Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Olfen? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





Zuletzt aktualisiert: 02.08.2019 |  

Sehenswürdigkeiten in Olfen

Haus Sandfort

In Olfen-Vinnum liegt das Haus Sandfort. Es diente schon Mitte des 14. Jahrhunderts Bischof Ludwig als Offenhaus. Burgartig befestigt wird es durch Gräben und Wälle. Der Bischof bekam Schutz und Rückhalt in seinen Kämpfen von den damaligen Herren Engelbert und Arnold von Mecheln. Haus Sandfort ist das einig erhaltene Rittergut von den vielen befestigten Häusern der Umgebung. Das Haupthaus wurde im 16. und 17. Jahrhundert errichtet. Es steht auf Eichenpfählen im Wasser. Der barocke Turm ist der beherrschende Mittelpunkt. Er ist vier Stockwerke hoch und hat eine gestufte Turmhaube. Der Turm markiert den Haupteingang. Er wurde vor das Gebäude gesetzt. Über der Tür befinden sich die Wappen der Familien von Bodelschwingh und von Plettenberg. Das waren die späteren Besitzer des Anwesen. Auf der Vorburginsel stehen die Wirtschaftsgebäude. Diese wurden 1834 erbaut. Sie dienen heute der landwirtschaftlichen Nutzung des Gutes. Hinter den Wirtschaftsgebäuden befindet sich das Brauhaus. Es hat Rundtürme aus dem 16. Jahrhundert. Unter anderem befindet sich heute die Deckstation des westfälischen Landgestüts Warendorf auf dem Anwesen. Es kann nur beim Spaziergang rund um die Gräfte besichtigt werden, da es privat genutzt wird. Der Verkehrsverein Münster veranstaltet Führungen. Am Haus Sandfort grenzt der Sandforter Forst an. Hier gibt es ausreichende, gute Wanderwege. Die Ruine Rauschenburg war eine Wasserburg. die 1317 zum Schutz der Brücke über die Lippe und später als Zollstation erbaut wurde. Heute befindet sich neben der Ruine ein Restaurant und Hotel. Der Freizeitpark Gut Eversum ist ebenfalls empfehlenswert. Rund um Olfen liegen die Stever, die Lippe und der Dortmund-Ems-Kanal. Hier sind vielfältige Möglichkeiten zum Kanuwandern, Angeln, Picknicken am Ufer und andere sportliche Aktivitäten gegeben.

Wissenswertes

Die Stadt Olfen liegt im Kreis Coesfeld in Nordrhein-Westfalen. Sie gehört zum Regierungsbezirk Münster. Die Gesamtfläche der Stadt beträgt 52,43 km² auf denen 12.307 Einwohner leben. Von der Gesamtfläche sind 3,77 km² Gebäude- und Freifläche, 0,10 km² Betriebsfläche, 0,78 km² Erholungsfläche, 3,04 km² Verkehrsfläche, 32,03 km² landwirtschaftliche Nutzungsfläche, 11,37 km² Waldgebiet und 1,25 km² Wasserflächen und 0,10 km² sonstige Flächen. Olfen gliedert sich in die Bereiche Olfen und Vinnum. Diese sind zwar räumlich voneinander getrennt, allerdings wird Olfen offiziell nicht in diese Bereiche eingeteilt. Zu der Kleinstadt gehören noch die Bauernschaften Eversum, Kökelsum, Benthof, Sülsen, Rechede. Zu Vinnum gehört noch die Bauernschaft Vinnum. Olfen liegt 40 km von Münster entfernt am Rande des Naturparks Hohe Mark. Trotz seiner geringen Größe soll Olfen nicht nur als sogenannte Schlafstadt angesehen werden. Hier befinden sich neben zahlreichen traditionellen Unternehmen auch immer wieder neue Unternehmen, die sich vor allem im Gewerbegebiet "Hafen" anfinden und auch immer wieder neue Arbeitsplätze schaffen und bestehende absichern. Zu den traditionellen Unternehmen fallen unter anderem die Betriebe aus dem landwirtschaftlichen Bereichen wie die Schweinezucht, die Milchwirtschaft und der Gemüseanbau. Die verbreitetsten Branchen in Olfen sind Auto und Verkehr, Bauen und Wohnen, Dienstleistung, Freizeit und Sport, Gastronomie, Gesundheit und Soziales, Handel, Handwerk, Industrie und Kommunales. Die nächsten Anschlüsse an Autobahnen liegen in Ascheberg an die A 1, in Dortmund an die A 2 und A 45 und in Dülmen an die A 43. Olfen verfügt über keinen eigenen Bahnhof.

Namensgeber der Stadt Olfen war der Bischof von Münster, Wolfhelm. Dieser überließ im Jahr 899 seinen Besitz am heutigen Olfener Gebiet dem Kloster Werden. In den nächsten Jahrhunderten blühte die Stadt durch verschiedene Handwerksbetriebe auf und bekam auch die Stadtrechte minderen Rechts verliehen. Allerdings litt Olfen sehr unter den folgenden Kriegen, und erst im 19. Jahrhundert blühte die Stadt dann langsam wieder auf.

Verkaufsoffener Sonntag in Olfen

Folgende Termine in Olfen und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:


Verkaufsoffene Sonntage im Oktober 2019

Hier werden nur verkaufsoffene Sonntage in Olfen für den Monat Oktober 2019 aufgelistet. Für andere Städte wählen Sie bitte in der Navigation das Bundesland oder die Stadt aus.

2019, Sonntag 13. Oktober


Datum: 13.10.2019
Ort: Olfen (Nordrhein-Westfalen)
Anlass: Olfener Oktoberfest





Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Olfen sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
In 59399 Olfen ist Olfener Frühling (Zum verkaufsoffenen Sonntag haben die Geschäfte geöffnet 13 - 18 Uhr) (04.05.2014)
Anlass: Olfener Frühling (12.05.2019)


Städte in der Nähe von Olfen:
luedinghausen (6.4km), datteln (8.3km), waltrop (10.2km), selm (13.2km), duelmen (16.9km), oer-erkenschwick (17.7km), castrop-rauxel (20.2km), senden-westfalen (20.5km), nordkirchen (21.5km),



Die letzten Suchanfragen für Olfen:
verkaufsoffene Sonntage Olfen, verkaufsoffen Olfen, Sonntagsöffnung Olfen, Sonntag Olfen geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Olfen, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Olfen zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):