An diesem Wochenende geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Rosdorf (bei Göttingen)? Alle Termine & Daten.

Ist Rosdorf (bei Göttingen) am kommenden Sonntag (Wochenende vom 05.12.2021) geöffnet?



Bitte beachten Sie auch die verkaufsoffenen Sonntage in der Umgebung von Rosdorf (bei Göttingen)! Städte in der Nähe von Rosdorf (bei Göttingen):
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Friedland (9.2km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Goettingen (10.1km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Witzenhausen (13.9km)
✔️ Verkaufsoffener Sonntag in Bovenden (14.1km)


Rosdorf (bei Göttingen) ist geschlossen oder zu voll? Shoppen Sie dieses Jahr bei Amazon und entdecken Sie tolle Angebote.

Inhaltsverzeichnis







An diesem Wochenende geöffnet? Verkaufsoffener Sonntag in Rosdorf (bei Göttingen)

Ist heute in Rosdorf (bei Göttingen) ein verkaufsoffener Sonntag? Folgende Termine in Rosdorf (bei Göttingen) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:


Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Rosdorf (bei Göttingen) nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Verkaufsoffener Sonntag in Rosdorf (bei Göttingen) - Wissenswertes

Die Einheitsgemeinde Rosdorf liegt in Niedersachsen im Landkreis Göttingen. Bis an die niedersächsisch hessische Landesgrenze erstreckt sich die Großgemeinde Rosdorf seit 1973 im Rahmen der kommunalen Neuordnung Südniedersachsens mit circa 12.000 Einwohnern von der südlichen Stadtgrenze Göttingens aus. Links der Leine von den Flussauen bis auf die Leinehöhen hinauf ziehen sich die 11 Ortschaften der Gemeinde Rosdorf mit zum Teil recht verschiedener Geschichte hinauf. Die gleichnamige Ortschaft Rosdorf ist auch Verwaltungsmittelpunkt der Gemeinde Rosdorf. Außerdem ist die Ortschaft Rosdorf mit 6004 Einwohnern der größte Ort der Großgemeinde Rosdorf. Für die Ansiedlung von Gewerbebetrieben und als Wohnsitz wurde die Gemeinde Rosdorf nicht nur durch die unmittelbare Nähe zur Universitätsstadt Göttingen attraktiv, sondern auch durch eine hervorragende Infrastruktur. Ein umfangreiches Neubaugebiet ist nördlich des Ortskerns entstanden. Am Südrand sind weitere Ansiedlungen in Planung. Ein Gürtel von Kleinunternehmen und Betrieben schließt sich an die Wohngebiete an. Zu einer von Handel und Gewerbe bestimmten quasi städtischen Gemeinde, wandelt sich die ehemals landwirtschaftlich geprägte Gemeinde. Erstmals findet Rosdorf im Jahr 1004 schriftliche Erwähnung. Ein Großfeuer vernichtete 1667 mehr als 26 Höfe. Durch eine Rase-Überschwemmung wurde am 1.4.1800 ein großer Teil des Ortskerns weggeschwemmt. Deshalb stammt die Mehrzahl der Fachwerkhäuser aus dem 19. Jahrhundert. Die im Zentrum des Ortes gelegene Sankt Johannis Kirche reicht bis in die romanische Epoche zurück. Ihr heutiges Aussehen erhielt die Johanniskirche um 1699. Um 1720 wurde das gotische Kirchenschiff barockisiert. In Niedersachsen begannen Mitte der 1960er Jahre Planungen für die Schaffung größerer Verwaltungseinheiten auf dem Lande. 1968 hatte man im Rosdorfer Gemeinderat für die Bildung einer Einheitsgemeinde und damit gegen den Anschluss an Göttingen votiert. Per Landesgesetz wurde am 1.1.1973 die Einheitsgemeinde Rosdorf geschaffen. Zu der neuen Einheitsgemeinde Rosdorf gehören auch 10 vormals selbstständige Landgemeinden. Dies sind die Landgemeinden Atzenhausen, Dahlenrode, Dramfeld, Klein Wiershausen, Lemshausen, Mengershausen, Obernjesa, Settmarshausen, Sieboldshausen und Volkerode.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Rosdorf im Archiv gefunden
Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Rosdorf (bei Göttingen) zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):