Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Kronberg im Taunus? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis







 

Sehenswürdigkeiten in Kronberg im Taunus

Opel-Zoo Kronberg

In dem Zoo von Kronberg sind fast 200 Tiere untergebracht. Hier wird den Tieren ein weiträumiges und naturnahes Gehege geschaffen. Vorwiegend engagiert sich der Zoo im Artenschutz und hat zum Beispiel selten gewordene Damhirsche vor der Ausrottung bewahrt. Er ist auch bekannt für die Haltung und Züchtung von afrikanischen Elefanten. Der Besucher hat im Zoo die Möglichkeit, diese Tiere zu beobachten. Aber auch viele Tierforscher kommen in den Zoo. Gerade den Kindern wird hier viel geboten. Es werden Themenführungen durchgeführt. Ein Waldlehrpfad wurde angelegt. Kinder können hier auf Ponys oder Kamelen reiten. Spielplätze befinden sich in dem Zoo und es ist sogar ein Märchenerzähler unterwegs. Der Zoo ist täglich geöffnet. Bei Einbruch der Dunkelheit schließt er. An einem Samstag im Juli ist der Zoo jedoch abends geöffnet und dann erklärt die Zoologin, was die Tiere nachts machen. Hunde dürfen an der Leine im Zoo mitgenommen werden. Kronberg liegt im Taunus. Die Zoos haben im Gegensatz zu früher einiges getan. Es gibt keine engen Käfige mehr. Die Tiere leben in ihrer eigenen Umgebung, die den natürlichen Lebensräumen möglichst weit nachempfunden sind. Früher wurden die Tiere vorwiegend von Menschen zur Nahrung gehalten. Wohlhabende Personen hatten Tiere, um ihre Macht und ihren Reichtum zur Schau zu stellen. Der erste Tiergarten hatte den Namen Park der Intelligenz. Er wurde 2000 Jahre vor Christus eingerichtet. Es gab keine Zäune und Käfige. Exotische Tiere kamen durch Kreuzzüge und Entdeckungsfahrten nach Europa. Jeder Kaiser und König wollte diese Tiere haben. Zu dieser Zeit hießen Tieranlagen Menagerie. 1235 hielt Heinrich III. von England exotische Tiere im Tower von London. Ludwig CIV., der französische Sonnenkönig, baute einen Gebäudekomplex im Park für Versailles für seine Tiere. Der Tiergarten Schönbrunn in Wien ist der älteste, noch existierende Zoo. Er wurde 1752 erbaut. In Deutschland wurde in Berlin 1844 der erste Tiergarten geschaffen.

Wissenswertes

Im Bundesland Hessen ist im Hochtaunuskreis die Stadt Kronberg im Taunus beheimatet. Dem Regierungsbezirk Darmstadt angehörend leben hier ungefähr 18.200 Einwohner. Kronberg hat sich auch als beliebter Wohnort für gut situierte Berufspendler nach Frankfurt am Main einen Namen gemacht.

Benachbart ist die Stadt Kronberg mit den Orten Oberursel, Steinbach, Königstein, Eschborn und Schwalbach.

Neben Kronberg selbst vervollständigen noch die Stadtteile Oberhöchstadt und Schönberg das Stadtgebiet.

Am Fuße des Taunus gelegen ist das Gebiet um die Stadt herum geprägt von bewaldeten Landschaften.

Nach der Erbauung der Kronenburg in der Zeit um 1220 bildete sich hier eine heranwachsende kleine Siedlung, so dass der Kaiser Ludwig von Bayern den Ort im Jahr 1330 um die Stadtrechte bereichern konnte. 37 Jahre später konnte Kronberg auch von den Marktrechten und der Blutgerichtsbarkeit Gebrauch machen. In der Schlacht bei Eschborn wehrten sich die Kronberger mit Hilfe von hanauischer und kurpfälzischer Verstärkung gegen die Belagerung der Burg und der Stadt. Für ungefähr 620 Gefangene hatte die Stadt Frankfurt ein bedeutend hohes Lösegeld zu leisten. In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurden reiche Industrielle, Kaufleute und Bankiers auf das schön gelegene Städtchen Kronberg aufmerksam und richteten hier ihre Wohnsitze und Sommerresidenzen ein. Der bisher hauptsächlich von der Landwirtschaft geprägte Ort konnte nun einen Aufschwung bemerken.

Das Cello-Festival der Kronberg Academy hat die Stadt Kronberg auch international bekannt gemacht. Nicht unerwähnt bleiben darf hier das hier unregelmäßig stattfindende Schafhof Festival der Linsenhoff-UNICEF-Stiftung.

Wer gerne Museen und Galerien besucht, der ist in der Stadt Kronberg genau richtig. Ob es sich nun um das Museum auf der Burg Kronberg oder um das Museum der Kronberger Malerkolonie in der Streitkirche handelt, die Erwartungen der Besucher werden auf jeden Fall übertroffen. Die Gäste können in der Stadt zwischen sechs Galerien auswählen und dann wartet noch das Fritz-Best-Museum im Talweg auf interessierte Besucher. An der Stadtmauer befindet sich das ArtXchange, dass das Angebot hier abrundet.

Verkaufsoffener Sonntag in Kronberg im Taunus

Folgende Termine in Kronberg im Taunus und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Kronberg im Taunus nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Städte in der Nähe von Kronberg im Taunus:
bad-soden (4.1km), schwalbach-am-taunus (4.4km), koenigstein (5.8km), steinbach (6.5km), oberursel (7.5km), eschborn (8.6km), kelkheim (8.9km), neu-anspach (12.2km), bad-homburg (12.3km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Kronberg im Taunus zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):