Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Luckenwalde? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Im Landreis Teltow-Fläming im Bundesland Brandenburg hat die Kreisstadt Luckenwale ihren Sitz. Seit Dezember 1993 verfügt die Stadt über die drei Ortsteile Luckenwalde, Frankenfelde und Kolzenburg. Am Ende des Jahres 2006 belebten 21.176 Menschen das Stadtgebiet.

Auf dem heutigen Stadtgebiet war früher der slawische Ort Lugkin ansässig. Von diesem Ort entwickelte sich im Laufe der Zeit der Name Luckenwalde. Eine damals bestehende Burganlage wurde in Aufzeichnungen des Bistums Brandenburg im Jahr 1216 als Lukenwalde zum ersten Mal schriftlich dokumentiert. Die Stadt machte sich bekannt durch ihre erfolgreiche Bierbraukunst. Das Brau- und Handelsrecht wurde von Erzbischof Gunther von Magdeburg im Jahr 1430 bestätigt, und so konnte Luckenwalde über erste Stadtrechte verfügen. Mit der Gründung eines Unternehmens zur Versorgung der preußischen Regimenter begann im Jahr 1684 das Zeitalter der Industrialisierung. In den Jahren 1780/81 fing Luckenwalde etliche Tuchmacherfamilien aus Gera auf, die ihre Heimat aufgrund eines verheerenden Stadtbrandes verloren hatten. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts wuchs Luckenwalde zu einem mächtigen Industriestandpunkt heran. Am Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Stadt ohne größere Schäden von der Roten Armee eingenommen. Erst mit der Wiedervereinigung hatte Luckenwalde einige Einbußen hinzunehmen und auch der wichtige industrielle Status der Stadt versank im Hintergrund.

Der Marktplatz mit der Breiten Straße, die auch gerne Boulevard genannt wird, ist ein wichtiger Bestandteil des Stadtzentrums.

Luckenwalde verfügt über ein absolut sehenswertes historisches Rathaus. Hier ist gleich in der Nachbarschaft das Heimatmuseum platziert.

Der Marktturm, der auf dem Marktplatz beheimatet ist, ist als Wahrzeichen von Luckenwalde bekannt. Seine Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück.

Die St. Johanniskirche gilt als Hauptkirche der Stadt und wurde im 15. Jahrhundert in spätgotischer Bauweise errichtet. Es ist auch interessant zu wissen, dass der Turm der Pfarrkirche St. Johannis seit dem Jahr 1484 als Glockenturm fungiert. Er ragt 38 Meter in die Höhe und bietet seinen Besuchern auf der Aussichtsplattform eine weitreichende Sicht.

Verkaufsoffener Sonntag in Luckenwalde

Folgende Termine in Luckenwalde und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Luckenwalde gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Luckenwalde sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Verkaufsoffener Sonntag anlässlich des Turmfestes (13.06.2010)
Verkaufsoffener Sonntag anlässlich der Automeile und des Tierparksonntags (29.08.2010)
Verkaufsoffener Sonntag Start in den Advent / 1. Advent (28.11.2010)
Verkaufsoffener Sonntag Luckenwalder Weihnachtsmarkt (12.12.2010)
Verkaufsoffener Sonntag (09.06.2013)
In 14943 Luckenwalde gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag. Grund der Sonntagsöffnung: Start in den Advent - 13-20 Uhr (29.11.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 14943 Luckenwalde 13-20 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (13.12.2015)


Städte in der Nähe von Luckenwalde:
jueterbog (15.3km), ludwigsfelde (25km), michendorf (26.2km), beelitz (31km), stahnsdorf (33.2km), zossen (33.8km), teltow (34.4km), kleinmachnow (34.8km), potsdam (35.5km),



Die letzten Suchanfragen für Luckenwalde:
verkaufsoffene Sonntage Luckenwalde, verkaufsoffen Luckenwalde, Sonntagsöffnung Luckenwalde, Sonntag Luckenwalde geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Luckenwalde, Verkaufsoffen 2019