftling war der Sozialdemokrat August Bebel, der in der Zeit von 1872 bis 1874 auf der Festung einsaß. Seit 2003 wird die Festung als gemeinnützige GmbH geführt und bietet den jährlich mehr als 500 000 Besuchern einen prickelnden Einblick in die wechselvolle Militärgeschichte. Höhepunkt eines Besuches ist die Auffahrt zur Festung mit einem Panoramaaufzug.

Wissenswertes

An den bewaldeten Hängen des Taunus hat sich die Stadt Königstein im Taunus als heilklimatischer Kurort einen Namen gemacht. Aufgrund der guten Verkehrsanbindungen ist Königstein, am Rand des Rhein-Main-Gebietes gelegen, auch als beliebter Wohnort bekannt.

Mit den Orten Schmitten, Oberursel, Kronberg, Schwalbach, Bad Soden, Kelkheim und Glashütten pflegt die Stadt Königstein ein nachbarschaftliches Verhältnis.

Neben der Kernstadt bestehen noch die drei Stadtteile Falkenstein, Mammolshain und Schneidhain. Der Ortsteil Falkenstein wurde im Jahr 2001 ebenso zum Heilklimatischen Kurort ernannt, was für einen Stadtteil einer Kurstadt sehr außergewöhnlich ist.

Die Stadt Königstein unterhält eine Städtepartnerschaft mit dem Ort Le Cannet-Rocheville, der in Frankreich beheimatet ist. Ein weiteres partnerschaftliches Verhältnis besteht mit dem Ort Königstein in der Sächsischen Schweiz. Des Weiteren hat die Stadt Königstein im Jahr 2005 eine Partnerschaft mit der polnischen Stadt Kórnik ins Leben gerufen.

Auch der Stadtteil Falkenstein hat eine partnerschaftliche Verbindung mit dem Ort Le Mele-sur-Sarthe, der in Frankreich zu finden ist, vorzuweisen.

An dieser Stelle sollte auch erwähnt werden, dass die Stadt mit dem Ort Königstein in der Oberpfalz ein freundschaftliches Verhältnis pflegt.

Als Wahrzeichen der Stadt gilt die Burgruine Königstein. Natürlich lohnt sich auch eine Besichtigung der malerischen historischen Altstadt. Hier ist das Alte Rathaus sehr interessant anzusehen. Ebenso bemerkenswert ist die Burgruine Falkenstein.

In Königstein hat auch die am Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Villa Andreae ihren Sitz. Der bekannte Jürgen Schneider unterhielt hier bis zu seiner Milliardenpleite seinen Firmensitz.

Von einem Park umgeben ist am Fuß des Burgberges das Ursulinenkloster St. Angela beheimatet.

Im historischen Alten Rathaus ist das Burg- und Stadtmuseum, das sich immer wieder über interessierte Gäste freut, untergebracht.

Einmal im Jahr wird die Burgruine Königstein zum Schauplatz des Burgfestes, das als größtes Volksfest der Stadt bekannt ist. Von Zeit zu Zeit finden sich hier auch Ritterturniere, Theatervorführungen und unterschiedliche Musik- und Kinoveranstaltungen ein.

Verkaufsoffener Sonntag in Königstein im Taunus

Folgende Termine in Königstein im Taunus und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Königstein im Taunus nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Königstein im Taunus:
bad-soden (4.9km), kelkheim (5.7km), kronberg (5.8km), schwalbach-am-taunus (9km), eppstein (11.5km), hofheim (11.8km), steinbach (12.1km), neu-anspach (12.5km), kriftel (12.6km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Königstein im Taunus zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):