Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Neuruppin? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Kreisstadt Neuruppin liegt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin in Brandenburg. Die Gesamtfläche von Neuruppin beträgt 303,32 km² und ist somit eine der flächengrößten Städte in Deutschland. Trotz der großen Fläche leben hier gerade mal 31.939 Einwohner, was einen Durchschnitt von 105 Einwohner je km² macht. Von der Gesamtfläche sind allein 138,45 km² Waldfläche, 124,74 km² werden für die Landwirtschaft genutzt und 13,56 km² sind Wasserflächen, so dass Neuruppin noch sehr naturverbunden ist. Allerdings ist hier auch der wirtschaftliche Faktor nicht vernachlässigt worden. Neuruppin besitzt eine gut ausgebaute Infrastruktur. Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe zu Berlin und Potsdam, aber auch Hamburg, Rostock und Schwerin sind schnell zu erreichen. Die Branchenschwerpunkte sind auf Kunststoffe, Holzverarbeitende Wirtschaft, Ernährungswirtschaft, Papier und Tourismus gelegt worden. Insgesamt gibt es hier zehn Gewerbegebiete. Besonders stolz ist Neuruppin auf den hier geborenen Dichter Theodor Fontane. Anlässlich des 100. Todestages des Schriftstellers im Jahr 1998 erhielt Neuruppin den Namen "Fontanestadt".

Bürgermeister der Kreisstadt ist Jens-Peter Golde von der Pro-Ruppin.

Um 1214 entstand bereits der heutige Ortsteil Alt Ruppin. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Niederungsburg sowie die Marktsiedlung errichtet. Die Grafen von Lindow-Ruppin planten dann die Stadt Neuruppin, die erstmals 1238 urkundlich erwähnt wurde. Am 09.03.1256 wurden Neuruppin die Stendaler Stadtrechte verliehen. Schon im 13. Jahrhundert wurde Neuruppin Teilbefestigt, die richtige Befestigung mit Stadtmauern und Wallgräben erfolgte später. 1524 starb das Geschlecht der Arnsteiner aus, so dass die Stadt an den Kurfürsten von Brandenburg übertragen wurde. Gegen 1688 wurde Neuruppin zur Garnisonsstadt und blieb es auch bis die sowjetischen Truppen 1993 abzogen. In diesen über 300 Jahren war die Stadt ständiger Standort für Truppen. 1787 gab es einen Großbrand, bei dem zwei Drittel der Stadt vollkommen zerstört wurden. Friedrich Wilhelm II. ließ die Stadt klar strukuriert wieder aufbauen. Diese Strukturen sind bis heute erhalten geblieben. 1990 wurde die Innenstadt denkmalgerecht saniert und ausgebaut.

Verkaufsoffener Sonntag in Neuruppin

Folgende Termine in Neuruppin und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Neuruppin gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Neuruppin sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Weihnachtsmarkt (12.12.2010)
Weihnachtsmarkt (19.12.2010)
In 16816 Neuruppin ist Frühlingsfest. 13.00 - 20.00 Uhr (07.04.2013)
Frühlingsfest (09.03.2014)
Herbstfest - Verkaufsoffener Sonntag von 13-20 Uhr (04.10.2015)
In 16816 Neuruppin gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag. Grund der Sonntagsöffnung: Weihnachtsmarkt - 13-20 Uhr (29.11.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 16816 Neuruppin 13-20 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (20.12.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 16816 Neuruppin 13.00 - 20.00 Uhr Grund: Frühlingsfest (06.03.2016)


Städte in der Nähe von Neuruppin:
nauen (34.6km), wittstock (36.8km), brieselang (40.9km), kyritz (41.9km), oberkraemer (42.8km), velten (50.9km), falkensee (52.3km), oranienburg (54.7km), hennigsdorf (55.9km),



Die letzten Suchanfragen für Neuruppin:
verkaufsoffene Sonntage Neuruppin, verkaufsoffen Neuruppin, Sonntagsöffnung Neuruppin, Sonntag Neuruppin geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Neuruppin, Verkaufsoffen 2019