Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Möhnesee (Gemeinde)? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Möhnesee (Gemeinde)

Möhnesee

Der Möhnesee ist eine der größten Talsperren in Nordrhein-Westfalen und dient vor allem der Regulierung der Wasserzufuhr in die Ruhr. Der Stausee wird von zwei Flüssen gespeist, der Heve und der Möhne. Letztere verlässt den Stausee wieder auf der anderen Seite hinter dem Ausgleichsbecken. Die Talsperre wird außerdem zur Energiegewinnung aus Wasserkraft genutzt, ein entsprechendes Kraftwerk befindet sich im inneren der Staumauer.

Der Möhnesee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet, da es hier verschiedene wassersportliche Angebote, wie zum Beispiel Tretbootfahren, sowie viele Wanderwege und auch Naturschutzgebiete gibt. Es brüten viele Vögel am Möhnesee sowie deren Zuflüssen. Für die Personenschifffahrt gibt es einen Katamaran "MS Möhnesee", der stündlich über den Stausee fährt und an verschiedenen Anlegestellen hält. Die gesamte Fahrt dauert etwa eine Stunde, befahren wird dabei gut die Hälfte des Sees.

Der Beginn des Baus der Staumauer liegt im Jahre 1908, und schon 1913 war der Bau abgeschlossen. Bei einer Tiefe von 36 Metern ist das Maximum der Aufstauung erreicht, dann befinden sich rund 134,5 Mio m³ Wasser im Stausee. An der Sperrmauer befinden sich auch Überlauföffnungen, die bei einem Hochwasser geöffnet werden. Das letzte Mal war es 2007 der Fall. Aufgrund ihrer Wichtigkeit für die Wasserstandsregelung der Ruhr war die Talsperre ein Angriffspunkt der Alliierten im Zweiten Weltkrieg. Im Mai 1943 wurde sie durch einen Bombenangriff teilweise zerstört, aber schon im Oktober des gleichen Jahres komplett wieder aufgebaut.

Auf der Krone der Sperrmauer kann man wunderbar spazieren gehen und sich die Trennung der zwei Landschaften ansehen. An den verschiedenen Anlegestellen des Katamarans "MS Möhnesee" befinden sich einige Cafés und Restaurants. Am Wochenende kann man auch mit dem Shuttle "MS Körbecke" eine zweistündige Fahrt unternehmen, bei der an den Katamaran "MS Möhnesee" angedockt wird. Der Möhnesee lädt auch zum Angeln ein, es gibt gekennzeichnete Stellen dafür.

Anfahrt: Personenschifffahrt Möhnesee Hauptanlegestelle Sperrmauer Möhnestraße 59519 Möhnesee

Telefon: 02935 2109

Schiffstelefon: 0170 8077793

Anlegestellen: - Möhnesperrmauer - Hevetal-Rennweg - Delecker Brücke - Körbecke (Shuttledienst)

Preise: Erwachsene € 7,00 Kinder ( 5- 15 J ) € 3,50

Wissenswertes

Möhnesee befindet sich im Kreis Soest in Nordrhein-Westfalen und liegt in unmittelbarer Nähe zur Stadt Soest. Die Gesamtfläche beläuft sich auf 123,36 km². Selbst heute noch ist die Gemeinde Möhnesee eher landwirtschaftlich als industriell geprägt, was unter anderem daher rührt, dass die Soester Börde für ihren guten Ackerboden bekannt ist und viele Ortsteile genau dort liegen. Die weitere wichtige Branche ist der Tourismus, der aber eher um den Möhnesee selbst ausgelegt ist. Als wichtigstes Großunternehmen kann man hier ATELCO nennen. Die Computerfirma hat im Gewerbepark Echtrop ihren Hauptfirmensitz.

Bürgermeister der Gemeinde ist der parteilose Gerd Brune.

Die Gemeinde Möhnesee als solche existiert erst seit dem 01.07.1969. An diesem Datum wurde das bisherige Amt Körbecke aufgelöst und 1974 wurden die einzelnen selbständigen Gemeinden zu Möhnesee eingemeindet. Körbecke ist aber immer noch größter Ort in Möhnesee. Die gesamte Gemeinde umfasst 18 Ortsteile, die jede für sich gesehen eine über 1000-jährige Geschichte aufweist.

Naturmäßig hat Möhnesee einiges zu bieten, so z.B. den Naturpark Arnsberger Wald sowie den Möhnesee, dem die Gemeinde ihren Namen verdankt.

Als größte Sehenswürdigkeit von Möhnesee kann man wohl die Mohnetalsperre betrachten, die am 12.07.1913 eröffnet wurde und zur damaligen Zeit als größte Stauanlage in Europa galt. Im Zweiten Weltkrieg sollte die Anlage durch Bombardements zerstört werden, was allerdings nicht im Sinne der Alliierten gelang, da nur ein Teil beschädigt wurde und die Anlage bereits nach 3 Monaten wieder in Betrieb genommen werden konnte. Heute wird die Stauanlage alle 10 Jahre für Wartungsarbeiten geschlossen und komplett entleert, so dass man in diesen Zeiträumen immer sehr schön sehen kann, wo vor dem Bau anfang des 20. Jahrhunderts noch die alten Siedlungen standen, da immer noch die Grundmauern der alten Gebäude stehen. Das zweite Gebäude das im Krieg in Mitleidenschaft gezogen wurde, war die größte Steinbrücke Europas, die über den kompletten Möhnesee reichte. Diese Brücke wurde nicht wieder aufgebaut sondern in den 1960ern nur durch eine Fußgängerbrücke ersetzt.

Verkaufsoffener Sonntag in Möhnesee (Gemeinde)

Folgende Termine in Möhnesee (Gemeinde) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Möhnesee (Gemeinde) gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Möhnesee im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Möhnesee (Gemeinde):
soest (8.6km), bad-sassendorf (12.9km), arnsberg (15.1km), ense (17.6km), warstein (19.2km), sundern (20.5km), meschede (22km), anroechte (22.1km), lippetal (22.8km),



Die letzten Suchanfragen für Möhnesee (Gemeinde):
verkaufsoffene Sonntage Möhnesee (Gemeinde), verkaufsoffen Möhnesee (Gemeinde), Sonntagsöffnung Möhnesee (Gemeinde), Sonntag Möhnesee (Gemeinde) geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Möhnesee (Gemeinde), Verkaufsoffen 2019