Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Riedlingen? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Stadt Riedlingen liegt südlich der Schwäbischen Alb an der Donau. Dabei ist die Stadt Riedlingen in einem weiten Talgebiet südlich der Schwäbischen Alb an der Donau gelegen. Der Österberg mit 652 m und der ganz bewaldete Teutschbuch mit 734 m sind die Albausläufer, die sich im Westen und Norden der Stadt Riedlingen erheben. Der Oberschwabens mit 767 m, der auch Heiliger Berg genannt wird, und der Bussen, welcher der Hausberg der Schwaben ist, schrauben sich auf der anderen Seite Riedlingens in den Himmel. Aus der Kernstadt Riedlingen und sieben eingegliederten Gemeinden besteht die Stadt seit der Gemeindereform der 1970er Jahre. Dabei gehören die Gemeinden Bechingen, Daugendorf, Grüningen, Neufra, Pflummern, Zell und Zwiefaltendorf zur Stadt Riedlingen. Ein Mittelzentrum innerhalb der Region Donau-Iller bildet Riedlingen. Das Oberzentrum dieses Mittelzentrums bildet die Stadt Ulm. Neben der Gemeinde Riedlingen gehören die Städte und Gemeinden westlich des Landkreises Biberach, nämlich die Stadt Bad Buchau sowie die Gemeinden Alleshausen, Altheim, Betzenweiler, Dürmentingen, Dürnau, Ertingen, Langenenslingen, Kanzach, Moosburg, Oggelshausen, Seekirch, Tiefenbach, Unlingen und Uttenweiler zum Mittelbereich Riedlingen. Vermutlich ist Riedlingen die erste alemannische Gründung. Erste urkundliche Erwähnung fand Riedlingen im Jahr 1835. Zwischen 1247 und 1255 wurde die mittelalterliche Stadt östlich des Weilers von den Grafen von Veringen ins Leben gerufen. Die Hauptstraße verbreiterte sich zum Marktplatz, die Stadt wurde in rechteckiger Form und rechtwinklig geführten Straßen angelegt, eben wie in einer typischen Gründerstadt. Der Standort Riedlingen als Marktstadt wurde durch die viel genutzte Donaustraße begünstigt. In den Besitz der Habsburger kam die Stadt noch im ausgehenden 13. Jahrhundert. Die Habsburger verpfändeten allerdings Riedlingen alsbald wieder. An die Grafen von Hohenberg fiel Riedlingen 1314 danach an die Herren von Ellerbach. 1384 fiel Riedlingen an die Truchsssen von Waldburg. 1680 fiel die Stadt Riedlingen an Österreich. Riedlingen gehörte bis zum Pressburger Frieden 1805 zu Vorderösterreich. Der Stadtteil Eichenau entstand im Zuge der Zuwanderung von Kriegsflüchtlingen nach 1945 unweit des Vöhringerhofes.

Verkaufsoffener Sonntag in Riedlingen

Folgende Termine in Riedlingen und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Riedlingen gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Riedlingen sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Gallusmarkt (10.10.2010)
Kunstkreativmarkt (03.04.2011)
Gallusmarkt (09.10.2011)
In 88499 Riedlingen/ Donau ist Einkaufssonntag von 13.00 - 18.00 Uhr (10.03.2013)


Städte in der Nähe von Riedlingen:
bad-saulgau (15.1km), mengen (19.2km), muensingen (28.4km), ehingen (30.8km), sigmaringen (33.5km), pfullendorf (34.7km), bad-urach (36.4km), biberach (37.6km), eningen (41.7km),



Die letzten Suchanfragen für Riedlingen:
verkaufsoffene Sonntage Riedlingen, verkaufsoffen Riedlingen, Sonntagsöffnung Riedlingen, Sonntag Riedlingen geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Riedlingen, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Riedlingen zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):