Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Petershagen/Eggersdorf? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Petershagen befindet sich im Kreis Minden-Lübbecke und setzt sich mit seinen heute 29 Ortsteilen aus den ehemaligen Ämtern Petershagen und Windheim zu Lahde zusammen. Im äußersten Nordosten von Nordrhein-Westfalen gelegen bilden die an der Weser gegenüberliegenden Stadtteile Petershagen und Lahde heute das Kerngebiet. Das gesamte Stadtgebiet zeichnet sich durch seine flache Landschaft au, denn Erhebungen gibt es kaum. So gut wie alle Bereiche liegen zwischen 40 und 50 m ü. NN. Die Weser durchzieht Petershagen komplett und sorgt dafür, dass man an ihr wunderbare Spaziergänge unternehmen kann. Es gibt in den Auen der Weser zahlreichen Seen und Teiche, wobei die Aue, Ösper, der Rottbach und die Gehle zu den größeren Nebengewässern der Weser im Stadtgebiet zählen. Das heutige Stadtgebiet war bereits in der Altsteinzeit sowie in der Bronze- und Eisenzeit besiedelt, was durch zahlreiche Funde belegt werden konnte. Um Christi Geburt siedelten hier die erste Cherusker an und in den folgenden Jahrhunderten wurden vor allem durch sächsische Siedler die heutigen Ortschaften gegründet. Urkundlich erstmals erwähnt wurde Petershagen im Jahre 784, als Karl der Groß aufgrund des Hochwassers die Weser nicht überqueren konnte. Petershagen hat eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten und beeindruckenden Bauwerken zu bieten. Vor allem ist hier das Schloss Petershagen zu nennen und auch der Altstadt sollte man unbedingt einen Besuch abstatten. Rund um das Schloss befindet sich eine Parkanlage von rund 1,5 Hektar. Hier gibt es einen beeindruckenden alten Baumbestand und im Sommer ist hier richtig viel los. Ferner darf man sich die vielen verschiedenen Windmühlen sowie die teilweise unberührte Natur nicht entgehen lassen. In den einzelnen Ortsteilen gibt es insgesamt elf Windmühlen, die wunderbar erhalten und ein echter Augenschmaus sind. Wer sich auf dem bekannten und beliebten Weserradwerg oder der Mühlenroute befindet, der kommt automatisch durch Petershagen. Des Weiteren gibt es interessante Museen in Petershagen, wie die „Alte Synagoge Petershagen", bei der es sich heute um ein Informations- und Dokumentationszentrum für die örtliche jüdische Geschichte handelt. Auch das Heimat- und Heringsfängermuseum Heimsen sollte man unbedingt gesehen haben, ebenso wie die Glashütte Gernheim, in dem man u.a. eine Korbflechterei besichtigen kann.

Verkaufsoffener Sonntag in Petershagen/Eggersdorf

Folgende Termine in Petershagen/Eggersdorf und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Petershagen/Eggersdorf gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Petershagen sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Weihnachtsmarkt in Eggersdorf (12.12.2010)
Verkaufsoffener Sonntag in 15345 Petershagen-Eggersdorf 13-20 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (06.12.2015)


Städte in der Nähe von Petershagen/Eggersdorf:
fredersdorf-vogelsdorf (5km), ruedersdorf (6.8km), schoeneiche (10.3km), neuenhagen (10.8km), erkner (12km), strausberg (12.1km), hoppegarten (13.3km), ahrensfelde (23.4km), zeuthen (26.4km),



Die letzten Suchanfragen für Petershagen/Eggersdorf:
verkaufsoffene Sonntage Petershagen/Eggersdorf, verkaufsoffen Petershagen/Eggersdorf, Sonntagsöffnung Petershagen/Eggersdorf, Sonntag Petershagen/Eggersdorf geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Petershagen/Eggersdorf, Verkaufsoffen 2019