Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Neunkirchen (Saar)? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Neunkirchen ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Saarland. Die Geamtfläche des Stadtgebietes beträgt 75,08 km². 33,05 km² davon sind Waldgebiet, 17,04 km² werden für den Landwirtschaftsbetrieb genutzt und der restliche Teil ist unter anderem Siedelungs- und Verkehrsfläche. In Neunkirchen leben zur Zeit 49.055 Einwohner. Die Stadt gliedert sich in die Stadtteile Furpach, Hangard, Heinitz, Kohlhof, Ludwigsthal, Munchwies, Sinnerthal, Wellesweiler und Wiebelskirchen. Die Betonung von Neunkirchen liegt nicht, wie oft angenommen, auf -kirchen, sondern auf der ersten Silbe Neun-. Die Einwohner heißen auch Neunkircher und nicht Neunkirchener. Die Stadt gilt als die zweitgrößte Stadt im Saarland und liegt gerade mal 20 km von Saarbrücken entfernt. Der wirtschaftliche Schwerpunkt lag seit jeher auf der Montan-Industrie und der Eisenindudtrie, jedoch hat sich nicht nur das Stadtbild sondern auch die Wirtschaft verlagert. So findet man mittlerweile eher Einkaufs-, Gewerbe-, Industrie- und Dienstleistungszentren.

Oberbürgermeister von Neunkirchen ist Friedrich Decker von der SPD.

Bereits in vorchristlicher Zeit, etwa 700 v. Chr., siedelten hier die ersten Menschen und gewannen mit den damaligen Möglichkeiten Kohle. Der heutige Stadtteil Wiebelskirchen wurde 765 unter dem Namen Altmark Wiebelskirchen zum ersten Mal erwähnt. Wiebelskirchen gilt als ältester erwähnter Ort im Saarland. Im 10. Jahrhundert wurde das Neunkircher Gebiet besiedetlt. Durch die Kirche, die als Unterpfarrei zu der Kirche in Wiebelkirchen gehandelt wurde, erhielt der Ort den Namen "Zu der neuen Kirche" bzw. abgekürzt Neunkirchen. 1281 wurde das Dorf dann erstmalig erwähnt. Das Fürstenhaus Nassau-Saarbrücken baute 1570 und 1753 ein Jagdschloss, allerdings wurden beide Schlösser während Kriegshandlungen zerstört. 1593 wurde das erste Eisenwerk errichtet. Während der Industrialisierung erschloss man Kohlevorkommen. Zusammen mit gefundenen Eisenerzen in Lothringen entstand so die Eisenindustrie mit seinen Eisenwerken, die 1806 von den Brüdern Stumm aufgekauft wurden. Erst 1922 erhielt Neunkirchen die Stadtrechte. Zwischen der 1960er und 1980er Jahren wurden dann die meisten Eisenwerke geschlossen, so dass sich die Stadt wirtschaftlich umorientieren musste.

Verkaufsoffener Sonntag in Neunkirchen (Saar)

Folgende Termine in Neunkirchen (Saar) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Neunkirchen (Saar) gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Neunkirchen sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Weinfest 28.-30.05.2010 (30.05.2010)
Oktoberfest 29.-31.10.2010 (31.10.2010)
Verkaufsoffener Sonntag (28.11.2010)
verkaufsoffener Sonntag (27.10.2013)
verkaufsoffener Sonntag. 1. Advent (01.12.2013)
Kerwe (01.09.2019)


Städte in der Nähe von Neunkirchen (Saar):
spiesen-elversberg (4.8km), schiffweiler (6.9km), sankt-ingbert (8.8km), ottweiler (9.2km), bexbach (9.2km), friedrichsthal (9.2km), kirkel (9.9km), sankt-wendel (12.1km), merchweiler (12.3km),



Die letzten Suchanfragen für Neunkirchen (Saar):
verkaufsoffene Sonntage Neunkirchen (Saar), verkaufsoffen Neunkirchen (Saar), Sonntagsöffnung Neunkirchen (Saar), Sonntag Neunkirchen (Saar) geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Neunkirchen (Saar), Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Neunkirchen (Saar) zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):