Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Löbau? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

In der sächsischen Oberlausitz ist die Große Kreisstadt Löbau im Landkreis Löbau-Zittau beheimatet.

Mit den Orten Weißenberg, Sohland a. Rotstein, Rosenbach, Niedercunnersdorf, Großschweidnitz, Lawalde und Hochkirch pflegt Löbau ein nachbarschaftliches Verhältnis.

Durch Bischof Bruno II. von Meißen wurde der Ort im Jahr 1221 als Lubaw zum ersten Mal schriftlich dokumentiert. Bis ins Jahr 1319 konnte sich der Ort zu einer typischen Ackerbürgerstadt entwickeln. Schwere Schicksalsschläge erlitt Löbau durch die Hussitenkriege in der Zeit um 1431 und dem Oberlausitzer Pönfall im Jahr 1547. Auch unter dem Dreißigjährigen Krieg in den Jahren 1618 bis 1648 hatte die Stadt schwer zu leiden. Des Weiteren wurde der Ort im Laufe der Geschichte von sechs verheerenden Stadtbränden heimgesucht. In der Zeit um 1700 erblühte die Wirtschaft. Die Leineweberei sowie der bedeutende Fernhandel in alle Welt trugen ihr Übriges dazu bei. Im Jahr 1847 wurde die Stadt an die Ferneisenbahnlinie Dresden - Görlitz angeschlossen. Die Textilindustrie entwickelte sich im 19. Jahrhundert zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor Löbaus. Trotzdem waren noch viele andere Industriezweige in der Stadt vertreten. Auch in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg verzeichnete die Stadt ein reges Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum. Mit der Wiedervereinigung musste Löbau viele Einbußen hinnehmen und heute ist daraus ein sehr sehenswerter Ort in einer ansprechenden Umgebung mit den Zügen einer Kleinstadt geworden.

In der Kirschallee 1b ist das Haus Schminke, eines der wichtigsten Werke der klassischen Moderne, beheimatet.

Der König-Friedrich-August-Turm, der auch Gusseiserner Turm genannt wird, stellt ein Technisches Denkmal und Baudenkmal in einem dar, und ragt auf dem Löbauer Berg 28 Meter in die Höhe. Das Denkmal fungiert heute als Aussichtsturm, der ein sehr ansprechendes Panorama zu bieten hat.

Im Kulturzentrum Johanniskirche werden immer wieder Kulturveranstaltungen angeboten. In der Stadt ist auch das "Oberlausitzer Sechsstädtebund- und Handwerksmuseum / Stadtmuseum Löbau" beheimatet.

Die Nikolaikirche weiß bis aus dem Jahr 1293 zu erzählen und gilt als Hauptkirche der Stadt.

Verkaufsoffener Sonntag in Löbau

Folgende Termine in Löbau und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Löbau gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Löbau sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Adventsshopping (28.11.2010)
Verkaufsoffener Sonntag (22.12.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (13.04.2014)
In 2708 Löbau gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag. Grund der Sonntagsöffnung: Wichteltag - 12-18 Uhr (29.11.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 02708 Löbau 12-18 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (20.12.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 2708 Löbau 12.00 - 18.00 Uhr Grund: Osterhasentag (20.03.2016)


Städte in der Nähe von Löbau:
zittau (21.9km), niesky (27.2km), bautzen (28.5km), goerlitz (34.9km), weisswasser (44.2km), neustadt-in-sachsen (49.4km), bischofswerda (53.8km), spremberg (60.1km), hoyerswerda (64km),



Die letzten Suchanfragen für Löbau:
verkaufsoffene Sonntage Löbau, verkaufsoffen Löbau, Sonntagsöffnung Löbau, Sonntag Löbau geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Löbau, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Löbau zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):