Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Senftenberg? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Stadt Senftenberg liegt in der Niederlausitz im Südosten Brandenburgs. Wichtigster Ausgangspunkt der Stadtentwicklung ist die Festungsanlage mit dem Schloss. Erste urkundliche Erwähnung fand Senftenberg in einer Urkunde des Jahres 1279. Die Siedlung zählte anfangs etwa 300 bis 400 Einwohner. Dabei existierten die Siedler von Wein-, Obst- und Ackerbau und von handwerklicher Produktion. Die Braunkohle, auch das "Schwarze Gold" genannt, fand man um 1860 herum. Dadurch fand ein rasanter wirtschaftlicher Aufschwung sowie eine steil nach oben katapultierende Industrialisierung statt, die besonders für diese Zeit kennzeichnend waren. In der ehemaligen DDR entwickelte sich Senftenberg kontinuierlich zur Energiezentrale. Nach der politischen Wende und der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 verlor die Braunkohle mit den gesellschaftlichen Veränderungen die bis dato erlangte Bedeutung. Nicht zuletzt deshalb hatte die Stadt Senftenberg mit einem gewaltigen Strukturwandel zu kämpfen. Senftenberg liegt an der Schwarzen Elster und am Senftenberger See in der Niederlausitz und ist etwa 50 km südwestlich von Cottbus und circa 60 km nördlich von Dresden gelegen. Dabei gehören in die eingemeindeten Ortsteile Brieske, Hosena, Sedlitz, Peickwitz, Niemtsch, Großkoschen und Kleinkoschen zu Senftenberg. Zum touristischen Zentrum der Niederlausitz versucht sich die Kreis- und Hochschulstadt Senftenberg an den Ufern des 1300 ha großen gleichnamigen Sees zu entwickeln. Die 725-jähriges Bestehen feierte die Stadt Senftenberg im Jahre 2004. 1925 wurden Jüttendorf, Thamm und Neusorge zu Senftenberg eingemeindet, Buchwalde wurde 1950 zu Senftenberg eingemeindet, die Eingemeindung von Hörlitz, Rauno und Reppist (6. Mai 1990 Ausgliederung von Hörlitz/Senftenberg-West) fand 1974 statt, am 1. März 1997 wurde Sedlitz zu Senftenberg eingemeindet und am 31. Dezember 2001 erfolgte die Eingliederung von Brieske, Großkoschen, Kleinkoschen, Hosena, Niemtsch und Peickwitz. Im Jahre 2005 zählte Senftenberg 28.774 Einwohner. Senftenberg unterhält sieben Städtepartnerschaften. Dies sind im einzelnen Püttlingen seit 1989, Nowa Sól seit 1992, Senftenberg seit 1993, Saint-Michel-sur-Orge seit 1996, Veszprém seit 1996, Zamberk seit 1996 sowie Fresagrandinaria seit 2003.

Verkaufsoffener Sonntag in Senftenberg

Folgende Termine in Senftenberg und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Senftenberg gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Senftenberg sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Adventsshopping zum Weihnachtsmarkt (05.12.2010)
Muttertagsfest (verkaufsoffen von 13.00 - 17.00 Uhr) (08.05.2011)
Verkaufsoffener Sonntag in 01968 Senftenberg 13.00 - 20.00 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (06.12.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 01968 Senftenberg 13.00 - 20.00 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (13.12.2015)


Städte in der Nähe von Senftenberg:
grossraeschen (10.1km), lauchhammer (25.5km), hoyerswerda (25.6km), kamenz (28.7km), finsterwalde (31.9km), kolkwitz (36.5km), luebbenau (37.2km), ottendorf-okrilla (39.1km), radeberg (42.1km),



Die letzten Suchanfragen für Senftenberg:
verkaufsoffene Sonntage Senftenberg, verkaufsoffen Senftenberg, Sonntagsöffnung Senftenberg, Sonntag Senftenberg geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Senftenberg, Verkaufsoffen 2019