Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Schöneiche bei Berlin? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die amtsfreie Gemeinde Schöneiche liegt im Norden des Landkreises Oder-Spree in der Nähe von Berlin im Bundesland Brandenburg. Dabei ist Schöneiche an Rüdersdorf bei Berlin und Woltersdorf, an Fredersdorf-Vogelsdorf, an Neuenhagen bei Berlin, an die Gemeinden Hoppegarten (Ortsteil Münchehofe) sowie über den Bezirk Treptow-Köpenick an das Land Berlin angrenzig. Schöneiche grenzt dabei besonders an den Berliner Stadtforst. Dadurch ist die unmittelbare Berliner Nachbarschaft fast ausschließlich durch Bewaldung gekennzeichnet. So grenzt die Siedlung Schöneiche direkt an den Berliner Stadtrand. So vollzieht sich also ein Wechsel von besiedeltem Gebiet zu Waldgebiet, wenn man von der Gemeinde Schöneck aus in die Großstadt Berlin fährt. Aus den ehemaligen Dörfern Schöneiche, Kleinschönebeck und den Kolonien Bikenheim, Hohenberge, Grätzwalde und Fichtenau entstand die heutige Gemeinde Schöneiche. Das Wappen der Gemeinde Schöneiche besteht aus einer bewurzelten Eiche, die vorne in Grün auf Silber und hinten in Silber auf Grün schimmert, mit 15 Blättern und vier Früchten. Die Bauarbeiten zur Erstellung der Schöneiche Straßenbahn wurden im Frühjahr 1910 aufgenommen. Dabei betrug die Strecke, die bis zum Bahnhof Berlin-Friedrichshagen führte 5,6 km. Diese Schöneicher Straßenbahn hatte eine Spurbreite von 1000 mm. Die Verlängerung der Schöneicher Straßenbahn bis nach Kalkberge erfolgte am 5. November 1912. Zudem wurde am 30. Mai 1914 die Strecke der Schöneicher Straßenbahn elektrifiziert. Die Schöneicher Straßenbahn ist auch heute noch in Betrieb. Der Wagenbestand wurde in den Jahren Nutzer 1994 bis 1998 durch den Ankauf gebrauchter Fahrzeuge modernisiert, genauso wie der Betriebshof. Außerdem wurden die Fahrleitungsmaste und das Schienennetz einer Generalüberholung unterzogen. Erstmals findet das Dorf Schöneiche im Jahre 1376 urkundlich Erwähnung. Während des Dritten Reiches wurden unter Mithilfe der örtlichen Behörden die 170 Juden, die in Schöneiche lebten, vertrieben. Mittlerweile weiß man, dass aus dieser Vertreibung das Finanzamt sowie der damalige Bürgermeister Profit schlugen. Ungefähr 50 Juden gelang es noch zu emigrieren, während die anderen Vertriebenen in Konzentrationslager beziehungsweise Ghettos deportiert wurden. Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Schöneiche sind das Lützow-Haus, der kleine Spreewald, die Reste des Schlosses, der Raufutterspeicher, die Schlosskirche, Kleinschönebeck, das Heimathaus, Fichtenau, der Raymund-Dapp-Gedenkstein, die Dorfkirche und der Alter Dorfanger.

Verkaufsoffener Sonntag in Schöneiche bei Berlin

Folgende Termine in Schöneiche bei Berlin und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Schöneiche bei Berlin gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Schöneiche im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Schöneiche bei Berlin:
fredersdorf-vogelsdorf (5.3km), neuenhagen (5.5km), hoppegarten (5.7km), erkner (8.6km), petershagen-eggersdorf (10.3km), ruedersdorf (10.5km), zeuthen (16.9km), ahrensfelde (17.2km), koenigs-wusterhausen (21.9km),



Die letzten Suchanfragen für Schöneiche bei Berlin:
verkaufsoffene Sonntage Schöneiche bei Berlin, verkaufsoffen Schöneiche bei Berlin, Sonntagsöffnung Schöneiche bei Berlin, Sonntag Schöneiche bei Berlin geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Schöneiche bei Berlin, Verkaufsoffen 2019