Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Neu-Ulm? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Große Kreisstadt Neu-Ulm liegt im gleichnamigen Landkreis in Bayern. Sie ist Verwaltungssitz ihres Landkreises im Regierungsbezirk Schwaben. Die Gesamtfläche Neu-Ulms beträgt 80,50 km² auf denen 51.849 Einwohner leben. Nach den Eingemeindungen, die zwischen 1972 und 1977 stattfanden, besitzt Neu-Ulm 12 Stadtteile und die eben genannte Grundfläche. Über 50 % der Fläche sind noch naturverbunden, so sind allein 11,28 km² reines Waldgebiet und 42,19 km² werden für die Landwirtschaft genutzt. Durch seine Größe gilt Neu-Ulm als eines der 28 Oberzentren Bayerns. Die nächstgrößere Stadt ist Ulm auf der anderen Donauseite. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts hat sich Neu-Ulm immer mehr zu einem Wirtschaftsstandort entwickelt. Mehrmals mussten allerdings neue Prioritäten gesetzt werden, da Neu-Ulm bereits zweimal einen Großteil seiner Wirtschaft auf Militär ausgelegt hat, und zweimal das Militär wieder aus Neu-Ulm abgezogen wurde. Die Stadt besitzt Autobahnanschlüsse an die A7 und die A8 sowie mehrere große Bundesstraßen. Eine eigenen Flughafen gibt es hier nicht, die nächsten liegen in Stuttgart, Friedrichshafen, München und Augsburg. Das bekannteste Unternehmen in Neu-Ulm ist die Coca-Cola GmbH.

Entstanden ist Neu-Ulm erst Anfang des 19. Jahrhunderts, als Ulm dem Königreich Württemberg zugesprochen wurde, Neu-Ulm auf der anderen Seite allerdings unter bayerischer Herrschaft blieb. Zwischen 1810 und 1814 nannte sich die Stadt auch noch "Ulm auf der rechten Donauseite", erst 1814 wurde der Name Neu-Ulm amtlich. Zwischen 1844 und 1857 fand der Bau der Festungsanlage statt, der größten in Europa. Neu-Ulm wurde Garnisonsstadt. Im Jahr 1869 erhielt Neu-Ulm durch König Ludwig II. die Stadtrechte und wurde freie Kreisstadt. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts begann der Bau auch außerhalb der Festungsmauern, so dass sich erst ab dieser Zeit die Entwicklung auch zur Industriestadt durchsetzen konnte. Durch seine stetige Aufwärtsentwicklung musste sich Neu-Ulm während der Weltkriege heftiger Eingemeindungsversuche durch Ulm erwehren. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde kein neuer Grundriss der Stadt gefertigt, in der 1960er und 1970er Jahren wurden hingegen noch mehrere Wohn- und Gewerbegiete errichtet.

Verkaufsoffener Sonntag in Neu-Ulm

Folgende Termine in Neu-Ulm und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Neu-Ulm gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Neu-Ulm im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Neu-Ulm:
ulm (3.4km), senden (8.1km), voehringen (12.4km), erbach (15km), blaustein (16.2km), erbach-donau (17km), langenau (18.2km), weissenhorn (18.4km), illertissen (19.9km),



Die letzten Suchanfragen für Neu-Ulm:
verkaufsoffene Sonntage Neu-Ulm, verkaufsoffen Neu-Ulm, Sonntagsöffnung Neu-Ulm, Sonntag Neu-Ulm geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Neu-Ulm, Verkaufsoffen 2019